09.08.10 09:41 Uhr
 4.097
 

EU möchte "Europasteuer" einführen

Die Kassen in Brüssel sollen gefüllt werden. Dafür stellt sich die EU eine sogenannte "Europasteuer" vor. Haushaltskommissar Janusz Lewandowski könnte sich vorstellen, die geforderte Finanztransaktionssteuer als Einnahmequelle anzuzapfen. Auch eine Luftverkehrsabgabe steht zur Debatte.

"Viele Länder wollen entlastet werden. Damit öffnet sich die Tür, über eigene Einnahmen nachzudenken", so Lewandowski. Bisher wurde diese Steuer von den meisten Mitgliedsstaaten der EU abgelehnt.

Lewandowski gab auch zu, dass jede weitere Belastung auf den einzelnen Bürger zurückfällt. 2010 überweist alleine Deutschland bereits 21 Milliarden nach Brüssel.


WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Steuer, Einnahme, Janusz Lewandowski
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2010 09:46 Uhr von blubla121
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
diese: europasteuer hört sich für mich irgendwie schwer nach protektionismus an. ich finde das quatsch. die eu sollte sich konsolidieren und erkennen das ausgaben auf diesem niveau einfach in der heutigen zeit nicht mehr tragbar sind.
aus deutscher sicht ist das natürlich äußerst bitter das man zum großteil alle anderen europäischen staaten mitfinanziert ...
Kommentar ansehen
09.08.2010 09:51 Uhr von CardiBa75
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Mist: Ich war 4 Minuten zu spät. Aber naja... ;-)
Zur News:
Manchmal glaube ich echt, die EU existiert lediglich, um aussortierten Politikern der jeweiligen Länder nochmal abschließend eine Plattform für ihre Profilierungssucht zu bieten, und um nochmal ordentlich abzukassieren. Wenn Geld generiert werden muss, sollte man in meinen Augen bei den Politikern zu allererst sparen, wofür 736 Abgeordnete, noch dazu Ministerrat, etc? Ich möchte nicht wissen, was allein dieser aufgeblasen Verwaltungs-und Politikerapperat jährlich verschlingt. Aber normale Bürger zählen nicht mehr, Politiker unserer Zeit verfolgen nur noch Maß- und Haltlos ihre eigenen Interessen. Passendes Zitat aus einen anderen Forum: Zitronenfalter falten keine Zitronen, und Volksvertreter vertreten nicht das Volk.
Kommentar ansehen
09.08.2010 09:57 Uhr von Dark_Apollo
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
das Photo da oben ist irgendwie: Blaspemie. Die EU Flagge und darunter "dem deutschen Volke"

-.-
Kommentar ansehen
09.08.2010 10:16 Uhr von CardiBa75
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Verwaltungsausgaben der EU: Hab mal nachgeguckt, wie hoch die Ausgaben für alle EU Institutionen inklusive Kommissionen sind. Für 2010 belaufen sich diese Ausgaben auf 7,9 Mrd €, da liesse sich doch garantiert der ein oder andere Euro sparen. Stattdessen wird da um 3,8% erhöht.
Aber wehe, in der Wirtschaft sollen Tariflöhne mal um nur 3% erhöht werden.
Kommentar ansehen
09.08.2010 10:18 Uhr von Herkoo
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2010 10:23 Uhr von CardiBa75
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Herkoo: Da ist es ratsam, sich den kompletten Beitrag in 2 Teilen anzusehen.
Bundespersonal, Angestellte der BRD


klingt komisch, is aber so...

[ nachträglich editiert von CardiBa75 ]
Kommentar ansehen
09.08.2010 10:45 Uhr von Herkoo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
aber wie sieht´s denn dann mit unserem Rechtssystem aus? Mit unseren Richtern und deren Urteilen?
Kommentar ansehen
09.08.2010 10:53 Uhr von CageHunter
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ne is klar: Der Grund warum Politiker keine Steuern zahlen liegt in der Tatsache, dass sie vom Staat bezahlt werden. Ist ja quasi so als wenn sich der Staat selbst versteuert, klingt bescheuert, wäre aber so.
Eigentlich verdienen Politiker tatsächlich nicht wirklich viel für das was sie da leisten SOLLEN. Aber wie bereits extrem häufigst diskutiert weicht deren Soll- extremst vom Ist-Zustand ab :)
Im EU-Parlament sitzen ja leider genau solche Pfeifen wie hierzulande in der Regierung. Alle Aktionen nur irgendwelche dumme Propaganda und keine sinnvollen Lösungen dabei.

"Ja wir sind gegen Kinderpornographie, also lasst mal das Internet sperren." Juhuu, zollt der Idiotie Ehrfurcht ;)
[Weder kann man das Internet sperren, es sei denn man macht´s wie in China, noch werden Kinderpornos über das Internet so vertrieben, dass man dort was dagegen tun könnte]

Was wirklich sinnvoll wäre, wären Einsparungen in der Regierung selbst - wie bereits erwähnt -
Was zur Hölle verbraucht denn bitte 8 Mrd € !? Da würde jedes Unternehmen dran pleite gehen, selbst wenn es von der Größe ähnlich viel zu organisieren hat!

