07.08.10 13:26 Uhr
 4.908
 

Mönchengladbach: Islamisten locken Kinder und Jugendliche

ShortNews berichtete bereits darüber, dass der islamische Verein "Einladung ins Paradies" nach Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) umsiedeln will. Jetzt wird berichtet, dass die Islamisten schon seit einiger Zeit dabei sind, Kinder und Jugendliche anzuwerben.

Sie verteilen unter anderem Visitenkarten mit der Aufschrift: "Erlebe Promis, Gewinnspiele und vieles mehr. EZP e.V. Mönchengladbach".

In einer Arztpraxis hatte vor einigen Monaten ein Mann, der wie ein Muslim gekleidet war, einem zwölf Jahre alte Jungen erzählt, dass es in dem Verein "tolle Sachen" gebe und er dort unter anderem Boxen lernen könnte. Darüber hinaus wurde auch ein Kinderfest von dem Verein veranstaltet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Jugendliche, Mönchengladbach, Islamist
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2010 13:32 Uhr von penetrada
 
+30 | -73
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2010 13:57 Uhr von Earaendil
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
tststs: ich hab nix gegen missionare,jedem das seine..

aber kinder anquatsch geht ma garnicht!
wenn einer von denen meine kinder anquatscht gibbet ärger...
nicht wegen des inhalts den sie propagieren,sondern einfach deshalb,weil man nicht die kinder anderer leute ansabbelt und versucht sie zu beeinflussen...das ist sache der eltern!
Kommentar ansehen
07.08.2010 14:12 Uhr von Natoalarm
 
+56 | -14
 
ANZEIGEN
Der NPD wirft man auch Steine in den Weg: wenn sie Jugendcamps veranstalten.
Also Gleichbehandlung!
Kommentar ansehen
07.08.2010 14:17 Uhr von Ugur93
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
@ HalloKaetzchen: hahahaa perfekte ausrede xDDDDD

immerhin übertreiben dies nicht sowie die zeugen jehovas (die gehn von haus zu haus)

[ nachträglich editiert von Ugur93 ]
Kommentar ansehen
07.08.2010 14:20 Uhr von hertle
 
+12 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2010 14:22 Uhr von U.R.Wankers
 
+22 | -12
 
ANZEIGEN
"Kinder und Jugendliche locken": machen katholische Geistliche doch auch teilweise....

jede Art von religiösem Fanatismus ist schlecht
Kommentar ansehen
07.08.2010 14:55 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Gleichbehandlung: Wir sollten die Muslime so behandeln wie sie uns nach ihren religiösen Gesetzen behandeln würden, sollten sie hier die Mehrheit stellen. Dann würde sich ganz schnell zeigen, was Muslime von ihrer Religion halten. Ich frage mich ob Peitschenhiebe einem islamischen Missionar gefallen würden. Oder ob die Muslime liebend gerne Dhimmis wären und die Dschizya zahlen möchten.

[ nachträglich editiert von Verfassungsschuetzer ]
Kommentar ansehen
07.08.2010 15:06 Uhr von Nordwin
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
hört sich an wie die katholische Jugend oder so... oO
Kommentar ansehen
07.08.2010 15:13 Uhr von SmileToday
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Solche Anwerbeversuche: kenne ich bisher nur von Scientology, Rechten und diversen christlichen Gruppen. Von daher gehen die Islamisten jetzt nur mit der Zeit...
Kommentar ansehen
07.08.2010 15:20 Uhr von Horndreher
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@U.R.Wankers: "jede Art von religiösem Fanatismus ist schlecht"

