12.08.10 12:30 Uhr
 207
 

Sony-Ericsson entwickelt anscheinend ein PSP-Smartphone

Wenn man den Statistiken des AppStores glaubt, sind Spiele-Apps ein wichtiger Teil von modernen Smartphones.

Der Handyhersteller Sony-Ericsson scheint nun den Vorteil von Sonys Playstation-Entwicklung nutzen zu wollen. Gerüchten zu Folge ist die Entwicklung eines Android-3.0-Smartphones mit dem PSP-Go-Bedienelementen schon weiter vorangeschritten.

Spannend wird es bereits in den nächsten Tagen. Sony hat eine Pressekonferenz auf der Gamescon angekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: handymcde
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Sony, Smartphone, PSP, Sony-Ericsson
Quelle: www.handy-mc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2010 12:35 Uhr von hertle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt spannend: Die Spiele auf den jetzigen Smartphones sind zwar teilweise schon ganz gut aber kaum mit PSP-Games zu vergleichen.

Mal sehen, was Sony da auf den Markt wirft.
Kommentar ansehen
13.08.2010 00:01 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wär super. Ich wollt mir demnächst eh n neues zulegen - das wär ja dann eine willkommene Neuheit :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?