09.08.10 11:06 Uhr
 654
 

Blasenentzündung durch Unterkühlung auch bei Sommerhitze möglich

Auch wenn es im Sommer warm ist, kann man sich durch Unterkühlung im Beckenbereich eine Blasenentzündung einfangen.

Zwar kann man durch eine Unterkühlung keine entzündete Blase bekommen, aber durch die Kälte wird der Bereich der Harnröhre schlechter durchblutet. Das Immunsystem kann nicht mehr so effektiv arbeiten. Bakterien können durch die Harnröhre in die Blase gelangen und dort die Entzündung auslösen.

Das Becken unterkühlt man sich zum Beispiel schnell, wenn auf kaltem Untergrund gesessen wird, oder nasse Badekleidung nicht gewechselt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sommer, Hitze, Blase, Entzündung, Unterkühlung
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2010 11:11 Uhr von aknobelix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
na hätte ich das vorher gewußt:-)

so eine entzündung ist grausam-vor allem wenn die blase noch betroffen ist.man kann es sich garnicht vorstellen wie unter höllenschmerzen ein paar tropfen urin ausgeschieden werden.aua sag ich nur.
Kommentar ansehen
10.08.2010 18:40 Uhr von korem72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegenmittel bzw. Abhilfe: Cranberry Saft, Kapseln, Trinkpulver oder ähnliche Verabreichungsform. Und das kriegt man (fast) überall und besonders ohne Rezept!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?