Wirtschaftliches denken, weg mit Lobbyismus und Vetternwirtschaft sowie Leute einsetzen, die Ahnung haben, bräuchte wohl jede Regierung...schade, dass sowas nie kommen wird -.-

[ nachträglich editiert von CageHunter ]
Kommentar ansehen
09.08.2010 11:01 Uhr von Herkoo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm das hier wandert in den letzten Tagen vermehrt im Netz rum

http://www.deutschland-geht-auf-die-strasse.info
Kommentar ansehen
09.08.2010 11:16 Uhr von Smile52
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Und diesen inkompetenten Idioten in Brüssel soll man nun auch noch in höherem Masse, gerade auch aus Deutschen Steuergeldern, finanzieren?!?
Ich glaub´, mich knutscht ein Elch!

Diese ´verlotterten Nichtsnutze´, die tagtäglich von Lobbyisten Geld in den Rachen geschoben bekommen, um für´s normale Volk nicht´s zu tun, wollen jetzt auch noch mehr Geld?!?!

Die sind jetzt wohl grundsätzlich von allen guten Geistern verlassen!

mG,
Kommentar ansehen
09.08.2010 11:47 Uhr von DaMole
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
... langsam reichts jetzt wirklich mal! Ich denk die Deutschen sind mit eins der geduldigsten Völker dies gibt, die lassen ne Menge mit sich machen, aber wenns Maß voll is dann richtig und der Zeitpunkt ist jetzt langsam mal da... wie dumm sind die Politiker und die die da noch drüber stehen eigentlich um zu glauben, das die das jetzt beliebig lang mit uns machen können? "Erst brennen die Autos, dann die Menschen", soweit sollte es nach Möglichkeit besser nicht kommen!
Kommentar ansehen
09.08.2010 11:54 Uhr von Semper_FiOO9
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
raus aus dieser EU: geil, echt geil.
Reicht wohl die bisherige Kohle nicht mehr aus, die ganzen Abgeordneten zu bezahlen.
Vermutlich brauchen die mal wieder ne Diätenerhöhung! Damit der Urlaub auch wieder in Amerika oder Australien möglich ist und die nicht nur in Spanien oder ItalienUrlaub machen müssen... -.-

Ich meine HALLO, die haben einen echt schweren Job...Glühbirnen verbieten, Deutschland den Schwarzen Peter zuschieben, weil unser Export in Krisenzeiten (des Euros) steigt, usw.....
Kommentar ansehen
09.08.2010 12:01 Uhr von strausbertigen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Raus aus: der Scheiss EU, die Schweiz und Co, habens richtig gemacht!!! Uns hat man natürlich nicht gefragt in unserer Parteiendiktatur! Und hört auf mit dem Geschwafel vonwegen ohne EU gehts nicht....es geht sogar noch besser ohne!
Kommentar ansehen
09.08.2010 12:18 Uhr von Psyphox
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wie wärs denn mit ner Sauerstoffsteuer, schließlich atmen wir alle die gute Europa Luft =D
Kommentar ansehen
09.08.2010 12:46 Uhr von realsatire
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wow, super, neues Geld verschleudern Lasst uns die Regierung neu machen, da sind doch die Milliarden die eingespart werden müssen.
Zumal Europa uns Bürgern kaum Vorteile bringt, die einzigen die etwas davon haben sind die großen Firmen und das nicht mal die deutschen Firmen.
Aber egal, es bleibt wohl so, Deutschland wurde irgendwann besiegt, danach geteilt und wird seitdem weiter an Europa und die Welt verkauft.
Upps, meine Konditionierung lässt nach, ich muß noch die Tantren wiederholen "ich bin ein Europäer ommmmmm"
Irgendwann glaube ich den Mist vielleicht doch noch..
Kommentar ansehen
09.08.2010 12:51 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kohle? Haben wir hier nicht mehr! Nahezu alles was mal an Steuern reingekommen ist, wurde in den letzten Jahren verschenkt.
Kommentar ansehen
09.08.2010 12:54 Uhr von Oderic
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Steuern wurden schonmal angekündigt: http://www.youtube.com/...

Bei 4:10 sagt er es.

[ nachträglich editiert von Oderic ]
Kommentar ansehen
09.08.2010 12:54 Uhr von Bruno2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: eine Europasteuer wir können ja noch nen Paar Milliarden Überweisen damit unsere Geile EU weiter solche sachen wie der nachträglichen Sicherungsverwahrung abschafft
Kommentar ansehen
09.08.2010 13:00 Uhr von maretz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
naja: dann kann man ja mal gucken wann angie nach Brüssel fliegt um gleich "ja, wir zahlen" zu brüllen... Hat die Frau eigentlich in den letzten Monaten irgendwas anderes geschafft ausser Kohle zu verballern die wir eh nicht haben?
Kommentar ansehen
09.08.2010 13:41 Uhr von iamrefused
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich wär damit: nur einverstanden wenn detuschland 90% übernehmen würde :D
Kommentar ansehen
09.08.2010 17:27 Uhr von iamrefused
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@herkoo: setzen eins!
Kommentar ansehen
09.08.2010 22:10 Uhr von Semper_FiOO9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Psyphox: Zitat: "wie wärs denn mit ner Sauerstoffsteuer,...." Zitat ende

Gibts schon: Erdoberflächennutzungssteuer alias Grundsteuer :D

[ nachträglich editiert von Semper_FiOO9 ]

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?