10.08.10 16:22 Uhr
 155
 

Große Rückrufaktion von Honda in den USA und Kanada

Honda hat jetzt angeordnet, dass in Nordamerika fast 400.000 Autos der Modelle Accord, Civic und Element zurück in die Werkstatt müssen.

Davon sind Fahrzeuge betroffen, die in den Jahren 2003 und 2004 gebaut wurden. Bei diesen Fahrzeugen wurde festgestellt, dass man den Zündschlüssel abziehen kann, obwohl das Automatikgetriebe nicht auf die Parkeinstellung "P" gestellt ist.

Dadurch kann es passieren, dass sich das abgestellte Fahrzeug selbstständig macht und auf abschüssiger Straße unkontrolliert weg rollt. Der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA sind elf Fälle bekannt. Honda hat Kenntnis von zehn Fällen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Kanada, Honda, Rückrufaktion, Automatik
Quelle: www.auto-reporter.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2010 17:00 Uhr von Onkeld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
halb so wild ^^: mein auto fährt sogar ohne schlüssel <,<

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?