09.08.10 12:24 Uhr
 278
 

Moskau: Brände und Hitze verdoppeln Todesrate

Die hohen Temperaturen und die Luftverschmutzung durch die Torfbrände rund um Moskau haben die Todesrate sprunghaft ansteigen lassen.

Normalerweise sterben, nach offiziellen Angaben der Gesundheitsbehörde, jeden Tag zwischen 360 und 380 Menschen.

Durch die belastenden Umweltbedingungen in der russischen Hauptstadt sterben im Moment fast doppelt so viele Menschen. Zur Zeit würden nun täglich bis zu 700 Todesfälle gemeldet.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Opfer, Brand, Moskau, Hitze, Verdopplung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2010 16:47 Uhr von darkdaddy09
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Putin tut anscheinend nix für: sein Volk.
Kommentar ansehen
09.08.2010 22:37 Uhr von Leeson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@darkdaddy09: Doch tut er, er verspricht allen die ihr Haus im Feuer verliehren neue Häuse.
Und was machen die Russen?
Verbrennen ihr Holzhauser und schüren so das Feuer.

Das hat mir so ein Bekannter erzählt der selber Russe ist und gestern von dort kam.
Kommentar ansehen
10.08.2010 17:24 Uhr von Mives
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahhhh sind die doof XD: haha natürlich klassischer fail vom herrn putin XD

klar steigt die zahl die zahl der toten habt ihr schonmal besoffen versucht ne neblige straße zu überquehren?

back to topic,
er sollte lieber hilfe aus dem ausland an nehmen dann könnte es noch was werden

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?