06.08.10 20:19 Uhr
 1.279
 

Erdogan-Berater Ali Yüksel heiratet zum vierten Mal - Polygamie-Diskussion ausgelöst

Ali Yüksel, bereits dreifach verheirateter Berater des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan, hat nach türkischen Medienberichten verlauten lassen, ein viertes Mal heiraten zu wollen. Kritiker der Regierung Erdogan sehen darin einen weiteren Schritt in Richtung eines islamischen Staates.

Die Kritiker Erdogans befürchten, dass die islamisch ausgerichtete türkische Regierung eine Staatsform anstrebe, die eine religiöse Gesellschaftsordnung beinhalte. Die laizistische Staatsordnung der Türkei verbietet die sogenannte Vielehe, der Islam erlaubt sie hingegen.

Seit 2004 ist der polygame Lebensstil des fundamentalistischen Theologen Yüksel bekannt. Er sagte, er mache bei der Behandlung seiner Frauen keine Unterschiede. Die türkische Soziologin Yildiz Ecevit sieht die Haltung der AKP in dieser Frage kritisch. Sie sieht dadurch Frauenrechte infrage gestellt.


WebReporter: LLEnter
Rubrik:   Politik / Ausland
Schlagworte: Ehefrau, Recep Tayyip Erdogan, Diskussion, Berater, Polygamie
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2010 20:24 Uhr von obiw4n
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
aha: "Seine erste Frau Dilber Yüksel sagte in einem Interview, sie habe sich im Alter von elf Jahren in ihren "Prince Charming" verliebt. Er behandle alle seine Frauen gleich. Jede Nacht verbringe er mit einer anderen von ihnen. Gegen eine vierte Frau habe sie nichts einzuwenden, versicherte sie - es sei das gute Recht ihres Ehemannes."

Was soll man dazu noch sagen, alles freiwillig, alles gut, nur weiter so.^^
Kommentar ansehen
06.08.2010 20:39 Uhr von sweetwater
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
na ja: wenn er sie wirklich alle gleich behandelt wird das ganz schön teuer für ihn. den nach dem gesetz muss er jeder frau das gleiche kaufen, sprich bekommt eine ein neues auto müssen die andern 3 auch eins bekommen.

was ist die strafe für polygamie ?

4 schwiegermütter MuHaHaHa
Kommentar ansehen
06.08.2010 20:46 Uhr von Alh
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Bestes: [edit;wazzztl Natürlich ist das ein weiterer Schritt in Richtung eines islamischen Staates, und ein weiterer Schritt ins Mittelalter und weg vom Westen.
Von mir aus gerne.
Kommentar ansehen
06.08.2010 20:58 Uhr von obiw4n
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Warum: wurde das mit der Duldung der Polygamie durch die AKP jetzt nachträglich aus der News entfernt? War ein AKP-Fan sauer?

Steht aber noch viel deutlicher in der Quelle:

"Solche Fälle würden von der regierenden AKP nicht als problematisch betrachtet, kritisierte die Soziologin Yildiz Ecevit gegenüber "Hürriyet" nach Angaben des israelischen Internetportals "Ynet". "Sie betrachten das nicht als Ehebruch und rechtfertigen es mit dem Islam". Damit würden die Rechte der Frauen infrage gestellt."

Und nun? Wird mein Post wegen des Zitates auch gelöscht?

[ nachträglich editiert von obiw4n ]
Kommentar ansehen
06.08.2010 21:00 Uhr von Seridur
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant: Wenn sich die Sache wirklich weiter zuspitzen sollte, wird sich ja zeigen ob die sich die tuerkische Regierung eher der staatlich oder religioesen Seite zuwendet. Aber wahrscheinlich wird die Sache so enden wir ueberall anders auf der Welt und der "Skandal" wird einfach totgeschwiegen und ist naechste Woche aus der Welt.
Kommentar ansehen
06.08.2010 21:37 Uhr von benjaminx
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@seridur: Das ist es ja .In der Türkei ist das kein Skandal .Und selbst wenn die Regierung mehr staatlich und weniger religios ist ,bleibt man Privat doch den Traditionen treu.Es ist halt eine andere Kultur .

Auf Deutsch : Da machste nix dran!

[ nachträglich editiert von benjaminx ]
Kommentar ansehen
06.08.2010 21:50 Uhr von strausbertigen
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Richtig: "Es ist halt eine andere Kultur ."

Und genau darum lassen wir gerade DIESE "Kultur" am besten mal ganz schön da wo sie ist.
Kommentar ansehen
06.08.2010 22:13 Uhr von DerTuerke81
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@benjaminx: natürlich ist das ein skandal in der türkei
die akp gehört verboten und erdogan soll sich in den iran v*r*i*s*e*
Kommentar ansehen
06.08.2010 22:22 Uhr von benjaminx
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@DerTuerke81: Wenn das so ein Skandal wäre hätt er nicht schon 3 Frauen gehabt und die erste mit dem zarten Alter von 11 Jahren geheiratet .Wie alt Ali Yüksel da war weis ich nicht ,aber sie war schon verliebt in ihren Prinzen .Bedenklich ist das schon nicht wahr .

