10.08.10 11:11 Uhr
 2.170
 

Sachsen: Kleiner Junge mutmaßlich von 20-jährigem Mann getötet

Lion aus dem sächsischen Eilenburg wurde nur 19 Monate alt, denn der Junge wurde am vergangenen Wochenende mutmaßlich vom 20-jährigen Lebensgefährten der Mutter getötet.

Der Junge wurde noch mit schwersten Verletzungen in eine Klinik eingeliefert, wo er später verstarb. "Wir wissen noch nicht, was passiert ist und wie es zu den Verletzungen gekommen ist", sagte ein Vertreter der Staatsanwaltschaft.

Gegen den 20-jährigen mutmaßlichen Täter erging Haftbefehl wegen Mordes. Die Obduktion der Leiche des Kindes soll genauere Rückschlüsse über den Tathergang liefern.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mord, Junge, Sachsen, Eilenburg
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2010 11:12 Uhr von Win7
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
Schwein
Kommentar ansehen
10.08.2010 11:35 Uhr von DerMaus
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn der Staat schon nicht anständig straft: Selbst unter den übelsten Verbrechern sind die, die sich an Kindern vergreifen nur Abschaum. Hoffentlich bekommt er im Knast, was er verdient!
Kommentar ansehen
10.08.2010 11:37 Uhr von Syrii
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ohne Worte, wie kann man nur so sein..? Schade, dass es sowas immer wieder gibt.. :/
Kommentar ansehen
10.08.2010 11:38 Uhr von zimBow
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
was ein spacken: hoffentlich lange lange lange in bau...
Kommentar ansehen
10.08.2010 11:39 Uhr von Honigbanause
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kranke Menschen: Wie kaputt muss ein Mensch sein um so etwas zu tun?
Ich kann mir schon nicht vorstellen, wie ich einen solchen Hass entwickeln kann einen normalen erwachsenen Menschen zu töten (selbst im Affekt nicht).
Aber ein Kind? Das Kind wird sicherlich weder Geldschulden haben, noch wird es den Mann beleidigt oder geschlagen haben...

Was sollte der Mann also für Gründe haben?
Kommentar ansehen
10.08.2010 11:46 Uhr von Cursty1
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
und was lernen wir daraus? ich habe auch den Jugend Notdienst gerufen, nachdem über einen Zeitraum von 3 Monaten die Nachbarskinder immer wieder, auch nachts, vor der Tür standen, weil die Mutter besoffen war und sie Angst hatten. Ich habe versucht, mit ihr zu reden, ich habe ihr gedroht, dass ich die Behörde einschalte. Fazit. Heute um 15 Uhr kommt das Jugendamt zu mir, afgrund einer anonymen Anzeige. Mein Kind ist deswegen total verschreckt und hat Angst. Ich werde mich nie wieder!!! einmischen
Kommentar ansehen
10.08.2010 12:16 Uhr von pippin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Unabhängig davon, ob der Verdächtige auch der Täter ist, frage ich mich bei solchen Nachrichten immer wieder, wie tief ein Mensch eigentlich sinken kann?

Als Vater einer knapp Dreijährigen weiß ich durchaus, dass die "lieben Kleinen" manchmal sehr, sehr anstrengend sein können. Manchmal können sie einen ordentlich auf die Palme bringen.
Aber dann halte ich mir immer wieder vor Augen, dass sie in dem Alter einfach noch alles ausprobieren wollen ... und auch müssen.
Selbst wenn es - wie es hier erscheint - nicht das leibliche Kind des Verdächtigen ist, lässt sich dadurch keinerlei Gewalt rechtfertigen.
Kommentar ansehen
10.08.2010 12:17 Uhr von Seridur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
abwarten, abwarten Kann auch die Mutter gewesen sein. Wartet doch lieber erstmal ab was die Ermittlungen ergeben bevor ihr rumschreit.
Kommentar ansehen
10.08.2010 12:33 Uhr von Herbstdesaster
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm: Wie kommt es eigentlich immer, dass Leute die solche Subjekte für kranke Schweine halten mit Minussen bewertet werden?

Ich hoffe der kranke Drecksack wird richtig schön bestraft...und nicht nur so eine Sonderbehandlung, weil der ne Meise hat.
Kommentar ansehen
10.08.2010 14:30 Uhr von Silber_Fuchs
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also sollter der Mann, der Täter sein, dann ist er krank!

Ein Mensch der eine wehrloses Baby töten kann, der ist meiner Meinung nach zu allem fähig.

Sofort ab ins Gefängnis und zwar für immer! Dem ist nicht mehr zu helfen...

[ nachträglich editiert von Silber_Fuchs ]
Kommentar ansehen
10.08.2010 15:54 Uhr von pippin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@emilio.giggle: Bis zu einem gewissen Punkt gehe ich ja mit deiner Meinung konform, aber an dem Punkt "Wohin mit kranken Straftätern" bin ich doch anderer Ansicht.

Diese Straftäter gehören sehr wohl in ein Gefängnis!
Dort können sie ebenfalls behandelt werden.
Auch darüber kann man sich streiten, aber die Gefahr, dass jemand eine "Krankheit" vorschiebt, um womöglich Strafminderung rauszuschlagen, halte ich einfach für zu groß.
Meines Erachtens sollte hier doch Straftat vor Krankheit Beachtung finden.

Genauso wenig sehe ich ein, weshalb Betrunkene strafmildernde Umstände zugebilligt bekommen, wenn sie als Geisterfahrer eine Familie unter Alkoholeinfluss zerstört haben.
Kommentar ansehen
11.08.2010 07:37 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hallokätzchen genau diese Feststellung habe ich beim Lesen der Quelle auch gemacht. Aber es ist doch allgemein bekannt, dass es keine Beachtung der Mitmenschen gibt, wenn irgend was Aussergewöhnliches passiert. Lieber wegschauen, als mit Behörden oder Polizei zu tun zu haben. Vielleicht ist dieses Verhalten aus Selbstschutz um einer eventuellen Rache des Übeltäters zu entgehen.

Diese Familienstreitigkeiten, warum hat sich die Frau an solch einen gewaltätigen Menschen gehängt? Ist mir eigentlich unerklärlich, bei dem Selbstbewußtsein, das doch die Frauen heutzutage haben.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?