07.08.10 15:48 Uhr
 424
 

Afghanistan: Tötung von zehn Ärzten war vermutlich Raubmord (Update)

Wie ShortNews bereits berichtete, wurden die Angaben zu den von Taliban getöteten Ärzten berichtigt. Bei den zehn getöteten Augenärzten im Nordosten von Afghanistan handelt es sich nach neusten Angaben um sechs Amerikaner, zwei Afghanen, eine Deutsche und einen weiteren Ausländer, so die afghanische Polizei.

Der Mord habe bereits vor zwei Wochen stattgefunden, aber da die Personen soweit abgelegen in einem Berggebiet hingerichtet wurden, seien sie erst am Donnerstag neben ihrem Geländewagen entdeckt worden. Die Ärzte gehörten einer christlichen Hilfsorganisation an und waren in Kabul tätig.

Einige Quellen gehen mittlerweile von einem Raubmord aus, da Gerüchten zufolge Ausrüstung und Geld gestohlen worden sein sollen. Seltsam ist auch, wieso sich die Taliban so spät zum dem Mord bekannt hat.


WebReporter: TheBearez
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Afghanistan, Opfer, Taliban
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2010 15:48 Uhr von TheBearez
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Echt eine Sauerei, wieso die Taliban jetzt auch noch auf Ärzte Jagd machen muss, obwohl genau diese Leute die Haupthelfer in einem von Krieg zerrütteten Land sind.
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:46 Uhr von penetrada
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Raubmord oder nicht: Die Leute sollen Bibeln und Spionagepapiere dabei gehabt haben.
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:48 Uhr von TheBearez
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@penetrada: Das einzig mir bekannte ist, dass sie einer christlichen Hilfsorganisation angehören.
Kommentar ansehen
07.08.2010 23:09 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@terrorstorm und deshalb sollte am besten nur noch berichtet werden, was dir passt. beziehungsweise, nur noch über die fehler, die von den westlern gemacht werden. bloss nichts über die grausamen taten der anderen seite -.-
gehts noch?
Kommentar ansehen
08.08.2010 00:15 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@terrorstorm: Daher bezieht die News sich ja auch die SZ und nicht auf die BILD. Und wenn man so will, berichten genug seriöse Quellen darüber. Wo ziehst du jetzt die Grenze zur Propaganda?
Kommentar ansehen
08.08.2010 00:28 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Offiziell sind die bösen Taliban schuld die neuerdings jeden Ausländer ermordet haben will, der von Diebesbanden erschossen wird oder von der Leiter fällt.
Kommentar ansehen
08.08.2010 01:12 Uhr von ElChefo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow: Offiziell bekennen sich die Taliban nun mal dazu, unwesentlich ob sie es waren oder nicht. Anscheinend wären sie es ja gerne gewesen, gesetzt den Fall, es wäre ein Raubmord gewesen.
Kommentar ansehen
09.08.2010 15:20 Uhr von Azrael_666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berichtigt? Schließt ein Mord durch die Taliban denn Raubmord aus? Die haben die Ärzte eben bei der Gelegenheit auch gleich noch ausgeraubt...
Kommentar ansehen
10.08.2010 08:03 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Raubmord ? Ahhaaa wird es jetzt so verschönert dargestellt ! .....Gelogen.......
die Ärzte werden alle in einen abgelegene Wüstengebiet gebracht , ihrer Sachen entledigt und dann noch hingerrichtet oder wie ?

Und nur Ärzte ....hmmm ???

Mörder ...und dann noch an Ärzten , das ist wie als würde man Frauen und Kinder töten ! kein Arzt ist bewaffnet !

Raubmord .....jaaa.... jaaaa ....! die wurden getötet um immer noch der Welt zu zeigen , heyyy seht her , ihr müsst Angst vor uns haben , wir sind harte Männer, das Wort Gottes zählt, für Gott wird der Kampf weiter geführt , erst wenn ihr Gottes wort nicht mehr in Frage stellt ,und den Islam als euer Glaube führt , wird der Krieg beendet sein !

Glaubt so einen shit nicht .......die Ärzte wurden getötet um der Welt zu zeigen , wir machen vor keinem halt , der Heilige Krieg wird durchgesetzt ....und dies soll jeder Wissen und zu Spüren bekommen ! die Provozieren bewusst , weil Sie einen Krieg haben wollen !

Und das dies jetzt so ausgelegt wird , kommt sogar aus Europa bestimmt , damit die Wut in richtung Osten nicht noch mehr eskaliert ! wie Ihr ja alle wisst , haben wir ja noch einiges vor , der Osten ist noch auszubeuten , und da dürfen wir einfach keine fehler machen .....*_*

Ressausen beteiligung erwünscht aber nicht Wissen wie man es haben darf ohne die dort unten davon zu informieren !
Kommentar ansehen
10.08.2010 08:51 Uhr von ElChefo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@libelle: Sure 9, Vers 5:
"Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf (wa-q`uduu lahum kulla marsadin)! Wenn sie sich aber bekehren, das Gebet (salaat) verrichten und die Almosensteuer (zakaat) geben, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Allah ist barmherzig und bereit zu vergeben."

Die halten sich doch nur an ihre Stellenbeschreibung, die Taliban...
Kommentar ansehen
10.08.2010 09:33 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Elchefo: Ja denke das stimmt 100% richtig ...

am Mittwoch beginnt der Ramadan , jetzt nur noch mal sehen was in diesem Monat bis der Ramadan vorbei ist , was da unten passiert ! wenn nichts passiert dann müssen sich die Allierten die da unten sind gedanken machen wie das weiter gehen soll !

Das wäre wirklich krass , wenn in der Zeit Ramadan keine übergriffe stattfinden ! dann ist dies der Beweis das die einen Krieg begonnen haben wie dein Beispiel Sure 9,Vers5: und unsere Armee (bzw.alle die dort unten sind und für den Frieden kämpfen ) die sich dort unten den allerwertesten hinhalten , das ein umdenken stattfinden muss ! die Türken sind dort unten viel Produktiver als die anderen Allierten , weil die Afghanen von denen Angst haben ! die sind auch wenn es um durchgreifen geht , nicht so Zimperlich ....!

Morden im Namen Allah .......einfach nur Krank .......!
Kommentar ansehen
10.08.2010 09:40 Uhr von ElChefo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@libelle: Naja. Effektiver würde ich das jetzt nicht nennen. Angst als Grundlage für eine Zusammenarbeit - darum geht es ja beim Partnering - ist wohl eher ungeeignet. Wie dem auch sei.

Was den Ramadan angeht, also, die letzten Jahre zeigen doch recht deutlich, wie sehr "die" sich ihre eigenen Regeln zu ihren Gunsten auslegen. Schliesslich gibt es ja auch noch Taqiyya, womit man dann im Endeffekt widerum alles rechtfertigen kann, was die Herren Koranschüler auch sonst so treiben.
Kommentar ansehen
10.08.2010 09:56 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Völkergemeinschaft sagt: "Es gibt keine Untermenschen!"

Wenn die Völkergemeinschaft das sagt wird es wohl stimmen.

Muß ich mir wohl eine neue Bezeichnung für solche (entsprechende Beleidigung bitte selbst einsetzen)............ einfallen lassen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Lang-Trailer zur Videospiel-Verfilmung "Tomb Raider"
Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?