07.08.10 14:33 Uhr
 166
 

Niederlande: Mutter soll vier Kinder getötet haben

Eine 25-jährige Frau aus Friesland wird verdächtigt, vier Kinder getötet zu haben. Nachdem ein Zeuge gegenüber der Polizei bemerkte, dass die Frau trotz Schwangerschaften ohne Kinder lebe, begann die Polizei zu ermitteln.

Zuerst sagte die Frau aus, ihre Kinder seien adoptiert worden. Als sich dies aber nicht durch Dokumente belegen ließ, wurde die Frau verhaftet. Daraufhin folgte ein Geständnis. Sie gab zu zwischen 2002 und 2010 Kinder bekommen zu haben, welche sie nun in Koffern "aufbewahre".

Autopsien sollen jetzt die Todesursache der Säuglinge klären. Die Eltern der Verdächtigen behaupteten, nicht informiert gewesen zu sein über die Schwangerschaften ihrer Tochter.


WebReporter: EdGein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Mord, Niederlande
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?