12.08.10 09:50 Uhr
 2.141
 

USA: Vizepräsidentenmaschine wollte abheben - Kleinflugzeug dabei weggeblasen

Vielleicht wollte der US-Vizepräsident Joe Biden einmal dem Bodenpersonal oder den Bediensteten des Flugplatzes Westhampton zeigen, welche Kräfte in seiner Extraversion C-32, einer speziell umgerüsteten Boeing 757, stecken.

Wie die Luftstreitkräfte am gestrigen Mittwoch (Ortszeit) meldeten, fand das Ereignis auf dem Airport West Hampton, etwa 120 Kilometer östlich der Metropole von New York, statt. Biden kam aus einem Erholungsurlaub zurück und wollte gleich weiter nach Washington starten.

Kurz vor dem Start der Präsidentenmaschine kam es dann zu dem Vorfall, bei dem die Triebwerke der Boeing einfach ein kleines abgestelltes Flugzeug der Marke "Piper" an den Rand der Piste bliesen. Zum Glück war das kleine Urlauberflugzeug nicht mit Passagieren besetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Vizepräsident, Kleinflugzeug, Air Force, Joe Biden
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Force One-Streit: Boeing geht auf Donald Trump zu und will Preis senken
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
USA/Washington: Schüsse auf dem Flugplatz der Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2010 09:50 Uhr von jsbach
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ich bin kein Luftfahrttechniker und kenne auch nicht die Kräfte, die durch die zwei Triebwerke freigesetzt werden können. Ab so viel ist mir jetzt bekannt, dass damit eine kleine Piper "weggepustet" werden kann. (Archivbild)
Kommentar ansehen
12.08.2010 09:59 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Andersrum wäre es wohl kurioser gewesen... ;-)


Allerdings komisch, dass da am Rand der Piste einfach Flugzeuge geparkt werden. OK, der Airport ist sicher nicht der größte, aber wenn da ne 757 landen kann...
Kommentar ansehen
12.08.2010 10:15 Uhr von PakToh
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist das Kurios - man kann auch Autos mit diesen Triebwerken "bewegen" wenn mans denn unbedingt will...

Man sollte sich nur mal überlegen wie viel Vortrieb man braucht um etwas so großes wie ne 757 hoch zu kriegen...
Also wenns wenig wäre könnte man auch schnell laufen und abheben...

Die Frage warum da kleine Maschinen "am Seitenstreifen parken" - gerade wenn eine (Vize-)Präsidentenmaschine landet/startet ist mir auch schleierhaft - dass der Secret Service das ding nicht hoch gejagt hat wegen einem vermuteten Sprengstoffanschag ist das eigentlich Kuriose für mich...
Kommentar ansehen
12.08.2010 10:27 Uhr von Spafi
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Erster Absatz: Der erste Absatz ist doch ein schlechter Witz. Was hat so ein Unfug in einer Nachricht verloren?
Kommentar ansehen
12.08.2010 11:01 Uhr von pippin
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@spafi: Der erste Absatz ist dazu da, um drei Absätze auszufüllen!

Der Inhalt dieser Nachricht selber gibt halt nicht mehr her.
Kommentar ansehen
12.08.2010 11:19 Uhr von hertle
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Spafi hat schon recht. Zumal der erste Absatz mit der Quelle überhaupt nix zu tun hat. Das enspricht nicht der Idee von ShortNews. Man soll hier News in einfachen Worten zusammenfassen aber sich nicht einfach selber was dazu dichten.

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 11:27 Uhr von Powerlupo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2010 11:43 Uhr von Perisecor
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ jsbach: Ich kenne die Kräfte von vier Triebwerken einer B757 auch nicht. Liegt aber daran, dass alle B757 die ich kenne, nur zwei Triebwerke haben :)
Kommentar ansehen
12.08.2010 11:55 Uhr von Stachelschwein0505
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hi-Hi: Kein Problem mit dem wegpusten!
Dieses Flugzeug ist mit 4 General Electric CF6-80C2B1 Turbofan-Turbinen ausgerüstet, und jede einzelne Turbine hat einen Maximalschub von 14175 lbs!
Kommentar ansehen
12.08.2010 12:32 Uhr von Bretterpit
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor: Mir ist schon seit geraumer Zeit aufgefallen, dass du bei einigen deiner Beträge und Kommentare gelegentlich gefährliches Halbwissen unter die Leute bringst!

Dein Kommentar mit den vier Triebwerken bezieht sich sicherlich auf dein „Archivbild“ aus der Quelle. Dumm nur, das dieses Bild die Boing 747-200B VC-25A darstellt (landläufig als Air Force One bekannt). Leider verwirrt die Quelle schon mit der falschen Bildunterschrift.

Wie du schon in deinem Artikel anmerkst ist der Vize aber mit der 757-200 C-32A unterwegs. Das ist ein Teil mit dem ich ggf. mal in der Standart Version in Urlaub nach Tunesien fliege. Und das Teil hat halt nur 2 Triebwerke.

... hätte ich von dir besser erwartet - oder halt auch nicht ;oP

757-200: http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Bretterpit ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 12:58 Uhr von karmadzong
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@stachelschwein: ööhmm.. hier geht nicht um die AirForce one sondern und die Airforce two a.k.a. Boeing C-32.. und das ist eine 757 mit 2× Pratt & Whitney PW2040 Triebwerken mit jeweils 184kN, also grob etwa 18 Tonnen schubleistung
Kommentar ansehen
12.08.2010 13:00 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hertle: "Spafi hat schon recht. Zumal der erste Absatz mit der Quelle überhaupt nix zu tun hat."

Genau das wollte ich mit meinem Kommentar ja auch ausdrücken.
Der erste Absatz ist reiner Lückenfüller, da eine News mit nur zwei Absätzen nicht durch den Check kommt bzw. kommen sollte.
Kommentar ansehen
12.08.2010 13:15 Uhr von hertle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Gut, aber eine News bei der der erste Absatz überhaupt nichts mit der Quelle zu tun hat sollte erst recht nicht von den Checkern zugelassen werden.
Kommentar ansehen
12.08.2010 15:27 Uhr von Scarb.vis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Doku: Einmal haben sie mal gezeigt, wieviel Kraft so eine Turbine hat. Dafür wurde ein Auto ca. 50meter hinter dem FLugzeugt durchgezogen. Resultat war, das das Auto ca 20 Überschläge gemacht hat und 500 meter weiter weg lag.
Kommentar ansehen
12.08.2010 22:34 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hertle: Da hast du auch wieder Recht.

Allerdings sollte man den Großteil der Checker hier eh mal austauschen. Allein für den ganzen Truman-Dreck den die hier durchgehen lassen.
Obwohl ich immer noch davon ausgehe, dass Truman ein "Alter Ego" von mindestens einem der hier tätigen Checker ist.

Ansonsten meine Bitte an die Checker:
Geht freiwillig!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Force One-Streit: Boeing geht auf Donald Trump zu und will Preis senken
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
USA/Washington: Schüsse auf dem Flugplatz der Air Force One


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?