05.08.10 23:00 Uhr
 2.192
 

England: Fünf Tierquäler treten Welpen fast zu Tode

Der 19-jährige Simeon M. und seine vier Freunde traten seinen Welpen fast tot, weil er sich weigerte einen seiner Freunde zu beißen.

20 Minuten lang traten die Tierquäler auf den kleinen Hund ein. Eine Überwachungskamera zeichnete den ganzen Vorfall auf.

Der britische Tierquäler muss sich nun auf eine Haftstrafe von 8 Wochen einstellen. Des weiteren darf er 10 Jahre lang keine Tiere mehr halten.


WebReporter: Haggart
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Straftat, Tierquäler, Welpe, Luton
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2010 23:00 Uhr von Haggart
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Mir geht es bei dieser News nicht darum irgendeine Sensation zu veröffentlichen sondern vielmehr darum, das zu sehen ist das man dafür das man das Leben eines kleinen Tieres fast ausgelöscht hat nur 8 (!) Wochen in den Knast kommt. Das finde ich einfach unfassbar.
Kommentar ansehen
05.08.2010 23:07 Uhr von Klassenfeind
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Nur 8 Wochen Haft ??? Diese Brutalität ist Unverzeibar !!

immerhin geht es um ein wehrloses Tier !!

Tiere vergessen nie, genauso wenig wie Menschen in solch einer Situation ...
Kommentar ansehen
05.08.2010 23:08 Uhr von Throatslit
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Jaja die Bösen Kampfhunde: Ob die bild das berichtet hätte wäre es in Deutschland passiert? passt ja gar nicht in deren "Kampfhunde" schema
Mir tut der kleine Terrier einfach nur unendlich leid, hoffe er hat es halbwegs überstanden

[ nachträglich editiert von Throatslit ]
Kommentar ansehen
05.08.2010 23:10 Uhr von Throatslit
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
KAMPFHUND doppelt... warum auch immer

[ nachträglich editiert von Throatslit ]
Kommentar ansehen
05.08.2010 23:27 Uhr von bodensee1
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Scheiss Tierquäler: wünsch dem .... *zensiert*
Kommentar ansehen
05.08.2010 23:39 Uhr von Rupur
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ich: Ich habe mal ein Video gesehen, ich glaube das wurde in Brasilien oder so gedreht, es waren 3 Leute. Einer hat die Kamera gehalten.

Und es waren 3 Hunde da, 2 Kampfhunde und 1 normaler Hund, also so ein Streuner. Die haben die ganze zeit auf den Streuner eingeschlagen, die anderen Hunde haben den Streuner am Kopf gebissen und die 2 Typen haben dann am Schwanz gezogen...die haben den Hund durch die Luft geschleudert, auf den Boden geschmettert usw., immer wenn der Hund schwerverletzt weglaufen wollte haben die den wieder am Schwanz gepackt und gegen eine Wand geschlagen...die anderen Hunde haben den Streuner Hund auch die ganze Zeit gepissen und rumgezerrt....

Ich glaube das war das schlimmste Video, bzw. überhaupt das schlimmste was ich je gesehen hab.
Kommentar ansehen
05.08.2010 23:44 Uhr von Titulowski
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Hunde vergessen Gott sei Dank ziemlich schnell, weil sie kein ausgeprägtes Langzeitgedächtnis besitzen.
Hoffentlich gehts den kleinen Welpen wieder gut.
Kommentar ansehen
05.08.2010 23:45 Uhr von Kelso
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.08.2010 23:56 Uhr von Götterspötter
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Warum haben Tierquäler eigentlich immer so ein verdammtes Glück, das ICH sie nicht vor der Polizei gesehen habe !

Shit ! .... Irgendwann klappt es

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
05.08.2010 23:58 Uhr von Haggart
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt kommt hier ein Vegetarier an...
Man bedenke Hunde und Katzen sind Haustiere. Die wachsen uns ans Herz. Wenn sie dann gequält werden finden wir das schrecklich (wobei es bei einer Kuh genauso schlimm ist). Aber wann hast du das letzte mal gehört das eine Kuh zu Tode getreten wurde?
/Edit: Kühe und anderes Rind wird auch nicht auf brutale Weise getötet.

[ nachträglich editiert von Haggart ]
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:04 Uhr von Thalis
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Einfach nur krank: Bei so Leuten würde ich mich als Henker freiwillig melden. An die Mauer stellen und so lange in nicht tötliche Stellen schießen bis sie verbluten oder an den Schmerzen verrecken...

Bei sowas könnte ich wirklich kreativ werden.

Memo an mich: Unbedingt Gott fragen ob ich als Henker wiedergeboren werde.
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:07 Uhr von Bruno2.0
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bah: Was nen ...............

