11.08.10 17:01 Uhr
 14.921
 

Wegen Günter Jauchs geplanter Sendung bei der ARD geht ein Zuschauer vor Gericht

Die geplante Polit-Talk-Sendung, die mit Star-Moderator Günther Jauch ab Herbst diesen Jahres bei der ARD ausgestrahlt werden soll, sorgt im Vorfeld schon für viel Kritik. So zieht jetzt ein Zuschauer vor Gericht, um den Vertrag mit der Produktionsfirma zu verhindern.

Grund ist das Geld, welches die Sendung kosten würde. So soll die Produktion der 39 Sendungen 10,5 Millionen Euro kosten (ShortNews berichtete). Nach Ansicht des Zuschauers wäre das Verschwendung von Gebühren. Aber auch Prominente meldeten sich kritisch zu Wort.

Ulrich Wickert sagte: "Wenn die ARD meint, sie braucht Jauch, dann ist das so. Was ich bedauere ist, dass in der ARD zu wenige Moderatoren aufgebaut werden, aus denen später mal Jauchs oder Harald Schmidts werden könnten. Heute wird zu häufig nur nach Leuten gesucht, die nur gefällig sind."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, ARD, Zuschauer, Sendung, Günther Jauch
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2010 17:05 Uhr von AugenAuf
 
+104 | -12
 
ANZEIGEN
Heute schon abGEZockt worden? Soviel dazu.....
Kommentar ansehen
11.08.2010 17:06 Uhr von Airnu
 
+36 | -10
 
ANZEIGEN
Na klar, immer schmeisst diese Clowns: das Geld hinterher...
Was bekommt noch diese Tante vom WDR? Achja, 309.000€ im Jahr, damit kommt man ja gerade so über die Runden...

GEZtapo abschaffen, damits kein abGEZocke mehr gibt!
Kommentar ansehen
11.08.2010 17:33 Uhr von eScapLaY
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Naja Also Frau Merkel.. Antwort A, B, C oder D..

Ansonsten staune ich, dass gerade der Wickert was zu sagen hat.
Kommentar ansehen
11.08.2010 17:41 Uhr von darkdaddy09
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Die Klage führt doch zu nix: Mit dem "eingesparten" Geld gibt es halt fette Zuchüsse, Zuschläge, Provisionen, Prämien, Gehaltserhöhungen für die "Führer".

Die GEZahlten Gebühren sind somit sowieso nur Verschwendung.

[ nachträglich editiert von darkdaddy09 ]
Kommentar ansehen
11.08.2010 17:45 Uhr von strausbertigen
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Geztapo und Co: Da sind ja dann die richtigen verein....die deutsche PArteiendiktatur macht Propagand über den Sender den keiner will aber jeder bezahlen soll...ob er will oder nicht!

Das ist lächerlicher als Castro und Bush zusammen.....zumal was würde man in der Sendung bitte sehen ausser Lug und Trug??? Genau, garnichts!

Der Sender wie der ganze Bundestag gehörein einfach...... ich sags besser nicht.
Kommentar ansehen
11.08.2010 17:52 Uhr von Bingo_Vegas
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
ist schade, dass diese Sender nicht versuchen ein paar jüngere Moderatoren für solche Dinge einzuspannen. Wie soll denn sonst ARD z.B. freundlicher für jüngere Zuschauer werden? Darüber klagen die ja schon länger.
Kommentar ansehen
11.08.2010 18:13 Uhr von loman69
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
jetzt meckern wieder alle was es kostet, aber wenn diese ***** Talkshow dann läuft, hockt die halbe Nation vor der Gloze um diese Jauche zu sehn!!!

[ nachträglich editiert von loman69 ]
Kommentar ansehen
11.08.2010 19:26 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind ca. 270.000 Euro pro Folge: Das ist meiner Meinung nach ziemlich viel für eine Sendung, in der die Leute nur da sitzen und über Politik reden. Und obwohl es soweit ich weiß, die Hauptaufgabe der staatlichen Sender ist, das Volk über Politik zu informieren, ist das doch etwas übertrieben.

[ nachträglich editiert von mitTH_RAW_Nuruodo ]
Kommentar ansehen
11.08.2010 19:38 Uhr von Deejah
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
es ist schön zu sehen das jemand den Anfang gemacht.
anderseits ist das Gegengewicht von den Privaten Sendern die durch Konzerne gelenkt werden auch nicht besser. im Gegenteil.

Ich habe kein TV aber wenn ich mal Zattoo anschmeisse dann läuft nur Neues aus der Anstalt oder Sport im Osten (Fussball Fan)

Ich schau meistens nur schmunzelnd zu wie die Fernsehkonsumenten innerhalb des Tv´s mehr geistloses gut finden und dies unklar differenzieren weil sie selbst nicht erkennen wie alltäglich ihre Sucht nach Entetainment ist.
Kommentar ansehen
11.08.2010 20:56 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Deejah: wo liegt das problem? naund schauen wir eben gerne tv naund? was machst du denn den lieben langen tag? du bist immerhin bei shortnews und schreibst kommentare.... bist also auch süchtig nach medien! HA!

ich will die gez nich in schutz nehmen, aber bestimmen die, wen die ard holt? oder kassieren die nur und verteilen dann? wenn zweiteres gilt, dann verstehe ich nich, wie die gez hier schuld haben kann...

achja und der "zuschauer" in der news ist überigens früher mal wdr redakteur gewesen...
Kommentar ansehen
11.08.2010 21:04 Uhr von SmileToday
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich weiß: jetzt krieg ich Minusse :-) Aber ich persönlich bevorzuge bei Nachrichten, Reportagen, größeren Sportveranstaltungen, Dokus und auch diversen Talkshows dann doch die Öff-Rechtlichen.

