07.08.10 14:35 Uhr
 91
 

Auswahl der Instrumente für den "ExoMars Trace Gas Orbiter" beendet

Der "ExoMars Trace Gas Orbiter" ist ein Gemeinschaftsprojekt der NASA und ESA, dessen Start für das Jahr 2016 geplant ist. Seine Hauptaufgabe liegt in der Untersuchung der Marsatmosphäre. Außerdem soll er als Relaisstation für zwei neue Marsrover fungieren und einen experimentellen Lander absetzen.

An Bord des Orbiters sollen fünf wissenschaftliche Instrumente zum Einsatz kommen, deren Auswahl kürzlich beendet wurde. Eines davon ist ein spezielles Spektrometer, das selbst äußerst geringe molekulare Spuren registrieren kann. Ein zweites Spektrometer soll chemische Spuren in der Marsatmosphäre kartieren.

Fest eingeplant ist außerdem ein Infrarotradiometer, welches unter anderem zur Messung des Staubgehalts verwendet werden soll. Schließlich hat der Orbiter noch zwei Kameras an Bord. Eine hochauflösende Stereo-Kamera und eine Weitwinkelkamera zur Beobachtung des gesamten Planeten in weiten Teilen des Lichtspektrums.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Gas, Raumfahrt, Auswahl
Quelle: www.raumfahrer.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2010 14:35 Uhr von alphanova
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Informationen über Entwickler und Herstellungsorte der Instrumente haben nicht mehr in die News gepasst. Wer sich dafür interessiert, kann es aber in der Quelle nachlesen.
Die Mission des ExoMars Trace Gas Orbiter wird sich vor allem mit Bestandteilen der Atmosphäre beschäftigen, die möglicherweise auf biologische Prozesse zurückgeführt werden können - etwa die Anwesenheit von Methan usw.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?