06.08.10 07:14 Uhr
 8.667
 

Android-Update: HTC-Desire-Nutzer sind mächtig sauer auf Vodafone

Auf der Facebook-Seite von Vodafone haben sich jetzt Kunden, die über dem Mobilfunk-Anbieter ein HTC Desire gekauft haben, ordentlich Luft gemacht.

Grund dafür ist ein Update für das Smartphone, welches das Betriebssystem Android, wie bei frei gekauften Geräten, auf die Version 2.2 aktualisieren sollte. Stattdessen gab es nur eine Mogelpackung. Jetzt leuchtet das Vodafone-Logo bei jedem Start auf dem Bildschirm.

Auch wurden die Vodafone-360-Applikationen Update App, Musik, MyWeb sowie auch Shop mit auf das HTC unlöschbar aufgespielt. Dafür berichten aber viele Nutzer über Probleme. SMS sind doppelt, Akku-Laufzeit schlechter und manchmal fehlt der Info-Ton bei eingehender SMS. Vodafone zog das Update zurück.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Android, Nutzer, Vodafone, HTC
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2010 07:36 Uhr von The_Quilla
 
+43 | -10
 
ANZEIGEN
vodafone ist sowieso: ein drecksladen... war auch schon bei denen... nie wieder
Kommentar ansehen
06.08.2010 07:42 Uhr von saber_
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
wie diese anbieter versuchen mit allen mitteln dem kunden ihren scheissdreck zu verkaufen... diese brandings gehoeren eh verboten...

die sollten mal gute und faire preise machen - dann braucht man garnichtmehr in werbung oder eigene software investieren...weil die leute die angebote schon nutzen werden...
Kommentar ansehen
06.08.2010 07:55 Uhr von FireFighter-Fataal
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
Dann doch lieber: zu T-Mobile.....


xD
Kommentar ansehen
06.08.2010 08:15 Uhr von BessaWissa
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2010 08:23 Uhr von v0x
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Augen auf: Wenn man sich ein Desire mit Branding kauft, darf man sich später nicht über ein Vodafone Logo und Vodafone Apps aufregen. Das macht doch das Branding aus! Dafür ist das Gerät dann etwas günstiger, als ohne Branding. Also entscheidet euch vorher, was ihr wollt. Die anderen Fehler die nach dem Update aufgetreten sind, sind natürlich was anderes; das geht nicht...
Kommentar ansehen
06.08.2010 08:27 Uhr von Pup
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
>>Stattdessen gab es nur eine Mogelpackung.
Mit Gewalt ein Branding aufdrücken? Man muss sich also das Vodafone-Logo anschauen wenn man den Anbieter wechselt? Man muss sich also gefallen lassen das Firmen ohne es groß genug zu schreiben das "Betriebssystem" stark ändern? Ich staune immer wieder was sich die Mobilfunkfirmen alles erlauben können ohne dass der Kunde den Anbieter nicht mit der Kündigung abstraft. Naja, die Politik kann auch machen was sie will und wird nicht abgewählt.
Kommentar ansehen
06.08.2010 08:32 Uhr von SN_Spitfire
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
ich: bin seit ich ein Handy hab ... und das sind immerhin schon über 12 Jahre ... bei T-Mobile und ebenfalls zufrieden.

Das mit den Brandings ist so eine Sache.
Solange das Logo beim Start angezeigt wird, stört es mich überhaupt nicht. Solange mein Handy von Aussen nicht erkennbar Werbung eines Mobilfunkanbieters drauf hat (Hardwarebrandings), stört es mich nicht.

Was mich an der Sache am meisten stören würde, wäre die Einschränkung in der Funktionalität, dass die Akkulaufzeit schlechter würde, oder irgendwelche Software fest und unlöschbar installiert wird.

Früher, als ich noch Nokia-Handys nutzte, bin ich immer in einen NokiaShop gegangen und habe mir dort die Originalfirmware von Nokia aufspielen lassen. Danach waren jegliche Software-Brandings oder Einstellungen des Anbieters weg.

Mit meinem jetzigen Handy (Samsung Wave) gibts kaum etwas, was mich stören würde seitens T-Mobile. Jedenfalls noch nicht. :)
Kommentar ansehen
06.08.2010 08:49 Uhr von RLgamer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
T-Mobilr un Glücklich: Ich bin auch seit vielen Jahren T-Mobile Kunde und zufrieden hab zwischen durch auch mal einen zweit Vertrag gehabt bei anderen Unternehmen O2,D2 und Eplus und kann daraus nur den Schluß ziehen egal wie viel kritiker es hier gibt das mir T-Mobile immer noch am besten gefällt und mal ehrlich schei... auf das Logo was am anfang erscheint ich bin auch eher der Meinung wie mein Vorposter das mich da eher verkürzte Akkulaufzeit oder der gleichen Stören würde als so ein Software Branding
Kommentar ansehen
06.08.2010 09:33 Uhr von freakyng
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@BessaWissa: Bin auch seit Jahren Kunde, aber was in letzter Zeit bei denen abgeht, kA, ich hab gekündigt. Total verquerte Rechnungen, Gutschriften etc etc und ich steh diesen Monat doch wieder als der Depp da, Gutschrift is erst nächsten Monat da, aber ich kann ja mein Handy essen oder austrinken, ist ja alles kein Problem -.-´
Kommentar ansehen
06.08.2010 09:48 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@BessaWissa: Ich war auch lange Zeit bei Vodafone.

Anfangs sogar recht glücklich. Dann wollte ich eine Vertragsoption ändern, am Telefon kein Problem. Bekam es schriftlich und exakt 1 Tag später schon nen weiteren Brief dass das in meinem Fall nicht ginge. Die Gebühren zur Änderung der Option sollte ich aber sowohl für Auf- und Abschaltung zahlen.

