06.08.10 19:02 Uhr
 4.386
 

Millionenschwere Entdeckung: Klavier als Mozarts Instrument identifiziert

Vor etwa 25 Jahren hatte der Klavierbaumeister Martin Becker aus Baden-Baden bei einem Straßburger Antiquitätenhändler ein nach dem bisherigen Wissensstand völlig unspektakuläres Hammerklavier erstanden. Nun wollte er er das Instrument per Internetauktion wieder verkaufen. Das Klavier aus dem 18. Jahrhundert wurde jedoch nicht verkauft, sondern entdeckt.

Ein Museums-Experte für Musikhistorie meldete sich bei Becker mit der Vermutung, es könnte das Instrument sein, auf dem Wolfgang Amadeus Mozart bei seinen Besuchen in Straßburg gespielt hätte. Der Musikhistoriker aus Hamburg identifizierte das Instrument anhand eines Ölgemäldes, auf dem auch Joseph Haydn abgebildet ist.

Das Klavier soll von Mozarts liebstem Klavierbaumeister, Christian Baumann, gefertigt worden sein. Martin Becker war sich dessen Wert jahrelang nicht bewusst und nutzte das Instrument auf Messen und in Musikschulen zum Vorführen. Der "Lebenslauf" des Hammerklaviers wird nun weiter untersucht - und macht Martin Becker möglicherweise reich.


WebReporter: lieserle
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Entdeckung, Instrument, Klavier, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
"Amadeus"-Autor und Oscar-Preisträger Sir Peter Shaffer gestorben
Tattoo-Models Brüste schwingen im Takt zu Mozarts "Eine kleine Nachtmusik"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2010 19:28 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Geschichte: ist nicht schlecht ...
So ist das Leben !!!
Kommentar ansehen
06.08.2010 19:42 Uhr von jsbach
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wie kann ein ziemlich unbekannter: Klavierbauer Baumann (Nachfolger) dafür Millionen Euro kassieren?
Das als Rolls-Royce Klavierherstellerfirma bekannte Steinway und Sons Unternehmen hat vielleicht einmal für einen Flügel eine sechsstellige Summe in Dollar erhalten.
Kommentar ansehen
06.08.2010 19:46 Uhr von Thingol
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Würde gerne mal das Bild: von Joseph Haydn mit dem Klavier sehen, das hier erwähnt wird.
Kommentar ansehen
06.08.2010 20:40 Uhr von Shik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Nun ja... schauen wir mal in den Kunstbereich. Dort hört man öffter, dass Bilder die für nahezu wertlos gehalten wurden als Werke berühmter "Meister" entdeckt werden.
Diese Werke sind dann nicht mehr wie zuerst vermutet wenige 100 Euro, sondern Millionen wert und das alleine aufgrund der Tatsache, dass dort eine andere Unterschrift als vermutet drauf ist. Die Tatsache, dass das Bild immernoch nicht schön ist spielt ab dem Moment keine Rolle mehr.

Das gleiche wird wohl bei solch einem Klavier der Fall sein. Ganz egal ob es einen schönen Klang hat oder nicht. Nun ist bekannt das Mozard drauf gespielt ist, somit ist es Musik Historisch relevant und ein Sammlerstück für das einige Leute bereit sind Millionen zu zahlen.
Kommentar ansehen
06.08.2010 20:50 Uhr von slimshady1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal dieses Bild hier: ist gemeint
http://userserve-ak.last.fm/...

Dar ja Haydn ein "Schüler" von Mozart wenn ich mich nicht täusche würde es gut hinkommen
Kommentar ansehen
07.08.2010 10:41 Uhr von Titulowski
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@slimshady1: Wenn dieses Bild gemeint ist, dann ist es aber ein anderes Klavier.
Kommentar ansehen
10.08.2010 07:33 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm...? ich glaub das eher nicht ! der gute hat gesehen der wird das Ding nicht los , hat seinen guten Freund angerufen ....und über Nacht wurde es Mozart´s klavier ........


schaut her was ich noch gefunden habe !

http://www.salzburg.com/...

das Bild könnt ihr vergrössern , da sind Initialen auf dem Klavier !

und es ist ein Hammerklavier ...

[ nachträglich editiert von xlibellexx ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
"Amadeus"-Autor und Oscar-Preisträger Sir Peter Shaffer gestorben
Tattoo-Models Brüste schwingen im Takt zu Mozarts "Eine kleine Nachtmusik"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?