12.08.10 12:53 Uhr
 115
 

Düsseldorf: Schauspieler Günther Lamprecht wird mit dem Kulturpreis ausgezeichnet

Für sein Lebenswerk wurde der deutsche Filmschauspieler Günther Lamprecht (80) mit dem Großen Kulturpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland ausgezeichnet.

Der 1930 in Berlin geborene Schauspieler sei als Beispiel für die kommende Generation zu würdigen. Das mit 30.000 Euro verbundene Preisgeld zählt zu den bestdotierten Ehrungen bei den deutschen Kulturpreisen und soll Lamprecht im Herbst 2010 überreicht werden.

Als Absolvent einer Schauspielschule folgten etwa 100 Einstellungen bei Film und Fernsehen. Berühmt machte ihn seine Rolle als Franz Biberkopf in der Reihe "Berlin Alexanderplatz". In vielen Sendungen von "Tatort"- Krimis spielte er den Berliner "Tatort"-Kommissar Franz Markowitz.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Düsseldorf, Schauspieler, Auszeichnung, Kulturpreis, Günter Lamprecht
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2010 12:53 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der schauspielerische Durchbruch gelang ihm nach dem Roman von Alfred Döblin, "Berlin Alexanderplatz". Es ist fast der einzige Roman, den ich in seiner Mundart geschrieben, nicht ganz verstanden habe. Diese bedeutende Rolle war sein Durchbruch, seine Schicksalsrolle. (Bild zeigt Günther Lamprecht)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?