06.08.10 11:24 Uhr
 12.868
 

Google hat die Zahl aller "Buchtitel" dieser Welt ermittelt

Auch wenn das Ergebnis nicht die Welt verändern wird, hat sich Google doch die Mühe gemacht, die Anzahl aller Bücher dieser Welt zu ermitteln.

Dabei nutzte das Unternehmen den Erfahrungsschatz, den es beim Books Library Project sowie auch beim Books Partner Program sammeln konnte.

Für die Berechnung hat Google dann Algorithmen verwendet, die die Daten aus vielen staatlichen sowie auch privaten Bibliotheken verarbeiteten. Dabei kam man dann auf das Ergebnis von 129.864.880 Büchern, die weltweit existieren.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Welt, Google, Buch, Forschung, Anzahl
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2010 11:36 Uhr von stalkerEBW
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
ich schätze mal verschiedene bücher?! ;)
Kommentar ansehen
06.08.2010 11:45 Uhr von MarcoEagleEye
 
+16 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2010 11:47 Uhr von AKiRA2512
 
+53 | -0
 
ANZEIGEN
Da habt ihr wohl was falsch verstanden, es geht sicher um verschiedene Bücher, denn alleine von der Bibel sind laut Schätzungen schon 2,5 Milliarden Exemplare unterwegs...
Kommentar ansehen
06.08.2010 11:51 Uhr von MarcoEagleEye
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Titel ? Dann sollen wohl die Titel gemeint sein ?
Kommentar ansehen
06.08.2010 12:10 Uhr von killerkalle
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Nur 130 Millionen: "verschiedene" Bücher ? Glaub ich nicht ....

Noch ein par Jahre dann haben wir dank NWO und Co. wieder ne Bücherverbrennung nur diesmal enteght denen keins denn sie sind gezählt ... :o)
Kommentar ansehen
06.08.2010 13:29 Uhr von hushcake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein wenig komisch ausgedrückt,dachte auch erst es geht um die Gesamtzahl und wollte mich über läppische 123 Millionen wundern... das würde nie hinkommen... wenn ich bedenke, das wir auf Arbeit teils von einem schon über 100.000 Exemplare drucken..^^

Also sind wohl die Titel gemeint... aber ich weiß nich warum, sone Zahl mag man schwer einschätzen können...trotzdem kommt mir das gar nich so heftig viel vor...
Kommentar ansehen
06.08.2010 13:42 Uhr von snice1337
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die meinen bestimmt die haben 129.864.880 verschiedene TITEL gezählt
Kommentar ansehen
06.08.2010 14:47 Uhr von Chuzpe87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ja Wahnsinn und 4 davon gehören mir.
Kommentar ansehen
06.08.2010 15:13 Uhr von nightfly85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Leerpe deine winfuture-Quatschnews gehen tierisch auf den Sack!
Kommentar ansehen
06.08.2010 15:36 Uhr von maretz
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
und: ich behaupte es sind 245.122.173 Bücher. Wer beweist das Gegenteil?
Kommentar ansehen
06.08.2010 17:28 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Chuzpe: 4? Vier?? Würde ich, glaube ich, nicht unbedingt erwähnen, dass es nur vier sind.
Kommentar ansehen
06.08.2010 21:25 Uhr von LocNar
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wie lautet denn nun die "Zahl aller Bücher" ???

Die Zahl der Zahl ......

Oder war doch die Anzahl gemeint ?
Sollte dies der Fall sein, dann sind meine 28 Bücher dort wohl schon all inclusive.......

Btw: 128,8 Millionen Bücher finde ich viel zu niedrig angesetzt

Eher lächerlich.

z.B. bei einer Stadt in BRD mit 5 Millionen Einwohnern, und im Schnitt besitzt mindestend jeder im Schnitt zwei Bücher, dann wären dies schon 10 Millionen Bücher in einer einzigen deutschen Stadt.

Nun addiere man mal 10 Millionen Bücher mit der Anzahl an deutschen Großstädten dann wären dies schon einige Bücher mehr alleine in BRD.....

Sry, diese Zahl kann nicht stimmen.
Kommentar ansehen
06.08.2010 21:50 Uhr von das kleine krokodil
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
es sind unterschiedliche bücher: wenn man sich den link in der quelle anschaut http://booksearch.blogspot.com/... dann kann man einiges erfahren. Gemeint sind eindeutig unterschiedliche bücher. Wenn ich das richtig verstehe. Dann wird unter anderem erwähnt, dass es viele Hamlett versionen gibt, die sich im Prinzip nur durch ein unterschiedliches Vorwort Unterscheiden. Und die werden von google nicht gezählt. Ebensowenig wird gezählt wenn es einfach nur eine neue auflage ist. Auch wenn ein und dasselbe buch als Hardcover und als Paperback erscheint wird das nur als ein buch gezählt.
Und diesen bedingungen macht 129Mio bücher durchaus sinn
Kommentar ansehen
07.08.2010 09:50 Uhr von Schaumschlaeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde die News verändert oder bin ich der Einzige, der den Inhalt der News ziemlich eindeutig findet? Es hätte doch sogut wie keinen Wert die Zahl der sich im Umlauf befindenden Bücher zu ermitteln.

