05.08.10 20:23 Uhr
 487
 

Genetische Komplexität von Hornkieselschwämmen verblüfft Experten

Ein Forschungsteam um Mansi Srivastava von der University of California in Berkeley hat nun erstmals das Erbgut einer Schwammart vollständig entschlüsselt. Dabei stellte sich heraus, dass das Erbgut der untersuchten Hornkieselschwämme (Amphimedon queenslandica) überraschenderweise sehr komplex ist.

Die Tiere verfügen weder über Organe, noch über Muskeln. Auch ein Nervensystem ist nicht vorhanden, weswegen man eigentlich ein relativ einfaches Genom vermutet hatte. Die Wissenschaftler analysierten das Erbgut anhand von Embryonen- und Larvengewebe, um eine möglichst unverfälschte DNA zu erhalten.

Das Team identifizierte über 18.000 verschiedene Gene, von denen viele quasi zur Basisausstattung komplexer Tiere gehören. Die neuen Erkenntnisse könnten das Verständnis über diverse Sachverhalte verbessern, zum Beispiel darüber, wie die Entwicklung von einzelligen zu mehrzelligen Organismen ablief.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Gen, Erbgut, Schwamm, Larve
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2010 20:23 Uhr von alphanova
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Schwämme sehen zwar recht unscheinbar aus, aber offenbar haben sie es in sich - im wahrsten Sinne des Wortes. Das Forschungsprojekt hat mittel- oder langfristig auch einen medizinischen Nutzen: Eventuell lässt sich die Wirkungsweise von Krebs (eine typische "Mehrzeller-Krankheit") dadurch besser verstehen, was neue Ansätze für Behandlungstherapien ermöglichen würde.
Kommentar ansehen
05.08.2010 23:00 Uhr von uebl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe Veganer: Nur noch mit Waschlappenbaden. Viva Spongebob!

[ nachträglich editiert von uebl ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?