05.08.10 15:12 Uhr
 12.790
 

Senden: Behörde will gegen Sex-Orgien Maßnahmen ergreifen

Gegen ein zunehmend frivoles Treiben an mehreren Baggerseen nahe der schwäbischen Stadt Senden kündigte die Behörde Maßnahmen an. Vorwiegend sollen dort in den letzten Jahren "Erotikkampfzonen" aus der Homosexuellenszene, aber auch orgiastische Szenen von Hetero-Paaren stattgefunden haben.

Es seien dort idyllische und großzügige Erholungsbereiche entstanden, so der Bürgermeister von Senden, Kurt Baiker, gegenüber den Medien. Aber die einstigen, vereinzelten Liebesspiele nahmen mittlerweile überhand. Dildos, Pornohefte, abgelegte Kondome treffe man dort zunehmend an.

Inzwischen bezeichnen die Einheimischen, die sich an diesen Baggerseen von zunehmenden Sex-Orgien belästigt fühlen, das Gebiet "Porno-Island". Nun werden verstärkt Kontrollen unternommen. wer außerhalb der FKK-Areale nackt angetroffen wird, muss mit einem Bußgeld von bis 1.000 Euro rechnen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Porno, Erotik, Behörde, Strand, Kondom, Orgie, Dildo, Senden
Quelle: www.abendzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2010 15:31 Uhr von wicked sick
 
+59 | -9
 
ANZEIGEN
Super! "Porno-Island" :D
Kann man sich irgendwo als Kontrolleur bewerben? :)
Kommentar ansehen
05.08.2010 15:44 Uhr von Earaendil
 
+58 | -45
 
ANZEIGEN
mein gott: da können wieder ein paar leute nicht gönnen!
die tun doch keinem was.....sehr spiessig!
Kommentar ansehen
05.08.2010 15:47 Uhr von Noseman
 
+23 | -26
 
ANZEIGEN
Typisch Beamte: Die sind ja nur neidisch.
Kommentar ansehen
05.08.2010 15:48 Uhr von Earaendil
 
+30 | -11
 
ANZEIGEN
die sachen mitnehmen is ja ok,daß man seinen müll generell nicht liegen lässt ist ja klar!


und NEID ist definitiv der grund für solche klagen :)

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
05.08.2010 15:52 Uhr von Götterspötter
 
+28 | -12
 
ANZEIGEN
Wieder mal typisch "Mensch": Da wollen ein paar Leute "Spass" haben und sich "lieben" und sofort wird "verboten" ......

Ich wünschte mir - die Behörden" würden gegen "Gewalt und Totschlag" auch so entschieden vorgehen !!
Kommentar ansehen
05.08.2010 15:55 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Sowas fehlt hier ^^
Kommentar ansehen
05.08.2010 15:57 Uhr von ckh
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
Wo genau liegt dieser Baggersee nochmal? Anfahrtswege? Eintrittspreise? ;)

Ich denke übrigens nicht, dass man vom Anfassen eines benutzen Kondoms krank werden kann.
Kommentar ansehen
05.08.2010 15:59 Uhr von Gelber-Engel
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ich glaub: ich hab schon mal auf YP ´n film über porno island gesehen :))
Kommentar ansehen
05.08.2010 16:01 Uhr von Earaendil
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.08.2010 16:07 Uhr von KaktusJack
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Neid? Das hat weniger mit Neid als mit der Sanktionierung von fehlendem Anstand und Schamgefühl zu tun. Die können ihren Spaß doch auch an von der Öffentlichkeit nicht einsehbaren Orten haben. Da hätte sicher niemand etwas dagegen.
Kommentar ansehen
05.08.2010 16:08 Uhr von Nebelfrost
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenn ich ebenfalls der meinung bin, dass hier vor allem neid oder sexueller frust in den eigenen 4 wänden der motor des anstoßes ist, so muss ich in dem punkt dennoch papieinertochter recht geben, dass es einfach unhygienisch ist, wenn dort benutzte dildos und verbrauchte kondome am strand liegen gelassen werden. gerade spielenden kindern, die sich nichts dabei denken, sollte so etwas nicht in die hände fallen, aus rein gesundheitlichen gründen. im schlimmsten fall braucht nur eines der kinder durch irgendwas eine kleine wunde an der hand haben und schon findet eine infektion statt. zudem ist es umweltverschmutzung, da diese materialien biologisch nicht abbaubar bzw kunststoffe sind und es verschandelt das bild des strandes, was auch kein sonderlich positives bild bei touristen hinterlässt.

ob hingegen jemand jetzt generell in der öffentlichkeit poppen muss, ist mir herzlich rille.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
05.08.2010 16:11 Uhr von dr.b
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@Earaendil: Neid ist da eher weniger gegeben, weil Familienväter in der Regel mit ihrer Frau glücklich sind und nicht unbedingt neidisch sind auf eine frivole Gruppe Männer die sich gegenseitig beglücken.
Muß man sich gegenseitig um halb fünf uhr Abends an öffentlichen Badeseen bepimpern und dannach seinen Dreck liegen lassen? Ich kenne die Gegend...Du auch...schau es Dir an.....schön ist was anderes.....
Kommentar ansehen
05.08.2010 16:18 Uhr von meks3478
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die ihren Dreck nicht wegräumen können. Da hat bestimmt keiner was dagegen wenn sowas zu entsprechenden Zeiten stattfindet. Aber ich auch kein Bock am nächsten Tag in dem Dreck zu sitzen. ihhhhh
Kommentar ansehen
05.08.2010 16:45 Uhr von GuruRoach
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und was für Massnahmen fallen denen ein?
Die machen jetzt aus der Gegend absichtlich einen Sumpf bis auf ein paar eingefriedete Badezonen die dann leicht zu überwachen sind.
Wäre ja noch schöner wenn es irgendwo ein Fleckchen gäbe das nicht reglementiert und überwacht ist.

