10.08.10 15:20 Uhr
 81
 

Wegen Vulkanasche: Tui Travel schreibt rote Zahlen

Der Reiseveranstalter Tui Travel hat jetzt noch mächtig mit dem Vulkanausbruch auf Island zu kämpfen. Durch die Vulkanasche und die dadurch ausgefallenen Flüge schreibt der Konzern jetzt rote Zahlen.

Die Erwartungen für das laufende Jahr wurden von der Konzernleitung dementsprechend nach unten korrigiert.

Tui Travel hat in den letzten neun Monaten einen Verlust von 409 Millionen Pfund gemacht. Auch im Vorjahr hatte der Reiseveranstalter schon 305 Millionen Pfund Verlust eingefahren. Der Aktien-Kurs an der Londoner Börse fiel zeitweise um 8,29 Prozent.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktienkurs, Reiseveranstalter, Vulkanasche, TUI, Verlustgeschäft
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2010 16:59 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Tui letztes Jahr: auch schon in den miesen war, kann das nicht allein an der Asche liegen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?