06.08.10 15:37 Uhr
 2.533
 

Fußball: Marc Klopp, Sohn des BVB-Trainers, wird Borusse

Marc Klopp, der Sohn des BVB-Trainers Jürgen Klopp, wird jetzt Borusse.

Marc Klopp hat bei Borussia Dortmund II einen Vertrag, der über ein Jahr läuft, unterzeichnet.

"Unsere Kadersituation erlaubt das. Marc hat angedeutet, dass er das nötige Niveau hat", so Theo Schneider, der Trainer der zweiten Mannschaft des BVB.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Jürgen Klopp, BVB Borussia Dortmund 09 II
Quelle: www.ruhrnachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2010 16:15 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vll: hätte mannoch schreiben können wie alt er is? xD

okaaaaay, is bei DER quelle vll bisschen viel verlangt:
"Der Sohn von Cheftrainer Jürgen Klopp erhält einen Ein-Jahres-Vertrag. „Unsere Kadersituation erlaubt das. Marc hat angedeutet, dass er das nötige Niveau hat“, sagt BVB II-Trainer Theo Schneider."

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
06.08.2010 16:54 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ja liebe Checker: Jetzt verstehe ich auch, warum ich immer die Meldung "News zu nah an der Quelle!" bekomme.

So einfallsreich umformulieren kann ich natürlich nicht.

Sollte mir auch Quellen suchen, die nicht so ausführlich sind...
Hhmm, da gibts doch dieses Seite, DNEWS oder so ähnlich....
Kommentar ansehen
06.08.2010 20:08 Uhr von MisterBull
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ahh ja: er hat angedeutet das er das nötige niveau hat....

bzw. er heißt klopp und sein vater ist rein zufällig cheftrainer im verein.

naja vielkeicht kann er ja doch was, aber ich bin da eher skeptisch. man tut sich selbst auch keinen gefallen mit dem vater als trainer ;)

[ nachträglich editiert von MisterBull ]
Kommentar ansehen
07.08.2010 10:18 Uhr von Frankenaffe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auch die 2. Mannschaft sind Profis: oder spiel du mal spontan in der 3. Liga mit.

Und wieso sollte er das nicht machen? Es ist ein angesehener, großer Verein der Ihn die Möglichkeit gibt sich weiter zu entwickeln. Das sein Vater Cheftrainer ist ist vielleicht praktisch um zusammen zur Arbeit zu fahren, aber faktisch wird das es gewesen sein.
Kommentar ansehen
07.08.2010 13:28 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Frankenaffe: Sie waren eher Halbprofis und sie sind nicht in der 3.Liga - "nur" noch viertklassig.

Dennoch bin ich ma gespannt, ob er was drauf hat.
Kommentar ansehen
07.08.2010 14:22 Uhr von MisterBull
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kronenpils: "der wird eher härter rangenommen als die anderen ...das sind PROFIS du arschloch"

abgesehen davon das mein satz: "man tut sich selbst auch keinen gefallen mit dem vater als trainer ;)" genau darauf anspielt scheinst du schon ein armes würstchen zu sein......

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?