[ nachträglich editiert von benjaminx ]
Kommentar ansehen
06.08.2010 23:58 Uhr von Heldentum
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Der: darf das!!!
Der ist Türke und moslem, die dürfen sogar 4 frauen gleichzeitig haben:-)

Aber wehe die Frau geht fremd.:-)
Was für swachmaten.
Kommentar ansehen
07.08.2010 02:48 Uhr von aknobelix
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
11 jahre alt da fällt einem nichts mehr ein.dreckiger kinderschänder.ich hoffe das die kritiker die jetzige regierung baldigst abwählen werden.dann klappts vielleicht auch mal wieder mit den türken hier in deutschland.

erdogan und seine partei ist der untergang der türkei.
Kommentar ansehen
07.08.2010 03:19 Uhr von Heldentum
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
kronenpils: das ihr kinderf.. seit bestätigt ja google trends.
Wenn sowas in old Germany rauskommt wird er sofort eingesperrt, aber bei euch wird sowas sofort unterm tisch gekehrt.
Ihr seit so hohl das ihr eine Regierung wählt die vor knapp 10 Jahren euer gazes Geld eingesackt hat.
Kommentar ansehen
07.08.2010 04:52 Uhr von shadow#
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Go Erdogan! Noch Fragen zu diesem dämlichen Islamisten?

Wenn die Türken tatsächlich noch _irgendwann_ in die EU wollen, wäre der erste Schritt, diesen Typen so schnell wie möglich in die Versenkung zu befördern.

Jedes Jahr Erdogan hat die Türkei bisher mindestens 2 Jahre von der EU entfernt.
Kommentar ansehen
08.08.2010 23:15 Uhr von MiaWuaschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lese: ich hier Kritik am Islam ? Das wäre nicht schön. Der Mann ist Moslem und das ist sein gutes Recht. Da gibt es nichts zu kritisieren, denn Allah weiss es am besten !!!!
Kommentar ansehen
08.08.2010 23:32 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
yüksel hastenichtgesehen: diesesmal handelt es sich vermutlich auch wieder nur um einen kurden, der unter der fuchtel erdogans die politik der bereicherung zelebriert (moscheen als kasernen usw.).

ein glück für die zugewanderten "kurden", das der steuerzahler gleich vier ehefrauen mitversichert.

die qualifizierten eheweiber entpuppen sich meist erst nach dem nachzug als achtarmige putzfrauen, und somit als bereicherung...

ansonsten finde ich die "polygamiediskussion" auch völlig daneben, solange unsere solidargemeinschaft dafür aufkommen muss.
Kommentar ansehen
13.08.2010 07:24 Uhr von Kaputt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
4 mal verheiratet. Und es sind genau solche Leute, die dann immer sagen, es habe immer an den Ehepartnern gelegen.
Kommentar ansehen
17.08.2010 22:20 Uhr von martinger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich will auch: 4 Frauen und jeden Tag eine Andere? Hört sich wie das Paradis auf Erden an.
Wenn mal eine zuviel quatscht, geht man zur nächsten ^^
Kommentar ansehen
18.08.2010 17:31 Uhr von CommanderRitchie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Polygamie = never EU Da sieht man´s wieder - verwechseln Liebe mit Besitzansprüchen. Wie die kleinen Kinder da hinten: "will haben rassel bäh.... und keiner darf sie mir wegnehmen... nananananana."
Der will sich bestimmt nur das Geld und den Weg zum Puff sparen .............

Diese Hinterwäldler - dieses Land in der EU ? Das wäre doch das Furunkel am Arsch eines funktionierenden Lebenssystems.
Kommentar ansehen
27.08.2010 01:19 Uhr von StArGiAnT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Michelman: Besser, ein Mann heiratet 4 Frauen und behandelt sie anständig und rechtens, als wenn manche Deutschen ihre perversen Fantasien -obwohl sie verheiratet sind, in irgendwelchen Puffs, Flat-Rate Bordellen und dergleichen ausleben! Die Fremdgehquote in Deutschland ist immens. Weiterhin gibt es eine bedeutende Zahl an Kindesvergewaltigungen. Komisch, dass so etwas aus Migrantenkreisen in Deutschland kaum vorkommt. Da seid ihr gut überproportional vertreten. Lieber gewalttätig und kriminell, als sich an Kinder zu vergreifen!
Kommentar ansehen
05.12.2010 16:56 Uhr von Flutschfinger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@stargiant: nun, kinderschänder werden hier verurteilt und eingesperrt.....woanders macht man sie zu propheten.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht