12.08.10 12:43 Uhr
 239
 

Bundesfinanzhof fordert neues Steuersystem für Grundstücke

Die Besteuerung der Grundstücke in Deutschland erfolgt heutzutage immer noch nach veralteten Einheitswerten. Der Bundesfinanzhof (BFH) verlangt nun eine Neuordnung der Grundsteuer und eine Änderung der Werte.

Aktuell werden Grundstücke noch mit Werten von 1964 bzw. im Osten von 1935 besteuert, so dass laut BFH eine Neuordnung unumgänglich sei.

Experten halten eine Erhöhung der Grundsteuer durch die Neuordnung für abwegig. Die Gemeinden würden stattdessen ihren Hebesatz eher senken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jukado
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Steuer, Forderung, Erneuerung, Bundesfinanzhof, Grundsteuer
Quelle: news.immobilo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2010 16:21 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das glaube ich erst: wenn ich es schwarz auf weiß sehe.
Die Tendenz geht immer nach oben, warum sollte es diesmal anders laufen!?

Aber schön, dass mal jemand erkennt, dass alte Gesetze mal überarbeitet werden sollten.
Die Menschen Entwickeln sich, Deutschland entwickelt sich und der Rest der Welt auch.
Bloß die Gesetze nicht immer :(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?