Einfach Pervers..Wäre das mein Hund würde die nächste News lauten 19 Jähriger Engländer Halb Tot getreten...
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:12 Uhr von floh13o7
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin sprachlos: http://hyenaklown.deviantart.com/... da geht es um die bösen Pitbulls.....nehmt euch mal die 5 Minuten

[ nachträglich editiert von floh13o7 ]
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:18 Uhr von Thalis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Bruno2.0: Ersetze halb durch ganz und ich stimm dir zu 100% zu ^^
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:21 Uhr von Haggart
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@floh13o7: Das Video macht mich ganz schön fertig. :( Einfach nur schrecklich wie diese armen Tiere zugerichtet wurden/werden.
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:23 Uhr von StrammerBursche
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Bruno2.0: Wärst du die einzige Hohlbirne hier auf SN, würde ich extra deinen Nick notieren und warten bis du bei der nächsten News über Türken-, Ausländer und Jugendliche, genau das anführst, was du hier zu machen versprichst.
Aber naja,wie gesagt wärst du der einzige. So könnte man 90% der User ihre ekelhafte Heuchlerei vorführen.
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:25 Uhr von Marknesium
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
auch wenn das keiner ließt und es auch nicht passieren wird.

aber ich hoffe die werden in den 8 wochen so derbe getreten das sie auch fast vorm tode stehen.

ich hasse solche leute mehr als kinderschänder.
(naja beide sind die unterste stufe der menschheit)

aber einen kinderschänder würde ich noch halbwechs am leben lassen, tierquäler würde ich nen kopfschuss geben, und hoffen das sie selber als tier wieder belebt werden
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:29 Uhr von StrammerBursche
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@Marknesium: Du stellst also Tiere über Menschen bzw. sogar über Kinder.
Naja "sowas" wie dich, würde ich deswegen nicht mal auf die Stufe eines Straßenköters stellen.
/spit
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:37 Uhr von Haggart
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Marknesium: Ooohkaaaay :D
Da kann ich StrammerBursche nur recht geben :D
Hast dich irgendwie ein wenig komisch ausgedrückt.
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:44 Uhr von diehard84
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Gerechtigkeit? für diese scheisse nur 8 Wochen wo ein Tier mutwillig fast getötet wird auf brutalste art und weise...

jemand der ein pferd mit seinem Minidödel "pimpert" kommt ein paar Jahre weggesperrt obwohl das tier am Ende nichtmal was gemerkt hat ?

ja genau DAS ist gerechtigkeit...

man dieses scheisspack (und jeder andere Tierquäler auch) gehört genauso halb tot getreten!
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:51 Uhr von Moepjunge
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen: davon das das schon recht brutal ist. Wie bitte kann ein Welpe sowas überleben? 5 Leute + Welpe = Ziemlich Tot oder?
Aber 8 Wochen. Ich hätte gedacht nur Deutschland bestraft so "hart" -__-
Kommentar ansehen
06.08.2010 01:31 Uhr von Floppy77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mir fehlen: da echt die Worte.
Kommentar ansehen
06.08.2010 01:45 Uhr von Bierkeule
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Typ: sollte das gleiche Schicksaal erleiden wie der Hund. Hilflos in eine Ecke gedrängt und..... ! Seine Freunde hatten offensichtlich keine Eier ihm die Schnautze für diese Aktion zu polieren. Da bekomme ich so eine Wut.. der Kerl soll richtig leiden! Wie kann man einem Tier so etwas antun? Wollte er Stärke zeigen das er es mit einem "Kampfhund-(Welpen!)" aufnehmen kann dieser armseelige Drecksack. Das Tierhalteverbot ist sehr sinnvoll. Aber leider sind 10 Jahre zu wenig, solche Leute sollten ihr Leben lang keine Tiere mehr halten dürfen. Immerhin bekommt er 8 Wochen Haft. Dies wäre in Deutschland nicht passiert.. da hätte er - wenn überhaupt Bewährung bekommen. Tiere sind bei uns doch immernoch Gegenstände vor dem Gesetz, falls dem nicht so ist könnt mich ja mal jemand aufklären.
Hoffentlich läuft der Hund diesem Idioten nochmal über den Weg wenn er Groß ist und erinnert sich an ihn. Oder Nein, dann wird er ja eingeschläfert... Ungerecht sowas.
Kommentar ansehen
06.08.2010 01:52 Uhr von Aib
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Marknesium: Wenn du Kinder hättest würdest du das garantiert anders sehen ;)
Schätze jetz mal das du noch nicht viel mit Kindern zu tun hattest (kleine Brüder/Cousins) da kann es schon sein das du momentan emotional noch mehr empathie für Haustiere hast als für Kinder, deswegen
@StrammerBursche beruhige dich mal wieder und spar dir die Spucke.

Ich finde diese Sache absolut widerlich. Ne längere Haftstrafe wäre absolut angemessen, schon so. Insbesondere aber auch weil offensichtlich ist, dass dem Täter jeglicher Respekt vor Lebewesen fehlt.

Aber nur mal so, schaut euch das Video in der Quelle an.
Finde die Bildfehler:
1. Hundewelpe
2. 4 Täter
3. Halbtot gequält

So ein Quatsch! Da ist ein Vollidiot und 4 Typen die garnicht checken was abgeht und dann auch dazwischengehen (zumindest 2). Die Altersangabe kauf ich der Bild nicht ab und halbtot ist der Hund offensichtlich auch nicht. Ich möchte die Bildredaktion verklagen weil sie meinen Puls durch Lügengeschichten in die Höhe getrieben hat. ******* BILD

2 Jahre für den Täter und nie wieder ein Tier besitzen und basta.
Kommentar ansehen
06.08.2010 03:15 Uhr von dr-klappspaten
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Abfall: Die Hände auf die Kniescheiben kleben und dann ab in eine Pitbullzucht. Hoffentlich wird er namentlich bekannt und eine Gruppe von netten Menschen hängt ihn mit dem Sack am Auto an.

Zum Glück für solchen minderwertigen Dreck von "Mensch" dürfen Leute wie ich nie in die Politik ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?