11.08.10 18:25 Uhr
 543
 

Angela Merkels "Energie-Reise" in der Kritik

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erntet jetzt wegen ihrer angekündigten "Energie-Reise" Spott von den Grünen und vom Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE).

Oliver Krischer, energiepolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion sagte, dass die Energiepolitik der Kanzlerin nach Fortbildung verlange. Es werde Zeit, dass sie "endlich einmal die Kollateralschäden ansieht, die sie mit ihrer Politik gegen erneuerbare Energien anrichtet".

Auch BEE-Chef Björn Klusmann meinte, dass Frau Merkel die Gemeinden besuchen solle, die sich jetzt schon voll mit erneuerbaren Energien versorgen. Dann könnte sie auch sehen, dass die Verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke überflüssig sei.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Reise, Angela Merkel, Die Grünen, Energie
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
Angela Merkel zu Jamaika-Aus: "Es ist ein Tag mindestens des tiefen Nachdenkens"
Forbes-Liste: Angela Merkel zum siebten Mal in Folge "mächtigste Frau"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2010 18:57 Uhr von ohne_alles
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"dass Frau Merkel die Gemeinden besuchen solle, die sich jetzt schon voll mit erneuerbaren Energien versorgen. Dann könnte sie auch sehen, dass die Verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke überflüssig sei"

Sehr naiv zu glauben, sie sei im Auftrag des Volkes und nicht im Auftrag der Lobby unterwegs...
Kommentar ansehen
11.08.2010 19:24 Uhr von SystemSlave
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Erneuerbare Energie sind so eine sache! Vorallem wenn SIe aus Nahrungsmitteln gewonnen werden, und dadurch viel mehr Co2 Produzieren als Öl oder Gas.

Sojabohnen: 340 Kilo CO2 pro Gigajoule
Rapsöl: 150 Kilo CO2 pro Gigajoule
Zuckerrüben: 100 Kilo CO2 pro Gigajoule
Benzin/ DIesel: 85 Kilo CO2 pro Gigajoule

Eine Gigajoule sind 278 Kilowattstunden.


Zudem wird der Regenwald abgeholzt am anbau Flächen für "Biosprit" zu schaffen wodurch wichtige Lebensräume zerstört werden.

Biosprit ist zudem nicht zu effizent wie Herkömmlicher Sprit rund man benötigt rund 25% mehr Biosprit um die gleiche leistung zu erreichen.


Aber das juckt ja keinem Ökofritzen wenn der Regenwald zerstört und Lebensmittel "verbrannt" werden wird solange wir Grün Fahren können.
Kommentar ansehen
11.08.2010 19:29 Uhr von T¡ppfehler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@SystemSlave: Ist bei Deiner Rechnung von der CO2-Verbrauch beim Wachsen der Pflanzen abgezogen worden?
Kommentar ansehen
11.08.2010 19:39 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
energiereise: ausm wiki:

""Wissenschaftler der Universitäten Stanford und Davis haben in einem Plan für eine emissionsfreie Welt bis 2030 errechnet, dass die weltweite Umstellung auf Erneuerbare Energien rund 100.000 Mrd. US $ kosten wird.[4] Deutlich höher sind die Kosten, für das Festhalten an den fossil- atomaren Energien, wie Berechnungen der Energy Watch Group zeigen. Demnach wurden weltweit im Jahr 2008 zwischen 5500 – 7750 Mrd. $ in fossile und atomare Energien investiert; bereits ein Anstieg der Energiepreise um 20 % würde die Ausgaben auf fast 10.000 Mrd. $ pro Jahr ansteigen lassen. Dies entspräche in 20 Jahren 200.000 Mrd. US $. [5]""

für was also eine reise der frau hosenanzug?

je früher wir damit anfangen würden uns umzustellen, um so eher wären wir auch unabhängiger und würden davon sogar langfristig profitieren.

@SystemSlave
deine beispiele sind erstens co²-neutral, und zweitens nur ein sehr beschränkter und kleiner teil der nachwachsenden rohstoffe, energie.

* Bioenergie (aus Biomasse in unterschiedlichster Form, siehe Artikel biogener Brennstoff und Biokraftstoff)
o Holz
o Pflanzenöl
o Biodiesel
o Bioethanol und Cellulose-Ethanol
o Biogas
o BtL-Kraftstoffe
o Biowasserstoff

* Wasserkraft
o Staudämme und Staumauern
o Gezeitenkraft
o Laufwasserkraftwerke
o Wellenenergie des Meeres
o Strömungsenergie des Meeres
o Meereswärme
o Osmosekraftwerk (Unterschiedlicher Salzgehalt von Süß- und Salzwasser)

* Windenergie
o Windenergieanlage
o Aufwind- oder Thermikkraftwerk
o Fallwindkraftwerk

* Solarenergie
o Photovoltaik (Photovoltaikanlage)
o Solarthermie (Sonnenkollektor, Sonnenwärmekraftwerk)
o Solarchemie
o Thermik (Thermikkraftwerk)

* Geothermie
o Tiefe Geothermie
o Oberflächennahe Geothermie

* Verdunstungskälte
o adiabate Kühlung

irgendwas davon dürfte auch dir genehm sein =>
Kommentar ansehen
11.08.2010 19:52 Uhr von SystemSlave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@T¡ppfehler, energiereise: Bei den Pflanzen sind die indirekten Co2 Emissionen gemeint die durch die Anpflanzung entstehen.

Zudem wird Biomasse subventioniert es lohnt sich also viel mehr Biosprit anzubauen als Lebensmittel, was wiederrum den Preis für Lebensmittel nach oben treibt (neben den Spekulanten) Dadurch wird es auch für Drittewelt länder immer teurrer lebensmittel zu Importieren. Wodurch der Hunger in der Welt noch verschlimmert wird.

Die Ölkonzerne haben natürlich auch von dem ganzen was, den die bekommen es auch noch mal Subventioniert wenn die Biosprit beimischen.

Der Autoindustrie hilft es auch weil die Motoren nicht annähernd so lange halten wie mit Normalen Sprit.
Kommentar ansehen
12.08.2010 02:04 Uhr von Premier-Design
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte beim Lesen der Überschrift an eine Reise zu einem "Energie-Ort", also eher esoterischer Natur, woraufhin Frau Merkel Kritik erntete... ^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
Angela Merkel zu Jamaika-Aus: "Es ist ein Tag mindestens des tiefen Nachdenkens"
Forbes-Liste: Angela Merkel zum siebten Mal in Folge "mächtigste Frau"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?