Das trifft auch alle normalen Badegäste die bisher dort keine Probleme hatten.

[ nachträglich editiert von GuruRoach ]
Kommentar ansehen
05.08.2010 16:47 Uhr von Noseman
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wie hier viele schon sagten: Der Müll ist das Problem, nicht die Nacktheit.

Und zuviel ekliger Müll liegt auch an Orten herum, wo nicht gepoppt wird.

Dagegen sollte her etwas getan werden, anstatt drüber zu weinen, wenn jemand so rumläuft wie Gott ihn schuf
(diese Redewendung verwende ich jetzt mal dreisterweise, auch wenn ich dezidierter Atheist bin).
Kommentar ansehen
05.08.2010 16:54 Uhr von artefaktum
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Also "Baggersee" passt da scho sehr gut ...
Kommentar ansehen
05.08.2010 17:32 Uhr von AugenAuf
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Also seinen "Abfall" sollte man schon wieder mitnehmen. Das bezieht sich auf sämtliche Bereiche wie zB. Flaschen etc.. Ansonsten was das frivole angeht, einfach spießiges Gehabe.
Kommentar ansehen
05.08.2010 17:46 Uhr von Deejah
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
wie soll man diese "Nachicht" nur ernst nehmen ^^

@ LuckyBull(Newsverfasser - lösch deinen Account
Kommentar ansehen
05.08.2010 18:12 Uhr von esopherah
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
typisch deutschland: 1000€ strafe, dabei hätten ein paar mülleimer, schilder und gelegentlich ein sichtschutz zur allgemeinen zufriedenheit beigetragen. So muss der feind und räuber (früher freund und helfer) wieder herhalten und unmut schüren, auf dass sich alle angepisst fühlen...
Kommentar ansehen
05.08.2010 18:18 Uhr von meks3478
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@esopherah: feind und räuber - geil !!!
Kommentar ansehen
05.08.2010 18:35 Uhr von snfreund
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
@ PapiEinerTochter: ****Wer Sex haben will der verzieht sich bitte in seinem Bett****

ha, ...ha, ....ha, ....bei dir geht es wohl nur im dunkeln und nur im bett, selbstverständlich nur in missionarsstellung, ...hahahahaha
Kommentar ansehen
05.08.2010 18:55 Uhr von rolf.w
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@PapiEinerTochter: "...aber an so einem Strand laufen auch kleine Kinder rum..."

Immer dieses abgedrosche Argument mit den Kindern, die dürfen das natürlich nicht sehen, nein. Die sollen sich lieber Mord und Totschlag im TV ansehen.
Das Problem, das die Eltern haben, ist weniger, dass die Kinder den Sex sehen, sondern eher, dass man ihnen hinterher erklären soll, was sie da eigentlich gesehen haben. Da wird den lieben Kleinen lieber etwas vom Storch erzählt, als die Wahrheit zu sagen. Das ist das wahre Problem, die Prüderie der Eltern.
Kommentar ansehen
05.08.2010 19:14 Uhr von rolf.w
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@PapiEinerTochter: Da Du Sex = Porno setzt ist es schwer Dir zu helfen. Entweder Du guckst die falschen Pornos (SM/BDSM, etc. also Gewalt) oder Du hast ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität.
Ansonsten bin ich der Meinung, Kleinkinder können mit dem, was sie da sehen noch nichts anfangen und für für ältere Kinder ist es wohl oft eine bessere Aufklärung über die Sexualität im Allgemeinen, als sie sie je von ihren, meist zu diesem Thema gehemmten, Eltern je erhalten werden.
Das Kinder bei diesem Thema am liebsten weggesperrt werden ist eher einen gesellschaftlich bedingte Sache, als eine logisch zu begründende. Eltern, die hier ihre Kinder ausklammern haben meist kein Problem damit, dass sich ihre Kinder die ewigen Schlägereien in Tom&Jerry Filmen ansehen.
So, jetzt darfst Du wieder Minus drücken.

[ nachträglich editiert von rolf.w ]
Kommentar ansehen
05.08.2010 19:19 Uhr von rolf.w
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@PapiEinerTochter: "...die Comunity wird sich über dich auch die Gedanken machen"

Meinst Du wirklich, die hält mich für so wichtig, als dass sie sich über mich Gedanken macht? Also ich tue es nicht.
Kommentar ansehen
05.08.2010 19:22 Uhr von Earaendil
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie gesagt: das man seinen dreck weg macht,halte ich für sehr selbstverständlich...dazu gehören ja auch benutzte gummies...logo?logo!


und ich denke mal nicht,daß die leute da um halb fünf abneds rumpimpern,sondern eher in der nacht oder in den späten abendstunden..wenn nicht, seh ich das natürlich auch als eher .. sagen wir..unpassend an.man muss ja andere leute nicht absichtlich provuzieren...

@dr.b.....warst du mal länger als 5 jahre verheiratet?^^....es gibt massif familienväter und auch die dazugehörigen mütter die alles andere als zufrieden sind^^...

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?