11.08.10 18:41 Uhr
 724
 

Skoda: Produktion im Hauptwerk in Tschechien muss wegen Hochwasser eingestellt werden

Die tschechische VW-Tochter hat jetzt angekündigt, dass sie ab Donnerstag die Produktion des Fabia und des Oktavia einstellen werde.

Der Grund dafür ist das Hochwasser, welches zurzeit auch die tschechische Republik heimsucht. Zurzeit wird im Werk Mlada Boleslav die Produktion schon zurückgefahren, weil wichtige Teile nicht zugeliefert werden können.

Donnerstag falle die Spätschicht aus und Freitag werde gar nicht montiert. Im Werk Kvasiny fällt die für Samstag geplante Sonderschicht weg. Skoda kann dadurch rund 1.000 Oktavia und Fabia nicht fertigstellen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Produktion, Tschechien, Hochwasser, Skoda
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?