11.08.10 14:07 Uhr
 763
 

"Inglourious Basterds"-Star Christoph Waltz soll Österreicher werden

Oscar-Preisträger Christoph Waltz soll demnächst die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen bekommen. Der in Wien geborene Schauspieler ist eigentlich Deutscher.

Jetzt wird im August ein Verfahren eingeleitet, das Waltz zum Österreicher machen soll. Der Schauspieler wäre dazu bereit, behauptet eine österreichische Tageszeitung. Waltz kann als Besitzer einer Green Card auch amerikanischer Bürger werden.

Im Herbst gewann der Schauspieler den Oscar für die beste Nebenrolle in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NolansDream
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Staatsbürgerschaft, Christoph Waltz, Inglourious Basterds
Quelle: www.cynamite.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christoph Waltz zu Trump-Sieg: Soziale Medien verbreiten "brunzdummen Irrsinn"
Christoph Waltz geht mit US-Politikern hart ins Gericht: "Nur Vollidioten"
Christoph Waltz - Der Inbegriff des Bösewichts in Hollywood

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2010 14:19 Uhr von S0u1
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@CradleOfFilth: Drogen ... und zwar von richtig mieser Qualität :-P
Kommentar ansehen
11.08.2010 14:57 Uhr von Josch93
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aha: jetzt will ihn jeder haben, wo auch das internationale Publikum seine Qualitäten sehen durfte :D
Kommentar ansehen
11.08.2010 16:28 Uhr von Adina
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte, der wäre Österreicher? Wurde das nicht auch im Zuge der Oscars immer gesagt?
Kommentar ansehen
12.08.2010 00:26 Uhr von maniacmania
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist mir Sch**ßegal was der Christoph für´ne Staatsbürgerschaft hat, die Rolle im Film hat er jedenfalls brachial gespielt.
Kommentar ansehen
12.08.2010 09:33 Uhr von karmadzong
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt maniac: selten so eine klasse Leistung gesehen.. der hat Brad Pitt mal ganz locker an die Wand gespielt und das mit einem grinsen im Gesicht XD
Kommentar ansehen
13.08.2010 14:23 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder interessant wen die Österreicher so alles für sich vereinnahmen wollen.

Das klingt dann häufig so:
Christoph Waltz - Österreicher, na klar! Mozart - Österreicher, logisch. Hiltler ... nein, nein, der war Deutscher.

Dabei hatte Mozart genauso wie Christoph Waltz einen deutschen Vater während Hitlers Eltern Österreicher waren.

Aber so sind sie halt ... unsere lieben Nachbarn im Süden, gell? ;-)
Kommentar ansehen
18.10.2011 18:16 Uhr von irykinguri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie ekelhaft: ok. der typ hat einen oscar gewonnen für eine gute schauspielerische leistung und jetzt will österreich das er staatsbürger wird warum vorher nicht? hat doch vorher auch filme gemacht und gute rollen gespielt

aber jetzt kann man sagen üüühh der oscargewinner ist ösi oder was. glauben die das es zu mehreinnahmen der staatskasse führt, oder das jetzt leute sagen österreich ist cool weil die den waltz haben. was bringt das????? wollen die mit ihm angeben. diese menschen sind echt armselig (nicht ösis, sondern solche die ihn jetzt als staatsbürger wollen nach dem oscar) vorher wollten wir ihn nicht, aber mit dem oscar würden wir ihn schon haben wollen.. scheiss prestigesüchtige idioten die sich nur mit so einem schwachsinn profilieren können und sich dann toll finden. ich hoffe waltz weiss was er macht. er ist da geboren, aber nach dem oscar würden wir uns freuen sie als neuen österreicher zu begrüssen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christoph Waltz zu Trump-Sieg: Soziale Medien verbreiten "brunzdummen Irrsinn"
Christoph Waltz geht mit US-Politikern hart ins Gericht: "Nur Vollidioten"
Christoph Waltz - Der Inbegriff des Bösewichts in Hollywood


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?