05.08.10 13:39 Uhr
 168
 

US-Firma bringt 599 PS starken Pontiac Coupé Firebreather

Eigentlich hieß das Pontiac-Coupé Firebird, doch diesen Namen durfte der Tuner aus Amerika nicht benutzen. Also heißt sein Umbau nun Firebreather.

Der Wagen soll an das Pontiac-Coupé vergangener Zeiten erinnern und weicht daher teils sehr stark von der Optik der Basis ab. Schon "Bandit", im Film "Ein ausgekochtes Schlitzohr", fuhr solch einen Wagen.

Unter der Haube des rund 45.500 Euro teuren Coupés kommt ein V8 mit 599 PS zum Einsatz.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, PS, Tuning, Pontiac Coupé Firebreather
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2010 13:44 Uhr von Unrealmirakulix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sehr schick: und gar nicht so teuer...

Haben will
Kommentar ansehen
05.08.2010 18:37 Uhr von Compolero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Sieht aus wie der Camaro mit ner Plastik Nase und anderen Heckleuchten...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?