10.08.10 14:30 Uhr
 552
 

Kolonialherrschaft: Japan entschuldigt sich bei Südkorea

Vor 100 Jahren annektierte Japan die koreanische Halbinsel. Jetzt entschuldigte sich Japan offiziell für die 35-jährige Kolonialzeit.

Japans Regierungschef Naoto Kan sagte: "Ich drücke hiermit mein tiefes Bedauern und meine aus tiefstem Herzen kommende Entschuldigung aus für das Leid und die immensen Schäden, die durch das Kolonialregime verursacht wurden."

Südkorea begrüßte die japanische Geste, meinte aber, dass alle Japaner dieser Ansicht sein müssten. Japan hat auch angekündigt, Kulturschätze, die damals nach Japan gebracht wurden, zurückzugeben.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Südkorea, Entschuldigung, Naoto Kan, Kolonialherrschaft
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2010 14:45 Uhr von pippin
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ein guter Schritt! Ich persönlich finde es immer gut, wenn jemand seine Schuld oder die seiner Vorgänger eingesteht.

Jetzt kann man sich natürlich ausgiebig darüber auslassen, ob die heutigen Japaner für die Taten ihrer Eltern- oder Großelterngeneration verantwortlich sind. Das ist ja wie bei uns und unserem Umgang mit der Nazizeit.

Ich sehe für mich persönlich keinen Grund mich zu entschuldigen. Aber ich sehe für mich die Aufgabe, mein möglichstes zu tun, um so etwas nie wieder geschehen zu lassen!
Kommentar ansehen
10.08.2010 15:09 Uhr von Ken Iso
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Ich finde, es macht einen Unterschied, ob sich der Staat entschuldigt oder die Bürder.

IMHO ist es völlig i.O. wenn sich Deutschland - einmalig - für seine Taten entschuldigt und versucht soweit als möglich wiedergutmachung zu leisten. Die Bürger, die aus Gründen der Zeit gar nichts damit zu tun hatten, sollten finde ich raus bleiben. Deutschland hat Scheiße gebaut, aber nicht meine Generation.

Hut ab vor den Japanern. Sowas braucht Mut und Ehre!
Kommentar ansehen
10.08.2010 19:54 Uhr von Blackybd2
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das dem Zentralrat der Koreaner reicht? Meiner Meinung nach sind da noch ein paar U-Boote fällig. ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?