06.08.10 20:31 Uhr
 211
 

Fußball: Francesc Fabregas bleibt Arsenal London treu

Die "Gunners" haben ein weiteres Angebot des spanischen Meisters FC Barcelona für Cesc Fabregas abgelehnt. Die Katalanen wollten den 23-jährigen Spielmacher wieder in ihre Reihen zurückholen.

Fabregas, der aus der Jugend von Barcelona kommt, hatte bereits mit einem Wechsel in die Primera Division geliebäugelt. "Ich habe immer davon geträumt, für Barcelona zu spielen", so der Weltmeister.

Da die Verhandlungen abgeschlossen sind, versicherte Fabregas, dass sein Herz von nun an nur noch für den FC Arsenal schlagen wird.


WebReporter: Jart
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Transfer, FC Barcelona, Arsenal London, Cesc Fabregas
Quelle: transfermarkt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ FC Barcelona: Andres Iniesta hat lebenslangen Vertrag unterschrieben
Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2010 20:31 Uhr von Jart
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist meine erste News also nicht perfekt. Da Fabregas mein Lieblingsspieler ist freue ich mich das er bei Arsenal bleibt. Bei Barcelona wäre er erst nach Xavi und Iniesta gekommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ FC Barcelona: Andres Iniesta hat lebenslangen Vertrag unterschrieben
Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?