06.08.10 16:37 Uhr
 687
 

Polizei besucht kriminellen Spieler und findet eine ganze Marihuana-Plantage

Ein Spieler aus Buffalo Grove, im Norden Chicagos, hatte nun besonderes Pech bei seinen kriminellen Aktivitäten. Um sich mit neuen Videospielen und virtuellem Gold für eben diese versorgen zu können, stahl er eine Kreditkarte aus einem Auto.

Zunächst traf den Zocker in der Form das Unglück, dass die Polizei ihn recht schnell zu den Verdächtigen zählte und nicht lange mit einer Durchsuchung des Hauses seiner Eltern zögerte.

Der größere, vor allem für die Eltern des 17jährigen, unglückliche Zufall wollte, dass bei dem Besuch durch die Staatsdiener schnell ein besonderes Hobby der Eltern ans Tageslicht gelangte. Die Polizei stellte fest, dass sie sowohl im als auch hinter dem Haus Marihuana-Plantagen unterhielten.


WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Spieler, Marihuana, Chicago, Plantage
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2010 16:37 Uhr von JonnyKnock
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tja.. die Sache mit der Kreditkarte hat das Glück der Familie wohl erschöpft. Solche Sachen gehen halt nur in den seltensten Fällen gut, wenn die Täter einfach nicht genug bekommen.
Kommentar ansehen
06.08.2010 17:04 Uhr von Throatslit
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Plantage: find ich jetzt gar nicht so schlimm, schlimmer find ich das nen 17 Jähriger so in Spielsucht gerät lässt dann mit der Plantage kein gutes Licht auf die Eltern fallen...

Dekadenz pur halt
Kommentar ansehen
06.08.2010 19:11 Uhr von penetrada
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man ungestraft kiffen will sollte man mit dem Gesetz nicht in Konflikt kommen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum
Berlin: CDU-Parteizentrale wegen Spendenaffäre durchsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?