11.08.10 07:05 Uhr
 2.744
 

Forscher entdecken ältestes Gebäude der britischen Inseln

Wie britische Medien berichten, haben Wissenschaftler in North Yorkshire (Nordengland) das älteste Gebäude der britischen Inseln entdeckt.

Laut Experten sei das Alter des Hauses auf 10.500 Jahre zu schätzen. Mit dem Fund muss die Geschichte der britischen Inseln neu interpretiert werden. Forscher hatten um diese Zeit nur umherziehende Jäger vermutet.

In der Periode als das Haus gebaut wurde, war Großbritannien noch mit dem Kontinent verbunden. Das entdeckte Haus wurde in seiner Geschichte mehrmals umgebaut und repariert und war über mehre hundert Jahre bewohnt.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Großbritannien, Forscher, Alter, Fund, Gebäude, Archäologe
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2010 09:27 Uhr von omar
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Danke: Für eine interessante News.
Das ist der Grund, warum ich noch bei Shortnews bin.
Kommentar ansehen
11.08.2010 12:25 Uhr von Thingol
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
War mal in den USA: da haben die mir ganz stolz ihr "ältestes" Haus der Stadt gezeigt. War von Siebzehnhundertnochwas. Da ich nur so "nett, aber bei uns in Köln sind die Römer schon vor 2000 Jahren rumspaziert." - Die Briten können jetzt nur noch über die Amis und mich lachen. :D
Kommentar ansehen
11.08.2010 12:40 Uhr von Sascha001
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: wahnsinn das das Haus noch erhalten ist!

Find ich total interessant, diese Mauern könnten bestimmt viel erzählen...
Kommentar ansehen
11.08.2010 16:21 Uhr von Marple67
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: "In der Periode als das Haus gebaut wurde, war Großbritannien noch mit dem Kontinent verbunden."

ja ja schlimme Zeiten damals.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?