Nach wochenlangem Schriftverkehr wurde das zurückgenommen und ich bekam mein Geld wieder (leider in Gesprächsguthaben)

Als ich einen Fehler in meiner Rechnung gefunden haben (Gespräche wurden "versehentlich" doppelt abgerechnet, bot man mir aus Kulanz eine Gutschrift an (ca. 1/4 des tatsächlich Fehlbetrages)
Auch hier musste ich wochenlang hinterherlaufen.
Dann wurde mein Internet auf dem Handy gesperrt, angeblich weil ich Rechnunge nciht bezahlt hätte. Als sich der Fehler herausstellte bekam ich ein Entschuldigunsschreiben.

Sorry aber bin jetzt bei T-Mobile und dort wird einem deutlich schneller und kompetenter geholfen
Kommentar ansehen
06.08.2010 09:55 Uhr von Kockott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BessaWissa: wir warten seit 6 Monaten auf eine ausführliche Mobilfunk Rechnung je Monat mit Kosten und gebuchten Dienste je Nummer, statt dessen immer wieder alle erstandenen Kosten auf einer Seite und am Ende pro Rufnummer die Gesammtsumme ohne Einzelverbindugnsnachweise - Vodafone Mitarbeiter drehen ihnen BB Kunden web.vodafone.de Flatrates an die völlig sinnlos sind weil BB Apps über den blackberry apn laufen und man deshalb die Mobil Connect Flat erhöhen muss, sprich schlecht geschulte Mitarbeiter durch und durch, ingesammt natürlich kein Interesse dem Kunden bessere Tarife zu verschaffen sondern nur maximalen Gewinn vor Augen

unsere Kundenbetreuerin rufe ich gar nicht mehr an die völlig überlastet ist und außer blond zu sein und hübsch zu lächeln nichts auf dem Kasten hat - da recherchiere ich lieber selber die Tarife im Dschungel
Kommentar ansehen
06.08.2010 11:18 Uhr von GLOTIS2006
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Haha...selbst schuld, wenn man bei diesen Verbrechern seinen Handyvertrag abschließt.

Vodafone ist der letzte Dreck unterm Zehennagel des dicken Onkels.!
Kommentar ansehen
06.08.2010 12:35 Uhr von oschwin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kennt ihr eigentlich HTC Developers?

Da wird ihnen geholfen: http://www.htc-developers.de

[ nachträglich editiert von oschwin ]
Kommentar ansehen
06.08.2010 12:39 Uhr von xDP02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SN_spitfire: "Früher, als ich noch Nokia-Handys nutzte, bin ich immer in einen NokiaShop gegangen und habe mir dort die Originalfirmware von Nokia aufspielen lassen. Danach waren jegliche Software-Brandings oder Einstellungen des Anbieters weg."

Und tschüss Garantie, die gibt man bei sowas nämlich auf.
Abgesehen davon ist es ziemlich einfach das selbst zutun.

Mein letztes Handy hab ich mir vertragsfrei geholt, mein Internet Anschluss ist allerdings von Vodafone. Er läuft zwar, allerdings gab es einige Dinge die ich schon vor Freischaltung erlebt hab, so zumbeispiel ein vergessener Auftrag, monatelanges warten auf den Vertrag und eine sehr protestierende Kundin im Vodafone Shop. Gut, letztere glänzte mit unwissen und fragwürdigen dingen, dennoch war die schuld nicht komplett bei ihr.
Kommentar ansehen
06.08.2010 13:38 Uhr von eyes-on-news
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was vergessen wurde Hier wurde einfach vergessen, dass zum Service und Kundenpflege das Interesse des Kunden im Vordergrund steht; nicht die vom Anbieter.

Nebenwirkungen:
Ein Versagen im Management kann zur Kündigung derselben mit Abfindungen in Millionenhöhe führen, das den Kunden wieder angelastet wird. Bitte lieber Kunde bedenke, ob du diese Kosten wirklich haben willst *loool*
Kommentar ansehen
06.08.2010 18:06 Uhr von Keltruzad1956
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anbieter ROMs sind sowieso: der letzte Dreck.

Diese Jungs, die in den Netzbetreiber Büros sitzen und ROMS kochen haben zwar die undankbare Aufgabe, ein ROM für 100.000 von Kunden zu basteln, aber das selbige immer so extrem Fehlerhaft und schlecht sein müssen.

Ein Glück ist das Desire schon lange gerooted und somit kann man jedes ROM aufspielen. Programmiert von Kunden für Kunden (denn die wissen immer was man braucht und was nicht!)
Kommentar ansehen
07.08.2010 03:28 Uhr von neisi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Billig gekauft und dann festgestellt, das nur die Freiheit billig weggegeben wurde.
Die freie Markwirtschaft würde das regeln, aber solange genügend Idioten sich das gefallen lassen, überlebt auch so ein Drecksladen !
Kommentar ansehen
07.08.2010 04:58 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UnrEVOked! Der Rest hat das bekommen wofür er bezahlt hat und soll mal bitte aufhören sich unnütz zu beschweren!
Kommentar ansehen
07.08.2010 12:29 Uhr von K.T.M.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neisi: "Die freie Markwirtschaft würde das regeln"

Freie Marktwirtschaft würde bedeuten, dass sich über kurz oder lang Kartelle oder Monopole bilden. Das wär ja auch nicht besser.
Kommentar ansehen
07.08.2010 12:55 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xDP02: "
Und tschüss Garantie, die gibt man bei sowas nämlich auf."

Wenn die Garantie von Vodafone kommt ja, wenn sie vom Hersteller kommt und der spielt das Update ein dann nicht.

Vodafone ist wie nen Hund, pisst an jede Ecke.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?