10.08.10 10:17 Uhr
 2.493
 

Bausatz macht aus dem iPhone einen Fahrradtacho

Mittels zweier Bauteile, einem Sensor für das Messen der Geschwindigkeit am Hinterrad, sowie einem Empfänger, der auch als Halter für das iPhone bzw. den iPod Touch fungiert, soll aus dem iPhone ein Fahrradtacho werden.

Das Paket hört auf den Namen Live Rider und soll es ermöglichen, die aktuelle Geschwindigkeit zu messen und Rundenzeiten zu stoppen.

Eine kostenlose App sorgt für die Verarbeitung der Daten. Mithilfe des GPS-Moduls ist sogar ein sogenannter "Ghost-Modus" nutzbar, der es ermöglicht, gegen sein "virtuelles Ich" zu fahren.


WebReporter: lex_zeal
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, App, Fahrrad, Tacho
Quelle: www.heimtechnik.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2010 10:24 Uhr von Win7
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Tja: und dann noch das Navigon starten und der Akku ist innerhalb 2 Stunden leer.

Sorry aber Blödsinn, braucht kaum ein Mensch.
Kommentar ansehen
10.08.2010 10:29 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nicht neu: Nicht neu und etwas umständlich gelöst.
Das ganze gibt es für Nokia (bzw Symbian) schon länger. Da allerdings gepaart mit einer Karte auf der man die zurückgelegte Strecke und den Standort angezeigt bekommt.
Das Programm erstellt aus den aufgezeichneten Daten dann auch Diagramme die entweder zum Live-Dienst übertragen werden können oder auch in Google-Earth (zb) exportiert werden können.

Wer es mag kann auch einen Bluetooth-Brustgurt kaufen und mit dabei verwenden. Die Herzfrequenzen werden dann ebenfalls mit aufgezeichnet.

http://www.sports-tracker.com/
Kommentar ansehen
10.08.2010 10:49 Uhr von PLZDIETHXBYE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Begriff Baussatz find ich ein wenig irreführend.

Es handelt sich um 2 Teile, jeder normale Tacho hat da mindestens 5. (Gummis,Kabel usw.)
Kommentar ansehen
10.08.2010 10:51 Uhr von Spafi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was ich mich schon immer frage: Fließt bei der Geschwindigkeitsberechnung per GPS eigentlich auch die zurückgelegte Steigung mit ein oder nur die flache Strecke, die man z.B. sieht, wenn man sich die Strecke per Google Earth ansieht?
Kommentar ansehen
10.08.2010 11:59 Uhr von sevenOaks
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
und mcgyver: baut aus dem iphone und sonstirgendwas ne bombe -.-

miese app-werbung-news, sry.
Kommentar ansehen
10.08.2010 12:04 Uhr von AugenAuf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, zu irgendwas muss es ja noch gut sein wenn man damit schon nicht telefonieren kann LOOOL
Kommentar ansehen
10.08.2010 12:30 Uhr von medienstar
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wozu braucht man das? Wozu hat das iPhone GPS?

Es würde mich schwer wundern, wenn es keine App für nen Fahrradtacho geben würde...
Kommentar ansehen
10.08.2010 13:04 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Spafi: In den Koordinaten die auf das Handy geschickt werden sind zusätzlich Höhenmeter mit angegeben so dass das alles mit in die Geschwindigkeit einfließt.

Allerdings frage ich mich wie genau du deine Geschwindigkeit vom Fahrrad brauchst. Grob überschlagen wird die Höhe glaub ich erst ab einer durchgängigen Steigung von mehr als 30% pro km die Höhe relevant einfließen
Kommentar ansehen
10.08.2010 14:06 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PeterLustig: Den will ich sehen, der ne 30%ig Steigung mit dem Rad nimmt...


In minm ehemaligen Wohnort gibt es eine Strasse mit 22% und die fährt schon keiner mit dem Rad. Auch nicht runter, weils zu gefährlich ist.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?