07.08.10 15:18 Uhr
 829
 

Hartz IV: Gutschein-Lösung von Ursula von der Leyen sorgt für Streit in der Union

Für die Kinder von Hartz-IV-Empfängern Gutscheine zur Verfügung zu stellen, anstatt mehr Geld zu zahlen, sorgt in der Union für Streit.

Der Vorschlag von Ursula von der Leyen (CDU) wird von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) voll unterstützt. Es werde so, nach Meinung von Frau Schavan, das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes umgesetzt und den Kindern von Hartz-IV-Empfängern bessere Bildungschancen gegeben.

Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) sieht das hingegen ganz anders. Für sie sind solche Gutscheine diskriminierend. Sie sagte: "Gutscheine bergen ein kollektives Misstrauensvotum gegen Langzeitarbeitslose."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, Union, Hartz IV, Ursula von der Leyen, Gutschein
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen sagt Talkshow wegen "heftigem Fieberschub" kurzfristig ab
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
Ursula von der Leyen über Bundeswehr-Skandal: "Trage Verantwortung für alles"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2010 15:58 Uhr von hohesC
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht nur Hartz IV Empfängern: sondern auch den Kindern von allen, egal ob die Eltern arbeiten oder nicht, egal ob sie Sozialleistungen beziehen oder nicht sollten mehr finanziellen Zugang zur Bildung haben! Jeder sollte die Möglichkeiten haben um sein Potential an Bildung und Kreativität ausschöpfen können!

Nicht nur die Eltern dienicht ALG II beziehen können sich den Nachhilfeunterricht oder die Erlernung eines Instrumentes leisten!

[ nachträglich editiert von hohesC ]
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:30 Uhr von datenfehler
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:30 Uhr von shadow#
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Kann sein: Ist aber eine akzeptable Lösung un dafür zu sorgen, dass die Leistungen auch wirklich den Kindern zu Gute kommen.
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:48 Uhr von Crushial
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Inakzeptabel: Gutscheine sind diskriminierend. So werden arme Kinder in der Schule noch mehr gehänselt als sie es sowieso vorher schon tun. Und wenn man mit den Gutscheinen dann einkaufen geht sehen alle das man Hartz IV bekommt.

Nicht das Hartz IV schlecht wäre. Ich finde Hartz IV super. Beziehe selber Hartz IV. Ich hab vor mir demnächst ein Wasserbett zu kaufen da mein altes Bett schon einige Jahre auf den Buckel hat. Soll ich dann ins Geschäft und mit einem Hartz IV Gutschein zahlen oder was? Das glauben die doch selbst nicht!
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:49 Uhr von penetrada
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2010 18:01 Uhr von a.maier
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Gutscheine ! Lieber Kindergärten unterstützen damit jedes Kind in die Kita gehen kann. Schulspeisung so günstig überall anbieten das die Kinder was davon haben. Die Kinder sollten direkt gefördert und unterstützt werden. Sie sollten Sport- und Musikvereine besuchen können ohne das die Eltern zuzahlen müssen. Dafür kann man dann das Kindergeld reduzieren.
Kommentar ansehen
07.08.2010 18:03 Uhr von AnitaF
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Wie wäre es: mit einen "H4" Aufnäher für die Kleidung von sogenannten "Hartz4" Kindern
Das Kindergeld hat man ihnen schon genommen. Jetzt kommen Gutscheine. Was fällt diesen kranken Politikern noch alles ein`?
Kommentar ansehen
07.08.2010 19:35 Uhr von Shik
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin bei der ganzen Sache etwas geteilter Meinung... Ich bin klar dafür, dass Kinder mehr möglichkeiten bekommen sollten am kulturellen Leben teilzunehmen und hier bieten sich Gutscheine an, da hier quasi sichergestellt wird, dass das Geld wirklich dafür genutzt wird wofür es gedacht ist.

Auf der anderen Seite halte ich die Sache mit den Gutscheinen für sehr Stikmatisierend. Besonders wenn man sich einige Kommentare hier auf SN zu der gesamten Hartz IV Thematik durchliest sieht man wieviele Vorurteile vorherschen und wie oft ALGII bezieher und deren Kinder pauschal als Asozial oder noch schlimmeres bezeichnet werden und dem will ich kein Kinde aussetzen!