[ nachträglich editiert von Schaumschlaeger ]
Kommentar ansehen
07.08.2010 10:52 Uhr von Frankenaffe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zahl gibt an wie viele unterschiedliche Bücher: es gibt!

Schließlich hat alleine der IKEA Katalog bereits eine Auflage von 198 Millionen (Stand 2008).

Aber die Gesamtzahl aller Bücher Weltweit wäre auch eine interessante Zahl.
Ich helfe Google mal bei der Ermittlung und gebe hiermit an das ich hier 132 Bücher habe + etwa nochmal 200 bei meinen Eltern in meinen Kinderzimmer. Bin ich hier eigentlich der einzige der mehr als 4 Bücher hat?
Kommentar ansehen
07.08.2010 12:03 Uhr von Mecando
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
´Bücher´ ist korrekt: Man kann sehr wohl von ´Büchern´ reden und muss nicht den Begriff ´Titel´ nutzen.
Schließlich sagt man ja auch ´Ich habe ein Buch geschrieben´ und nicht ´Ich habe 100000 Bücher geschrieben´ nur weil es eben eine solche Auflage hat.

Mit logischem Menschenverstand lässt sich dann bei ~ 130 mio Büchern sehr leicht erkennen, dass verschiedene Bücher gemeint sind. Zudem ist es ja ein rein statistischer und kein realer Wert.
Kommentar ansehen
07.08.2010 15:49 Uhr von Bierkeule
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe kein einziges Buch..
Inzwischen kann man sich sämtliche Literatur im Internet durchlesen wenn man möchte oder sich diese sogar von Screenreadern vorlesen lassen. Stimmt sicher sehr genau das Ergebnis... wenn Goggel das so meint.
Kommentar ansehen
07.08.2010 16:36 Uhr von datenfehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es sind verschiedene Titel und nicht Bücher an sich. Da sieht man mal wieder, dass das gemeine Volk nicht viel von Bücher versteht...

@maretz
"ich behaupte es sind 245.122.173 Bücher. Wer beweist das Gegenteil?"
Google... die haben eine korrektere Zahl ermittelt.
Aber denk dir nichts. Die haben mehr Technologie und Know-How eingesetzt, als du dir auch nur vorstellen kannst, um die Zahl zu ermitteln.
Kommentar ansehen
07.08.2010 23:11 Uhr von stofflismus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
eher Unsinn, oder? Was kann man nun mit dieser evtl. vollständigen Volksbuchzählung anfangen? Ähm... nichts? Aber solange dafür keine Steuern verschwendet wurden, sondern ein Unternehmen dies selbstdurchführt ist es mir gleich...
Kommentar ansehen
09.08.2010 03:27 Uhr von Berliner_Schueler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und wofür? Weil Google plant alle Bücher der Welt zu digitalisieren und einen risigen E-Book Shop öffnen will.

Langsam bekomm ich angst wieviel Daten google bereits hat und sammelt

Sie haben die Karte der Welt
Komplette Großstädte in Streetview und man hat wohl auch schon google Fotographen in Läden fotografieren sehen.

Dazu kommt das riesige Angebot an eigenen Diensten wo bewiesen ist das viele Daten unrechtmäßig gespeichert wurden.

Ich bin gegen Google!!
Kommentar ansehen
09.08.2010 11:52 Uhr von DaMole
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin stolz auf dich Google!! Du weißt halt echt alles!!! /ironie off
Kommentar ansehen
10.08.2010 03:21 Uhr von larsiboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bezweifel die richtige Ermittlung der Anzahl: Hi,

ich glaube eher nicht, dass Google da richtig alle erfasst hat. Es gibt etliche Bücher, die hier z.B. nur lokal verkauft werden, die von z.B. einer Lehrerin (Bekannten) geschrieben sind und den örtlichen Dialekt abhandeln. Diese Bücher sind ohne ISBN und nicht in irgendeinem System erfasst und kann man nur in ausgewählten Buchläden der Umgebung kaufen. Und ich weiß ja nicht, ob sowas dazu zählt, aber fast jedes Dorf hat so Fotobände, die auch nirgends erfasst sind. Und was ist mit so genannten Insiderbooks, (Börsentipps und so) ...also ich denke die Zahl ist stark untertrieben..interessant wäre eine Auflistung der Titel, so dass man danach suchen könnte, ob dies oder jene da mit bei ist...
Kommentar ansehen
10.08.2010 03:52 Uhr von aPoriTis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
42!

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?