09.08.10 16:01 Uhr
 1.433
 

Electronic Arts gibt Details zum neuen Creation Center für FIFA 11 bekannt

Das neue Creation Center soll FIFA 11 stark bereichern. Laut Electronic Arts können sich Spieler mit dem Tool endlich ihre Traummannschaft zusammenbauen. Ganz gleich, wer dazu zählt.

In dem Web-basierten Creation Center dürfen sowohl einzelne Spieler, als auch komplette Mannschaften von Grund auf erstellt und dann der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Andere Spieler dürfen die Ergebnisse dann nicht nur anschauen, sondern auch ihre Meinung dazu abgeben.

Ebenfalls vorhanden ist natürlich eine Möglichkeit, die erstellten Spieler oder Mannschaften herunterzuladen. Nicht nur der Erschaffer selbst, kann sie sich auf die Konsole portieren. Auch andere Fans dürfen die virtuellen Ergebnisse aus dem Editor in ihr Spiel integrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Detail, Computerspiel, Electronic Arts, FIFA 11
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2010 16:01 Uhr von JonnyKnock
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde die Idee super. In null Komma nichts, wird es wahrscheinlich wahnsinnig viele Nachbauten von ultra-beliebten Mannschaften geben. Von der Nationalmannschaft bis zum Dorfverein ist alles möglich.
Kommentar ansehen
09.08.2010 16:15 Uhr von Bocke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Daten: Ging doch bisher auch, dass man Spieler und Mannschaften erstellen konnte. Nur jetzt ist es online und man kann tauschen... ob damit das Spiel stark bereichert wird, mag ich zu bezweifeln.
Kommentar ansehen
09.08.2010 16:46 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bocke: Also zumindest bei FIFA 10 ging Mannschaften erstellen nicht mehr. Man konnte zwar Spieler selbst erstellen, aber die musste man dan bestehenden Teams zuordnen.

Ich hoffe nur, dass dieses "Feature" auch wirklich eines ist und keine versteckte Abzocke wie bei Ultimate Team, das man erst noch kaufen musste.
Kommentar ansehen
09.08.2010 16:57 Uhr von Honigbanause
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinn? Also ich bin mal sehr skeptisch gegenüber solchen Ankündigungen...

Viel mehr als ein Showcase wird das wohl nicht werden, indem jeder seine favorisierten Spieler präsentiert.

Turniere etc. können damit ja wohl kaum ausgetragen werden. (Dorfverein vs. Allstarclub)
Kommentar ansehen
09.08.2010 17:30 Uhr von derBasti85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es bei NBA 2k schon lange und ist imho echt ein tolles Feature.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?