Privatsender taugen mir meist nur dann, wenn ich das Hirn komplett abschalten will. Soll nicht heißen, daß das nur ganz selten vorkommt, man hat halt auch so Rituale wie abends nach der Arbeit Simpsons (geht immer!) und dann irgendeine Krimiserie laufen lassen...

Allerdings... ganz ohne Öff-Rechtl. würde ich den Fernseher verschrotten. Wär schade, weil´s auch bei den Privaten richtig gute Sachen gibt, aber der Schaden wäre geringer als der Nutzen.
Kommentar ansehen
11.08.2010 21:12 Uhr von Natoalarm
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Das Prommipack bekommt den Hals nicht voll: siehe diesen nimmersatten Gottschalk mit seinen Gummibärchen,oder den Fettsack mit seinem roten Stuhl!
Alle drei könnten längst in Rente gehen!
ARD-ZDF Haushaltsabgabe?Eher gibts tote!
Das ist Deutschland!!
Kommentar ansehen
11.08.2010 23:22 Uhr von Psyphox
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
so ein dreck: DIe Öffentlich rechtlichen bringen nur sendungen für ältere Menschen, wenn sie es nicht schaffen die Jugend zu begeistern (und das tun sie mit Günter Jauch im Polit Talk mit Politikern die leere versprechungen machen mit sicherheit nicht) Dann wirds auch nix mit GEZ
Kommentar ansehen
11.08.2010 23:23 Uhr von erichmiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
son: quatsch
Kommentar ansehen
12.08.2010 00:08 Uhr von erichmiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man hat: ja sonst nichts zu tun. spinner gibs immer wieder. erlebt man täglich
Kommentar ansehen
12.08.2010 07:54 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: also welchen anderen Moderator könnt ihr euch denn für so ein Format vorstellen?

Lieber einen Mann mittleren Alters, den man aus einer erfolgreichen Quizsendung eines Privatsenders kennt, oder lieber einen alter Greis, den niemand kennt, der dafür vielleicht deutlich qualifizierter wäre, oder dann doch die ganz junge, blonde, mit vollen Titten, die die Seriosität ein solchen Formates komplett zerstören würde? Welche wäre eurer Meinung nach am besten für den Job geeignet?

Ich denke, dass die ARD hier einen gute Zug gemacht hat, um eben genau auch jüngere Zuschauer auf solche Formate zu locken. Man zappt durch, sieht den Jauch und denkt, Ha, den kenn ich doch, was macht der denn da.
Die ARD versucht damit wirklich auch Junge Leute anzusprechen, was ich sehr gut finde.

"wo liegt das problem? naund schauen wir eben gerne tv naund? was machst du denn den lieben langen tag? du bist immerhin bei shortnews und schreibst kommentare.... bist also auch süchtig nach medien! HA!"
- Du solltest allerdings wirklich bei beim RTL Nachmittagsprogramm bleiben. Das ist wohl eher dein Niveau..

Der Preis der Sendung ist auch gar nicht mal so hoch. Wenn man daran denkt, dass das neue heute Studio der ZDF fast 11 Millionen gekostet hat. Der Jauch-Talk bekommt ebenfalls ein neues Studio, zudem werden die Gagen der Gäste nicht wenig sein und Jauch selbst hat auch seinen Preis. Da kommt schon einiges zusammen. und knapp 250k/Folge ist nicht der Hammer... Da gibts deutlich teurere Formate im deutschen Fernsehen. Auch in den öffentlich rechtlichen..

[ nachträglich editiert von bimmelicous ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 08:01 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu paßt diese Nachricht: "Neue TV-Gebühr
Bis zu 1,6 Milliarden Euro mehr für ARD und ZDF"

Quelle: Bild

Alles klar ?

[ nachträglich editiert von wordbux ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 08:05 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wordbux: was wäre Deine Lösung?

