11.08.10 10:10 Uhr
 10.686
 

Kopenhagen: Tenor Rolando Villazón beendet nach sieben Minuten sein Konzert

Zu seinem Eklat kam es bei einem Konzert im Kopenhagener Tivoli Garden. Die Veranstaltung mit Star-Tenor Rolando Villazón hätte rund zwei Stunden dauern sollen, wurde jedoch nach sieben Minuten abgebrochen. Geld, das die Besucher des Konzerts bezahlt hatten, gibt es jedoch nicht zurück.

Die Organisatoren erklärten den Konzertbesuchern, die für ihre Eintrittskarten zwischen 500 bis 1250 Kronen (umgerechnet 70 bis 170 Euro) bezahlt hatten, dass der mexikanische Ausnahme-Tenor Villazón wegen seines stark angegriffenen Gesundheitszustands (schwere Erkältung) nicht singen konnte.

Wie die Zeitung "The Copenhagen Post" meldete, wurde die Konzertveranstaltung mit der Mezzosopranistin Audry Kessedjian und der Sopranistin Stéphanie Loris fortgeführt. Geld für Ticket-Rückerstattungen würde es allerdings nicht geben.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geld, Konzert, Tenor, Rolando Villazón
Quelle: www.codexflores.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2010 10:10 Uhr von jsbach
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Bei vergleichbaren Konzerten wird die Veranstaltung nachgeholt oder das Eintrittsgeld zurückbezahlt. (Bild zeigt den Tenor Rolando Villazón)
Kommentar ansehen
11.08.2010 12:26 Uhr von bloxxberg
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
heino: ich hab gelesen das es für heinos geplatzte tourne auch kein geld zurück gab und es daher zu gerichtsverhandlungen kam.

ziemlich spannendes thema, sollte man drigend am ball bleiben!


ach mist, eigentlich wollte ich so´n "sackreis"-kommentar schreiben ^^
Kommentar ansehen
11.08.2010 12:37 Uhr von Subzero1967
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Zu seinem Eklat: Lustig
Du weißt schon das Eklat umgangssprachlich auch als Krach bezeichnet werden kann.
Kommentar ansehen
11.08.2010 12:38 Uhr von bloxxberg
 
+0 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2010 12:53 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
kein geld zurück? die würden vom anwalt hören^^
Kommentar ansehen
11.08.2010 22:06 Uhr von eichlober
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
*rofl*: "wurde die Konzertveranstaltung mit der Mezzosopranistin Audry Kessedjian und der Sopranistin Stéphanie Loris fortgeführt"

Ist das Gleiche, als ob ich ein Metallica-Konzert besuchen will und statt dessen tritt Stefan Mrosch auf.
Kommentar ansehen
12.08.2010 10:50 Uhr von capgeti
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@bloxxberg: Tja, du brauchst dich aber nicht zu wundern, das DU die ganzen minusse bekommst =)

Immerhin ist das eine unvollständige aussage gewesen, die erst eine korrektur eines nachschreibers bedurfte.
Kommentar ansehen
13.08.2010 07:41 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger: warst du jemals auf einem konzert?

ich war schon auf unzähligen. niemals wurde jemals vorher die dauer bekanntgegeben. man konnte immer nur aufgrund von erfahrungswerten schätzen.

das "hätte dauern sollen" aus der nachricht ist nur eine unverbindliche schätzung.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?