09.08.10 16:34 Uhr
 141
 

Neue Extras für "Quake Live" angekündigt

Wie Bethesda und id Software heute angekündigt haben, soll es bald zwei neue Abonnements zum Egoshooter "Quake Live" geben, die dem Spieler - gegen eine monatliche Gebühr - Zugriff auf neue Features zum Spiel geben sollen.

Das neue "Premium-Abo" wird 1,99 Euro/Monat kosten und neben dem "Freeze Tag"-Spielmodus auch den Zugriff auf 20 neue Quake-Live-Maps ermöglichen. Spieler können ihren eigenen Clan gründen und bis zu fünf weitere Spieler dazu einladen.

Mit dem "Pro-Abo" für 3,99 Euro/Monat kann der Spieler seinen eigenen Game-Server starten sowie die Spielregeln festlegen. Weitere Spieler können ebenfalls zum Spiel eingeladen werden. Neben den kostenpflichtigen Premium-Services wird es auch weiterhin einen Free-to-play-Bereich geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Game, Gebühr, Ankündigung, Abonnement, Quake
Quelle: www.ichspiele.cc

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2010 11:15 Uhr von BoltThrower321
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quake live hat massig Grafik Bugs, keine Splatter Effekte (wovon Quake lebt) und das Angebot ist Abzocke!

Da kaufe ich einfach Q3A fürn 10er und hab es uncut sowie sind alle Features frei....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?