Die privaten können immer mehr und immer mehr in ihre Sender stopfen.
Der ARD und dem ZDF wird immer nur vorgeworfen, sie könnten keine Junge Leute anziehen, da ihnen die Mittel fehlen. Sie können einfach nicht jedem Trend der Privaten nachkommen...
Kommentar ansehen
12.08.2010 09:08 Uhr von br666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bimmelicous: Lösung? Ganz einfach: Eine neue TV-Gebühr wäre ok, aber dann sollte man eine sinnvolle Gebührenhöhe einführen. Sicherlich müssen durch diese neue Gebühr mehr Leute zahlen, die sich bisher gedrückt haben. Iss auch ok. Aber dann sollte man mit der Gebühr runtergehen, es würden z.B. 10€/Haushalt/Monat vollkommen reichen.
Aber diese geldgeilen Verbrecher werden dann die Gebühr sicherlich bei 17€ undeinpaarzerquetschten lassen, oder eher noch erhöhen.
Die Abzocke wird also mindestens die gleiche bleiben, eher noch unverschämter. Diesmal aber wird die so gestaltet, das sich keiner mehr gegen die Abzocke wehren kann und zahlen muss!
Kommentar ansehen
12.08.2010 09:46 Uhr von wordbux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ bimmelicous: Die Lösung: Kein Geld mehr für abgehalfterte Landesfürsten, die ihre privaten Feten aus diesem Topf zahlen lassen.
Das wäre schon mal ein Anfang.
Ausserdem das Programm verbessern.
Einen bestimmten Märchenfilm kann man heute auf dem Sender sehen, morgen auf dem anderen Sender und übermorgen ...
Das nur als Beispiel.
Wenn ich morgens so zappe(umschalte), dann sehe ich nur noch "Rote Rosen" etc.
Kommentar ansehen
12.08.2010 10:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und über die Kosten des Musikantenstadels regt sich keiner auf?
Eine politische Sendung mit Jauch entspricht mit Sicherheit eher dem Bildungsauftrag der ARD als eine getürkte Playback-Show (Musikantenstadel) die den Verkauf weiterer CDs von gut verdienenden Volksmusiker anheizt.
Und Wickert könnte Recht haben, die ARD baut keine Moderatoren auf. Die werden dort so auf das ARD-Format zusammengestaucht, dass aus denen nichts wird - oder zu den Privaten wechseln.
Man schaue sich nur Prof. H. Lesch an, der in seiner ARD-Sendung plötzlich um 180 Grad verändert auftritt.
Kommentar ansehen
12.08.2010 13:08 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
s gibt gerade in der ARD viele unsinnige Sendungen weil alles vorgekaut, politisch korrigiert und gefiltert aber vor Allem zurechtgebastelt wird , damit "man" nicht "zuviel" Info bekommt.
Sowas kostet viele Millionen allein schon vom personellen Aufwand her
und ausgerchnet so´n Mittel-Ding von Unterhaltung , allerdings mit politischem Aspekt (gefährlich für die guten Parteien) und nur "gut" für etablierte "immer regierende Parteien = CDU/CSU mit ihrem Dauer-Einfluss durch Gentleman-Aggreements in den meisten Konzernen über Aufsichsräten und mit unserem Geld (schwarz),..und mit dem Adenauer-CDU-Fernsehen = ZDF
+..der FDP als Verstärkung ( zu sehr immer anpassungsfähig) , und beide oft auch offiziell als Regierungsparteien.

Daher wird alles getan um keine politisch kritische Show entstehen zu lassen,...
auch nicht zu so einem "günstigen Preis" , denn andere Dinger kosten das gleiche oder viel mehr pro Sendung.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 13:51 Uhr von Birjand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"die ganz junge, blonde, mit vollen Titten.": hmmmm
12.08.2010 07:54 Uhr von bimmelicous
also welchen anderen Moderator könnt ihr euch denn für so ein Format vorstellen?

Na wenn schon denn schon: dann doch lieber die ganz junge, blonde, mit vollen Titten.

Aber hallo, das sind wenigstens objektive Belege.

Ich weiß, ich weiß, man soll nicht so auf Äußerlichkeiten achten und soll nur die inneren Werte des Anderen lieben.

Muhaha!!

[ nachträglich editiert von Birjand ]
Kommentar ansehen
12.08.2010 18:34 Uhr von SmileToday
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
am Rande: sei erwähnt, daß fast alle von uns auch für das Privatfernsehen zahlen, ob wir wollen oder nicht.

Wer keinen Fußball mag, aber Adidas-Klamotten trägt, zahlt den Preis, den Adidas für die WM-Rechte gezahlt hat. Über Milram, Gerolsteiner, Telekom haben wir Doping im Radsport mitfinanziert. Waschmittel, Zucker, Banken, Versicherungen, Fahrkarten, Kondome... die Werbung zahlt nicht das Unternehmen, sondern der Käufer.

Erinnert Ihr Euch an die TV-Werbung der Apotheker für die "Apotheken-Rundschau"? Am Anfang versprach eine Hintergrundstimme "von Ihrem Apotheker für Sie bezahlt". Bald darauf wurde diese Aussage nur noch im Fernsehbild gezeigt, aber nicht wörtlich gesagt. Inzwischen haben die Apotheker offenbar kapiert, daß sich die meisten Kunden nicht für dumm verkaufen lassen und durchaus wissen, wer tatsächlich für diese Zeitschrift zahlt: Die Aussage wurde ganz gestrichen.
Kommentar ansehen
12.08.2010 19:11 Uhr von Oberschicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jauch: 90 % der Postenden entstammen der Unterschicht. Bei diesen Beiträgen ist dies unschwer festzustellen.
Pfui Teufel, was ist hier abgesondert wird, ist unterste Schublade.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?