Mein Vorschlag zur Güte wäre auch Gutscheine für "normale" Kinder zu verteilen. Dies sollte ohne Probleme über das an alle gezahlte Kindergeld möglich sein. Man könnte das in Bargeld gezahlte Kindergeld beispielsweise um 40 Euro reduzieren und dafür einen dieser Kultur Gutscheine ausgeben. Da Kindergeld ja ohnehin auf die Hartz IV Bezüge als einkommen angerechnet wird hätten alle die gleichen Gutscheine. Um dann wirklich einen Mehrwert bei ALGII zu schaffen müsste man nurnoch einen Posten um besagte 40 Euro erhöhen um die das Kindergeld vorher in Bargeld verringert wurde.
Kommentar ansehen
07.08.2010 19:57 Uhr von Anklaeger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fernsehen kostet etwas??? (@ Datenfehler): Seit wann kostet Fernsehen etwas ;) .
Jetzt mal abgesehen von der provokanten (hoffentlich anstiftenden) Frage an sich, bezahlt ein H4 doch eh keine Gebühren.
Wobei das jetzt nicht heißen soll dass ich es befürworte dass die sich befreien lassen, denn das ist eine Anmeldung.
Lieber gar nicht erst anmelden...


Sogar in den USA gab (gibt?) es Lebensmittelmarken mit denen man in Supermärkten zahlen konnte bzw. kann.



=> Crushial

Ich weiß ja dass es Crushial seine Nummer ist, aber ein Wasserbett gibt es bei Ebay Gebraucht ab/unter €50.
Muss man aber auch abholen, und wahrscheinlich abbauen.
Kommentar ansehen
08.08.2010 12:04 Uhr von GonZoo_IK
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwas läuft hier verkehrt!
Es liet doch nicht alleine an den eltern oder dem Harz4...

Das ganze system hinkt hinterher...
Ich gebe mal meine situation als "gutes" beispiel...
Ich bin allein erziehender Vater einer 11 jährigen Tochter...
Was ich da vom amt bekomme kann sich jeder selbst ausrechnen...
Trotzdem geht meine Tochter auf eine Privatschule (ja ich höre euch schon stönen...Harz4 und ne privatschule...so ein schmarotzer blabla) mir egal was ihr darüber denkt...

aber... ich zahle im Monat 120 Euro für diese privatschule.
Dafür bekomme ich:
von 7 bis 17 Uhr rundumbetreuung
1 Lehrer für nur 11 Kinder
Mittagessen ist mitinbegriffen
Nachhilfe in allen Unterrichtsfächern (1stunde am tag wenn es das kind braucht)
Freier Musik und theater unterricht
Freier Werk und Keramikunterricht
und vieles mehr!
Und dieses zahle ich von den 185 Euro kindergeld...der rest ist dann für Ihre freizeit und andere dinge,die ein kind so braucht (taschengeld/Schwimmbad/kino)

Also für was bitte brauche ich irgendwelche gutscheine?
Diese gutscheine werden doch wieder nur auf´s harz4 angerechnet, was bedeutet, das mir geld im monat fehlt um meinem kind das zu ermöglichen, was die politiker fordern!
Oder soll ich der schule meine essensgutscheine als vergütung geben?

Und wenn ich lese...Harz4 empfänger sollen weniger saufen und rauchen..
Wieviele sind denn säufer?
Wieviele leben denn wie assis?
Wieviele vernachlässigen ihre kinder?
Ich denke mal, das es nur ein bruchteil ist...und wegen denen sollen alle harz4 empfänger schlechte menschen sein?
Sorry..aber wer so denkt gehört eigentlich....(selbstzensur)
Kommentar ansehen
09.08.2010 15:34 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...ich frage mich wann man als Harz4 Empfänger ein rotes A auf der Jacke tragen muss. Marken tun nämlich fast dasselbe, sie offenbaren jedem der beim Einkaufen dabei zusieht das man Harz4 Empfänger ist.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen sagt Talkshow wegen "heftigem Fieberschub" kurzfristig ab
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
Ursula von der Leyen über Bundeswehr-Skandal: "Trage Verantwortung für alles"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?