12.08.10 15:23 Uhr
 8.750
 

Teuerste Wohnung der Welt findet einen Besitzer

In London wurde die teuerste Wohnung der Welt an einen mysteriösen Multimillionär verkauft.

Der Käufer zahlte fast 170 Millionen Euro für das Luxus-Appartement. Medien vermuten einen reichen Ölscheich als Käufer.

Die Wohnung ist noch nicht einmal fertig gestellt, sondern befindet sich noch im Bau. Sie soll aber den schönsten Ausblick der Stadt, einen Privattunnel zu einem Luxusrestaurant und einige andere exklusive Features bieten.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Wohnung, Lifestyle, Besitzer
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2010 15:27 Uhr von Rambo123
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Aahhaaa
Kommentar ansehen
12.08.2010 16:09 Uhr von lopad
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man das Geld hat warum nicht, besser als wenn solche Leute ihr Vermögen horten. So fließt das wenigstens wieder zurück ins System.

@PRedator2010: Es ist ein 7 Zimmer Apartment auf 2 Stockwerken ;).
Kommentar ansehen
12.08.2010 16:19 Uhr von strausbertigen
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
Na dann: "Medien vermuten einen reichen Ölscheich als Käufer. "

Herzlichen Glückwunsch London...die Londoner Bürger werden es danken...vor allem jene die seit dieser Islamisierung dort schon aus den Vorstädten Londons abhauen weil die Zustände immer abartiger werden dort!
Kommentar ansehen
12.08.2010 16:49 Uhr von GeraldAl
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Und bis jetzt hatte die Wohnung keinen Besitzer?

Ja, wer hat sie denn dann verkauft?
Kommentar ansehen
12.08.2010 19:47 Uhr von djsinus
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Nur kein Neid! Wer hat, der hat...!
Kommentar ansehen
12.08.2010 20:18 Uhr von maniistern
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt: hat mir doch schon wieder einer sowas vor der nase weggeschnappt, ich muss schneller werden
Kommentar ansehen
12.08.2010 20:28 Uhr von sodaspace
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wirklich geil: http://www.onehydepark.com/...


war da letzte woche
Kommentar ansehen
12.08.2010 20:47 Uhr von sodaspace
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2010 21:05 Uhr von Phyroad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@GeraldAl: Die Wohnung wird vieleicht noch gebaut???

Manche sollten echt die Nachtrichten echt auf dem Kinderkanal gucken...
Kommentar ansehen
12.08.2010 23:01 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich liebe es auf den Minusbutton von Trumans "News" zu klicken und aus vorher zwei Sternen nur noch einen zu machen.

Wann sperrt man endlich diese Quelle? Das ist doch nicht aus zu halten.
Kommentar ansehen
13.08.2010 00:17 Uhr von skriptkiddie
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
schnäppchen Der kann sie ja jetzt vermieten, weil er selber sowieso nie drinnen wohnen wird.
Aber kaum auszudenken, was wohl der Mietpreis ist :-)))
http://www.yourimage24.de
Kommentar ansehen
13.08.2010 00:21 Uhr von derBasti85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sodaspace: Das Chicago Spire Projekt ist schon seit längerem auf Eis und wird wohl nie gebaut!
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:20 Uhr von aggromon
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@DJSinus: Wenn Experten den schlimmsten Wirtschaftseinbruch in den letzten 300 Jahren binnen kommender 6 Jahre prognostizieren und Milliardäre wie Bill Gates die sache für so ernst titulieren, dass sie die Hälfte ihres Vermögens für wohltätige Zwecke spenden, um, wenn es so weit ist, nicht von der hungernden Meute ins Jenseits geschickt zu werden, dann sollte man schon ein paar negative Worte zu übertriebenen Luxus spenden dürfen, ohne als Neider abgestempelt zu werden. Die relationslose Verteilung finanzieller Werte (in manchen Ländern besitzen 5% der Bevölkerung 95% des Vermögens) ist der Grund wesshalb andere Menschen an verhungern. Sollen sie lieber mal etwas Spenden.
Kommentar ansehen
13.08.2010 12:36 Uhr von Anywish
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wohnung: Zum Glück hat der Nachrichtenschreiber meinen Namen wieder aus der News entfernt - ich wollte nicht, dass alle wissen, dass ich die Wohnung gekauft hab.
Kommentar ansehen
13.08.2010 16:38 Uhr von aggromon
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Unglaublich wie man zu so einem Thema mit solch: verschnöselten Bemerkungen wie "Nur kein Neid" und "Wer hat der hat" kommen kann.
Wahrscheinlich Einzelkind mit reichen Eltern^^.
Wer nur den Hauch einer Ahnung von Wirtschaft hat, weiß dass weder die freie Marktwirtschaft noch der Kommunismus in reiner Form funktionieren würden.
Wenn die Wirtschaft jedoch global geregelt werden würde und Banken endlich einheitlich verstaatlicht, dann könnte die gesamte Menschheit einigermaßen ohne finanzielle Sorgen leben. Im Moment regiert nur das Geld und Grund dafür sind Leute, wie das Milchgesicht, auf dessen Statement ich mich beziehe.
Wie erbärmlich muss man sein, wenn man denkt, dass sich das Leben nur darum dreht wie viel Geld man ansammelt.
Geht doch mal raus und amüsiert euch, habt Spaß am leben und ihr werdet auch mit wenig Geld glücklicher sein, als all die Haie, die sogar ihre eigene Mutter betrügen würden, nur um sich eine weitere Yacht zu kaufen.
Vielleicht gibt es ja Menschen die mehr Freude daran finden hungernden Menschen ein überleben zu ermöglichen, als sich selbst ein 170 mio Appartement zu gönnen, in dem man 3 Wochen im Jahr wohnt.
Kommentar ansehen
13.08.2010 20:53 Uhr von Birjand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Wochen verbringe ich im Jahr in der Wohnung: Verdammt 12.08.2010 20:18 Uhr von maniistern
hat mir doch schon wieder einer sowas vor der nase weggeschnappt, ich muss schneller werden

Ich werde nur zwei Wochen in im Jahr in meiner Londoner Wohnung verbringen. So schööön ist London auch wieder nicht, London wird total überschätzt. Der Preis für die Wohnung war auch nicht angemessen, aber bevor irgendein Nobody die Wohnung kauft habe ich eben zugeschlagen.

Zwei Wohnungen sind noch frei.

Was soll ich mit einem Zugang zu einem Luxusrestaurant, wenn ich von Fish und Chips lebe?

Da ist viel an der Wohnung was nur reinster Snobismus ist, genau so auch der Preis.

Dann blicke ich halt zwei Wochen auf London. Und wenn ich Glück habe, ist es dann sogar über 13°!

Zum Leben viel schöner sind: Lissabon, Rio, Barcelona, Rom, Venedig, Seattle, Isla Catalina (dort ein Haus zu bekommen war viel schwieriger als diese Wohnung in London).

London is for loosers....!

[ nachträglich editiert von Birjand ]
Kommentar ansehen
14.08.2010 12:33 Uhr von charlyspan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schade, dass sie schon verkauft ist: so eine wohnung suche ich gerade

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?