04.08.10 17:46 Uhr
 452
 

"StarCraft 2" wurde innerhalb von zwei Tagen 1,5 Millionen mal verkauft

Dass StarCraft 2 ein großer Erfolg für Entwickler Blizzard werden würde, war anzunehmen. Doch nun gibt es die ersten Verkaufszahlen, die genau das bestätigen.

So ist das Echtzeitstrategiespiel innerhalb der ersten 48 Stunden nach Verkaufsbeginn ganze 1,5 Millionen mal über die Ladentheke gegangen. Eine Million Exemplare wurden allein am ersten Tag verkauft.

Wie Mike Morhaime sagt: "Wir haben StarCraft 2 in elf verschiedenen Sprachen und auf fünf Kontinenten veröffentlicht, um sicherzustellen, dass so viele Spieler wie möglich sich direkt am ersten Tag einloggen und spielen konnten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extron
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verkauf, Game, Blizzard, StarCraft, StarCraft II
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2010 17:46 Uhr von Extron
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ein super Start, aber man kennt es nicht anders von Blizzard Games. Support und Preis / leistungsverhältniss immer gut.
Kommentar ansehen
04.08.2010 18:48 Uhr von PuerNoctis
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
War von Blizzard echt nicht anders zu erwarten. Top-Qualität, und wie immer ist die Lokalisierung der Deutschen Version, gerade die Synchronisation der Stimmen, erste Sahne.

Und für mich eines der wichtigsten Sachen: Die Battle.Net Server halten diesem Ansturm seit Release stand - da kann sich Ubisoft, EA und Valve (Steam) mit ihrem Wahnwitz von Kopierschutzmaßnahmen eine Scheibe abschneiden!

[ nachträglich editiert von PuerNoctis ]
Kommentar ansehen
04.08.2010 19:55 Uhr von VinceVega78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zu recht: klasse leistung von blizzard, habs mehrmals durchgespielt ohne dass der pc einmal abstürzt, batllenet funktioniert und das spiel ist auch richtig gut.
Kommentar ansehen
04.08.2010 20:59 Uhr von kulijo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Südkorea: Die Verkaufszahlen wären noch viel höher, würde Blizzard das Spiel in Südkorea wie bei uns verkaufen.

Möchte mal wissen wie die Zahlen nach einer Woche aussehen.

@PuerNoctis:

Nimm den Mund nicht zu voll, SC2 läuft nicht ohne Internet. Der angebliche Offlinemodus ist bei mir und anderen nicht zu finden! Wenn das mal kein Kopierschutz ist...
Ansonsten ist das Spiel wirklich klasse aber auf Deutsch nicht zu ertragen. Stichwort übersetzte Einheiten.
Kommentar ansehen
04.08.2010 22:35 Uhr von argl0815
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
kulijo: Den Offline Modus bekommst vorgeschlagen wenn du keine Internetverbindung hast.

Schon gemacht, allerdings hat man dann natürlich keinen Zugriff auf die Achievments (was grade eine der Motivationen für mehrmaliges durchspielen ist).

Fand die deutsche Sync btw nicht schlecht, hab mir aber trotzdem nach dem ersten durchspielen mal den englischen zum Vergleich gesaugt. Geschmackssache was besser ist.
Kommentar ansehen
05.08.2010 02:44 Uhr von kulijo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@argl0815: Genau das mein ich doch... Wenn ich mich vom Internet trenne wird mir eben NICHT der offlinemodus vorgeschlagen und ich kann gar nicht spielen. Bei nem Freund genauso und im Netz berichten auch andere über das Problem. Gibt leider immer noch Orte in denen man kein Internet hat. Zum Beispiel manche Kasernen der Bundeswehr.

Probleme mit der deutschen Fassung bekommt man, wenn man sich mal youtube videos von sc2 anguckt oder esl tv. Da werden nämlich die englischen Einheiten- und Gebäudenamen verwendet sodass man kein Wort versteht. Und im Multiplayer finden sich zu dem Bugs und Serverprobleme.
Wie gesagt, das Spiel ist trotzdem geil...
Kommentar ansehen
06.08.2010 00:12 Uhr von xDP02
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man: ein Bischen rumspielt und einfach mal Abbrechen drückt findet man, siehe da, den Offline Modus.

Kommt man zum Login Screen einfach abbrechen, dann wird man gefragt ob man offline spielen will.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?