lass noch das Wort relegiösem weg dann liegst du 100%ig richtig.
Kommentar ansehen
07.08.2010 15:27 Uhr von uebl
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Schön: daß mein Lütter bei den Nazis das hacken lernt. Diese Sprengstoffgürtelbasteln ist doch eher was für die Weihnachtszeit.
Kommentar ansehen
07.08.2010 15:57 Uhr von Jacques_Mesrine
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:05 Uhr von alexoo
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
mir wird schlecht wenn ich das lese
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:10 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Religion ist Gift!
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:19 Uhr von Chuzpe87
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Geht es hierbei um den Islam selbst, oder sind das die extremen Islamisten? Dann mal ganz schnell weg damit! Das ist ja so, als würde die katholische Kirche jedem Neuzugang einen 3er BMW schenken.
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:33 Uhr von strausbertigen
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Jaja: Boxen lernen usw. genau das richtige für dieses Klientel und hier wird vom Kampf gegen rechts und solchen Quatsch geredet während diese Typen Vorstädte in ganz Europa umstrukturieren, ihren Kulturterror ausleben und wir den Mund halten sollen. Sorry aber das kanns nicht sein und man muss sich echt langsam gegen diesen Kulturterror wehren, vor allem aus diesen islamisch geprägten Ländern. Ich muss die Länder und vor allem ein gewisses Land mit seinen tollen Bürgern die wir hier ja in Schaaren haben, nicht nennen.

So darfs nicht weitergehen!
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:49 Uhr von Floppy77
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Leute: mit gesundem Menschenverstand lassen sich nicht missionieren, egal von welcher Religion oder Sekte. Wer sich unbedingt manipulieren lassen will, den wird man nicht aufhalten können.
Kommentar ansehen
07.08.2010 17:01 Uhr von joes-little-games
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ach wie schön wäre ein Leben ohne Religionen...

Aber ohne "vordefinierte" Feinde wäre für einige ihr Leben wohl zu langweilig.
Kommentar ansehen
07.08.2010 17:11 Uhr von NemesisPG
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@mesrine: Aber wenn Ärzte als angebliche Missionare ermordet werden findest Du es in Ordnung .
Kommentar ansehen
07.08.2010 19:25 Uhr von Mittelextremist
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
"Islamisten locken Kinder und Jugendliche": Ich habe dieselbe Erfahrung mit Christen, nur bei den Moslems sind die Broschüren etwas interessanter. Aber da ich ein Satanist bin, habe ich vor religiösen Vereinen eine ablehnende Haltung. Hier eine Rede von einem Satanisten (Anton LaVey): "Religionen sind einfach auszudenken. Sie haben einbisschen oder gar nichts mit der Realität zu tun, sind abhängig von Verschleierung, Interpretation und unbegründetem Glauben."

[ nachträglich editiert von Mittelextremist ]
Kommentar ansehen
07.08.2010 22:54 Uhr von bursche007
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Islamisten: Das müssten mal Christen in einem Islamistischen Land wagen,da würden sie sofort Eingespert werden.
Kommentar ansehen
07.08.2010 23:55 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
hetze. alle religionen sind gleich scheisse. missioniert wird überall. werbung ist nunmal leider völlig legal. religion sollte als jugendgefährdet eingestuft werden und damit erst frei ab 18 sein. kinder sind viel zu leicht zu beeinflussen. reicht schon, wenn sie lange an den weihnachtsmann glauben. da brauchen sie nicht noch jesus, allah, gott oder sonstwas...
Kommentar ansehen
08.08.2010 00:05 Uhr von One of three
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ ephemunch: Die Kauleiste weit offen...

Mit Patienten wie Dir haben wir hier jede Menge Mitleid...

[ nachträglich editiert von One of three ]
Kommentar ansehen
08.08.2010 02:12 Uhr von One of three
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ ephemunch: Hat hier einer die Nulltaste gedrückt?
Du hörst Dich an wie ein kleines, verzogenes Kind ..

Übrigens - meine Kauleiste war nicht gemeint ..

rofl
Kommentar ansehen
08.08.2010 03:49 Uhr von Mahmoud_25
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Dummheit tut weh: Ich komme aus dem Libanon und bei uns gibt es Christen und Moslems. Beide gehen auf Menschen zu und umwerben sie wieso werden die nicht angegriffen ???
Ich glaub mal einfach das Bild und Co. die Bildung von manch einem hier nicht gut getan hat.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?