08.08.10 14:09 Uhr
 418
 

"Stuttgart21": Nach Protesten fordert erster SPD-Politiker Bürgerentscheid

Nach den massiven Protesten einer Demonstration am vergangenen Samstag (ShortNews berichtete), bei denen mehr als 10.000 Menschen gegen das Großprojekt "Stuttgart21" demonstriert haben, wird nun auch durch den SPD-Politiker Hermann Scheer ein Bürgerentscheid gefordert.

Die SPD hatte diesen bereits zuvor innerhalb eines Briefes gewünscht, in dem sich 60 Sozialdemokraten für diese Wahl aussprachen. Ein besonderer Streitpunkt im umstrittenen Projekt sind die immensen Kosten, die der Umbau des Bahnhofes verschlingen wird.

Die Demonstration, die am Stuttgarter Bahnhof begann, teilte sich später in zwei Gruppen. Die größte Gruppe wanderte über den Rotebühlplatz zum Charlottenplatz und blockierte diesen. Eine kleinere Gruppe blockierte die zentrale Verkehrsachse vor dem Stuttgarter Bahnhof.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Politiker, FDP, Stuttgart, Protest, Bahnhof
Quelle: www.tagblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2010 14:18 Uhr von anderschd
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das fordert die nur: weil sie den Ausgang des Referendums kennt.
Kommentar ansehen
08.08.2010 14:24 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hermann Scheer ist SPD-Mitglied vom linken Flügel.
Die FDP ist für Stuttgart 21

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
08.08.2010 14:30 Uhr von Susi222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man Fehler.. Sorry!!!! Ich habe den CHecker schon um eine Änderung gebeten.... Danke usambara!
Kommentar ansehen
08.08.2010 14:37 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oha. Trotzdem glaub ich nicht an eine Mehrheit dagegen.

Aber abwarten.
Kommentar ansehen
08.08.2010 15:18 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Alles Kalkül würd ich ma behaupten bis so ein Buergerentscheid durch is, hat man die Buerger weich geklopft, von wegen, jetzt aufzuhoeren waere daemlich, die Planung hat ja schon mehrere Milliarden verschlungen...will ma wissen, was da so mehrere Milliarden verschlingt, man koennte ja fast meinen, dass damit schon ein Teil des Baus finanziert ist...
Naja, dann werden evtl nich mehr so viele Buerger waehlen gehen...obwohl man noch hoffen darf, dass dieses Prestigeprojekt auch weiter einen Prestigeprotest mit sich ziehen wird....
Kommentar ansehen
08.08.2010 16:48 Uhr von dr.b
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SPD ist in ihrer Parteilinie auch für Stuttgart 21: Es ist eher eine Minderheit dort, die sich dagegen ausspricht.
Kommentar ansehen
08.08.2010 21:10 Uhr von Xilyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FAZ: die FAZ hat im Gegensatz zu den regionalen Zeitungen einen deutlich unpolemischeren und faktenbasierenderen Artikel verfasst, den kann ich jedem ans Herz legen:

gut - ich schaffe es nicht einen Link hier sinnvoll reinzustellen :-(. Aber der Bericht ist auf der Titelseite von http://www.faz.net

[ nachträglich editiert von Xilyte ]
Kommentar ansehen
10.08.2010 08:23 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dr.b, ich war dabei als dafür entschieden wurde.
Zuerst einmal war es einer der wenige Punkte, der einfach durchgewunken wurde, sondern lautstark diskutiert wurde.
Und durchgekommen ist es nur, weil man sich am Schluss darauf geeinigt hat, dass kein Cent als geplant ausgegeben wird.
Mal schauen, was diejenigen (keine kleine Minderheit) die sich durch diesen Kompromis haben ködern lassen, jetzt machen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?