10.08.10 13:08 Uhr
 194
 

Libyen unterstützt den Gazastreifen mit 50 Millionen US-Dollar

Die "Gaddafi-Stiftung" (Libyen), der Vorsitzende ist der Sohn von Muammar al-Gaddafi, spendet dem UN-Hilfswerk UNWRA 50 Millionen US-Dollar (umgerechnet 38,29 Millionen Euro).

Mit diesem Geld sollen Wohnungen im Gazastreifen gebaut werden. In der Zeit von Ende 2008 bis Anfang 2009 hatte Israel durch Raketenbeschuss über 1.000 Wohnhäuser dem Erdboden gleich gemacht.

Der entsprechende Vertrag wurde bereits unterzeichnet. Am selben Tag ließ Libyen einen Urlauber aus Israel frei, der der Spionage verdächtigt wurde. Im Gegenzug gestattete Israel Libyen 20 Bauwerke im Gazastreifen zu erstellen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Libyen, Spende, Muammar al-Gaddafi, Gazastreifen
Quelle: www.rundschau-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2010 14:51 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ach. Ach, das ist aber nett von Israel, dass sie einem anderen souveränen Staat erlauben, Häuser zu bauen.
Kommentar ansehen
10.08.2010 15:00 Uhr von Conner7
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Man könnte meinen, mit Israel lässt sich nur demokratisch kommunizieren, wenn man Druckmittel in den Händen hält.

Welch ein modernes Land^^ "sattelt die Kamele"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?