09.08.10 14:22 Uhr
 1.007
 

Bündnis Islamischer Gemeinden: Kritik an der Schließung der Taiba-Moschee in Hamburg

Die Schließung der Taiba-Moschee durch Hamburger Behörden am heutigen Montag ist vom stellvertretenden Vorsitzenden des Bündnisses der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland, Ahmet Yazici, heftig kritisiert worden.

Seiner Meinung ist die Schließung der Moschee, die früher den Namen Al-Quds trug, "ein fatales Signal an die Muslime in Deutschland und in der islamischen Welt." Er sagte, dass die Schließung von Gotteshäusern ein Tabu-Bruch wäre und ein schlechtes Bild auf die Demokratie werfe.

Innensenator Christoph Ahlhaus (CDU) rechtfertigte die Schließung mit der Begründung, dass der Nutzer-Verein der Moschee über mehrere Jahre, "seine aggressive, demokratiefeindliche Ideologie verbreitet" habe.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hamburg, Kritik, Moschee, Schließung, Bündnis
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2010 14:27 Uhr von spoonman
 
+51 | -5
 
ANZEIGEN
Mir: kommen gleich die Tränen!
Kommentar ansehen
09.08.2010 14:28 Uhr von Azrael_666
 
+52 | -5
 
ANZEIGEN
Eigenartig ist lediglich, dass sich ausgerechnet die absoluten Feinde der Demokratie ach so gerne auf deren Wertestruktur berufen. Völlig richtige Entscheidung des Hamburger Innensenats!
Kommentar ansehen
09.08.2010 14:30 Uhr von aknobelix
 
+37 | -6
 
ANZEIGEN
also da kommen mir doch tatsächlich die tränen wenn ich dat lese.in so einem land würde ich auf keinen fall bleiben wollen,also schnell heim und koffer packern.

ein schlechtes bild wirfts also auf die demokratie?ich wälz mich vor lachen auf dem boden-kennen die das wort überhaupt?
Kommentar ansehen
09.08.2010 14:34 Uhr von sld08
 
+39 | -4
 
ANZEIGEN
Daran sieht man doch das die überhaupt nicht daran interessiert sind sich von den Radikalen zu distanzieren.
Das zeigt eindrucksvoll wie dieser ganze Haufen tickt.
Kommentar ansehen
09.08.2010 14:52 Uhr von Alh
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
edit: Bitte nicht pauschalisieren[Joe1405]
Kommentar ansehen
09.08.2010 14:56 Uhr von BeaconHamster
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Wer gegen die Demokratie hetzt kann: bei mir auf kein Mitleid hoffen und wird in diesem Land nicht weit kommen.
Kommentar ansehen
09.08.2010 15:17 Uhr von Paco08
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn von dieser Moschee die Verbreitung einer " aggressiven, demokratiefeindlichen Ideologie" stattgefunden hat, steht doch wohl außer Frage, dass die Schließung des Gebäudes die einzig richtige Entscheidung war, da kann dieser "islamisches-Bündnis"-Typ kritisieren soviel er will.
Kommentar ansehen
09.08.2010 15:23 Uhr von Dark_Apollo
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Zu welchen Werten: Herr Ahmet Yazici steht, weiß er wohl selbst nicht Er bekennt sich dann und wann mal zum demokratischen Grundgesetzen, aber das ist anscheinend doch wieder Auslegungssache. Auf die Frage hinsichtlich Homosexueller gelten dann wieder ganz andere Regeln: "Homosexualität ist Sünde im Islam" Von Übergriffen und Pöbeleien auf Schwule möchte dieser Herr natürlich auch nichts wissen. Für ihn sind es nur "Pöbeleien" und "Halbstarke die wirres Zeugs reden"
Kommentar ansehen
09.08.2010 15:57 Uhr von sld08
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@giggle: Da wir ja genug ignorante und realitätsblinde Menschen deines Schlags in Deutschland haben, durften und dürfen sich ja bestimmte Sekten hier rasant verbreiten.
Kommentar ansehen
09.08.2010 15:57 Uhr von iamrefused
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
most hater religion: wenn jemand mit dem abc klassifiziert krieg ich vonvornherein das kotzen. es geht nicht darum das es keine christliche gruppierung ist, die können meinetwegen auch das land verlassen, die verhalten sich aber nicht so und sehen auch nciht so aus :P. jedenfalls das hier ist kein islam-land und wird es niemals sein! vorher friert die hölle ein!

wir sind nicht soweit gekommen um jetzt tausend schritte zurück zu machen und sich mit dem islam ein zu lassen.

der islam ist die most hater religion! vorsichtig!
Kommentar ansehen
09.08.2010 16:02 Uhr von mueppl
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
>>Er sagte, dass die Schließung von Gotteshäusern ein Tabu-Bruch wäre und ein schlechtes Bild auf die Demokratie werfe.<<

Gotteshäuser? Vereinsheime oder Mehrzweckgebäude trifft es eher, werden die Moscheem ja von Vereinen betrieben.

Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen (Sprichwort)
Kommentar ansehen
09.08.2010 16:21 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Die sollten nochmehr Gotteshäuser schließen.
Kommentar ansehen
09.08.2010 16:26 Uhr von iamrefused
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
what: radikalismus der christen? hast du meine omi schon mal gesehen? :P

ich hab noch nie von etwas gehört wie - alle macht den evangeliten oder juden oder so, sowas kommt nur aus der islam riege.

ich weiss, viele wollen auch einfach nur dazu gehören zu unserer gesellschaft, aber das geht nur wenn man sich anpasst im fremden land. aber ihr wisst es besser hail islam ;)

da fällt mir grad die eine folge der simpsons ein:
mmmh.... was riecht den hier so lecker....... ich verbrenne gerade alle deine unterhosen... :D (folge mit dem muttertausch)

[ nachträglich editiert von iamrefused ]
Kommentar ansehen
09.08.2010 16:35 Uhr von shadow#
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Was denn? Die wollen mir doch nicht allen Ernstes erzählen, dass hier harmlose Familien neben den Extremisten gebetet haben und dabei nichts von der Hetze abbekommen haben?
Kommentar ansehen
09.08.2010 16:35 Uhr von TheBearez
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2010 16:51 Uhr von frommars
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der Stadtstaat greift durch: Pauschalisieren darf man nicht, dort wo jedoch Hetze gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung betrieben wird oder allgemeine demokratiefeindliche Ideologieen verbreitet werden, dort sollte doch auch mit den Mitteln des Rechtsstaates durchgegriffen werden.
Dazu sind unsere Gesetze schließlich da!

Vielleicht nehmen sich die anderen Bundesländer mit arg ähnlichen Vorkommnissen ein Beispiel.
Kommentar ansehen
09.08.2010 17:06 Uhr von ErwinAnroechte
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ich: versteh es nicht...wenn die es hier so "undemokratisch" finden, warum sind die dann alle hier?
Kommentar ansehen
09.08.2010 17:36 Uhr von TheBearez
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2010 17:42 Uhr von TheBearez
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Troll gibt Minus.

Mich juckts die Bohne ;)

Aber die Bewertungen sind ja euer Leben...

Naja, wer´s braucht...
Kommentar ansehen
09.08.2010 17:43 Uhr von Childerich
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
"Seiner Meinung ist die Schließung der Moschee, die früher den Namen Al-Quds trug, "ein fatales Signal an die Muslime in Deutschland und in der islamischen Welt."


Im Gegenteil, das ist ein goldrichtiges Signal, lässt es doch zumindest in Ansätzen den Willen erkennen, Intoleranz und Demokratiefeindlichkeit nicht mehr nur in den eigenen, sondern auch in den Reihen der Muslime entschlossen entgegenzutreten. Mehr davon!
Kommentar ansehen
09.08.2010 18:46 Uhr von mueppl
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@emilio.giggle: >>So langsam müssen sich die Moslems in einigen Teilen Deutschlands so verhasst vorkommen wie die Juden Deutschlands in den 30er Jahren. <<

Etwas Geschichtskenntnisse könnten nicht schaden. Heutige Muslime mit den Juden der 30er Jahre zu vergleichen ist schon eine Frechheit.
Wo werden Muslime verfolgt, enteignet, deportiert,Eheschliesungen verboten ......? Eher das Gegenteil ist der Fall.

Jemand der einer Glaubesgemeinschaft angehört, die per Definition andere zur Menschen zweiter Klasse degradiert(Affen und Schweine; schlimmer als das Vieh), sollte tunlichst den Vorwurf des Rassismus meiden und Judenvergleiche scheuen.

Religionsfreiheit bedeutet auch, dass ich eine Religion ablehnen darf. Dies gilt es zu respektieren, ohne wenn und aber.

zu deinem /sign nur so viel: die meisten Hitlerverehrer findet man unter den Anhängern der Friedensreligion und garantiert nicht in Deutschland.
Kommentar ansehen
09.08.2010 18:53 Uhr von hofn4rr
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@emilio: >>So langsam müssen sich die Moslems in einigen Teilen Deutschlands so verhasst vorkommen wie die Juden Deutschlands in den 30er Jahren. <<

du hast recht

pack schnell deine koffer solange du noch kannst!
Kommentar ansehen
09.08.2010 22:00 Uhr von TheBearez
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
wie geil ! Hehe, so durchschaubar.

Alle geben sie mir Minus, aber keiner widerspricht mir, geschweige denn lässt sich in n Diskussion ein.

Warum nur?^^

Weil ihr alle genau wisst, dass eure Sprüche nur reines Stammtischgelaber sind, die nur der Provokation und Hassschürfung gegen über Moslems dienen.


Und ich lag mal wieder goldrichtig.

Stammtischgelaber in 2 Wörtern a lá "Moslems raus", sich aber bei ner Diskussion intervenieren?

Negativ...


Ihr seid mir schon paar lustige^^



Naja, das Phänomen Internetgelaber ist ja allgemein bekannt.

Im Internet alles rauslassen, aber draußen auf der Straße vor Feigheit schön den Mund halten.

Naja, wenigstens kann man euch nicht Taktlosigkeit im Angesicht vorwerfen ;)
Kommentar ansehen
09.08.2010 23:03 Uhr von TheBearez
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@benjaminx: "@theBearez
Warum sollte man sich mit dir unterhalten .Du unterhälst dich doch so schön mit dir alleine :))"

xD

Ok, 1:0 für dich :P


...obwohl emilio hat mich einmal zitiert^^ :-)
Kommentar ansehen
10.08.2010 16:04 Uhr von NemesisPG
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So viel Freiheit wie in D haben Moslems nicht gleich überall . Schade das ein paar wenige den Rest ebenfalls in Misskredit bringen . Aber wenn man sich als Deutscher darüber beschwert ist man gleich ein Nazi.Sehr seltsam . Aber wie so oft schon gesagt , wenn wir uns das in einem muslimischen Land erlauben würden wäre der Teufel los . So wird die Toleranz des Gastlandes schamlos ausgenützt und der Lächerlichkeit preisgegeben . Die Jungs wissen doch ganz genau das ihnen nichts passiert . Wir wären ja dann die bösen Nazis oder hätten zumindest vor ihre Religionsfreiheit zu unterdrücken . Die bösen Deutschen .

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?