12.08.10 12:35 Uhr
 773
 

USA: Unschuldiger bekommt acht Millionen Dollar Entschädigung für 24 Jahre im Knast

Weil ein Mann 24 Jahre lang unschuldig im Gefängnis saß, erhält er jetzt acht Millionen Dollar von der kalifornischen Stadt Long Beach.

Thomas G. saß im Gefängnis, weil die Staatsanwaltschaft einem Informanten aus dem Gefängnis glaubte, der behauptete, dass G. einen 1979 begangenen Mord ihm gegenüber gestanden hatte.

Die Richter verfügten schon 2004 die Freilassung von Goldstein. Dieser verklagte sofort die Staatsanwaltschaft. Durch eine Vereinbarung wurde ihm nun das Geld zugesprochen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Gefängnis, Schadensersatz, Entschädigung, Unschuld
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2010 12:45 Uhr von Rex8
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Thomas G. oder Thomas Goldstein.
8 Mio, können nach 24 jahren auch nicht Glücklich machen, immerhin saß er Unschuldig im Knast.

Mit 8 würde ich mich auf eine Insel verkriechen wo es keine Handy´s und neueste Hi-Fi einrichtungen gibt.
Immerhin ist es ein kulturschock, er hat ja nicht von der Hi-Tech zeit mitbekommen!

Hoffe er macht das beste aus draus!
Kommentar ansehen
12.08.2010 14:02 Uhr von mr_shneeply
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Lisa S. oder L. Simpson..

bei 24 vergeigten Jahren machen 8 Mios den Schaden nicht wet.
Da sind mir die 24 Jahre in "sowas wie Freiheit" lieber als die 8 Mios.
Obwohl 24 Jahre mit 8 Mios der BestCase wären.
Kommentar ansehen
12.08.2010 14:13 Uhr von simao
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
obwohl: er jetzt ein Millionär ist, tut er mir trotzdem leid, dass Geld hilft ihm bestimmt nicht mehr weiter. Das geld, würde ich in einem Auftragskiller investieren und den jenigen umlegen, der mir das alles angetan hat.

[ nachträglich editiert von simao ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 16:15 Uhr von MBGucky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
netter Monatslohn: $28.000 sind schon ein netter Monatslohn. Aber ihr habt schon recht, in den Knast gehen würd ich dafür nicht. Nicht mal für zwei drei Monate.
Kommentar ansehen
13.08.2010 04:18 Uhr von Rupur
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also: Ich würde für 1-2 Jahre in den Knast gehen wenn man mir 8 Millionen geben würde, für 3 Jahre grenzwertig aber für 4 Jahre nicht mehr.
Kommentar ansehen
06.09.2010 14:54 Uhr von MrKnochensack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEIL: da hat der Herr Goldstein wohl im Bau die Dollars und nicht die tage gezählt xD

ne Spass bei Seite der arme Kerl aber wenigstens hat die Amijustiz mal den betroffenen "ausreichend" entschädigt

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?