09.08.10 06:55 Uhr
 397
 

Menschenrechtsanwalt Mohammed Mostafai beantragt Asyl in Norwegen

Der iranische Anwalt Mohammed Mostafai, zu dessen Klienten auch eine Frau zählt, die gesteinigt werden soll, ist nach Norwegen geflohen.

Mostafai hatte eine Iranerin vertreten, die fremdgegangen war und dafür gesteinigt werden sollte. Das Urteil wurde aber nicht vollstreckt, da der Vorsitzende der iranischen Justizbehörde, Sadek Laridschani aufgrund der internationalen Kritik die Hinrichtung stoppte.

Mostafai sollte verhaftet werden. Er konnte aber fliehen und beantragte in Norwegen Asyl. Dort hat er bereits eine Aufenthaltsgenehmigung für zwölf Monate erhalten.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Norwegen, Anwalt, Asyl, Steinigung, Mohammed Mostafai
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Spaziergänger findet an Küste abgetrennten Fuß
Seltener Vorfall: Löwe beißt in Arnheimer Zoo Löwin tot
Schwerer Unfall im Gotthard-Tunnel: Tote und Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2010 08:06 Uhr von fallobst
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
kann gar nicht sein der mahmud sagt doch immer so tolle anti-us-sachen und spielt so toll "die sendung mit der maus für grenzdebile". das land ist doch herrlich... tausend mal besser als alles im westen zusammen... oder...
Kommentar ansehen
09.08.2010 09:26 Uhr von penetrada
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
der kommt wieder! Wurde seine Familie nicht in Sippenhaft genommen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spiegel veröffentlicht Audiomitschnitt zu umstrittenen Morrissey-Interview
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg
Kanada: Spaziergänger findet an Küste abgetrennten Fuß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?