04.08.10 13:00 Uhr
 1.826
 

Thüringen befürchtet, dass die Wartburg den Welterbestatus der UNESCO verliert

Nachdem das Verwaltungsgericht Meiningen einem Unternehmen erlaubt hat, in Sichtweite der Wartburg einen Windkraftanlagen-Park zu errichten, fürchtet das Land Thüringen, dass die Wartburg ihren Status als Weltkulturerbe verlieren könnte.

Vize-Regierungssprecherin Marion Wolf sagte, dass das Land alles dagegen unternehmen wird, um dies zu verhindern. Auch will sie den Unternehmen alternative Flächen zur Verfügung stellen.

Zwar hat sich die UNESCO zu diesem Fall noch nicht geäußert, aber im letzten Jahr verlor zum Beispiel Dresden diesen Status, weil eine Brücke im Elbtal gebaut wurde.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Thüringen, UNESCO, Weltkulturerbe, Verlieren, Wartburg
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2010 13:15 Uhr von Seravan
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
solange es keine anderen wichtigen Dinge gibt die entschieden werden müssen, kann man sich mit sowas Beschäftigen.

Gibt sinnvolleres was debattiert werden müsste.

Ehrenstatue für den "umgefallenen Sack Reis" oder Ehrenbürgerschaft für den Erfinder des "Siemens Lufthaken"
Kommentar ansehen
04.08.2010 13:33 Uhr von Benno1976
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Von da oben: sieht man noch ganz andere Schandflecken, z.B. Eisenach . Also locker bleiben.
Kommentar ansehen
04.08.2010 14:05 Uhr von francodimo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Doppelte Verneinung: Zitat:
Vize-Regierungssprecherin Marion Wolf sagte, dass das Land alles dagegen unternehmen wird, um dies zu verhindern.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wenn sie das so gesagt hat, hat sie es wohl schon falsch ausgedrückt oder zumindest unglücklich. Denn man will sicher alles FÜR die Verhinderung der Aberkennung unternehmen.
Kommentar ansehen
04.08.2010 18:33 Uhr von loman69
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eisenach ist so ein Drecksloch und die jammern wegen paar Windräder.
Kommentar ansehen
04.08.2010 19:52 Uhr von Floppy77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist: schon etwas wichtig, weil damit der eine oder andere Tourist in diese Ecke gelockt werden kann. Für ein paar Windräder macht sich keiner auf die Reise.
Kommentar ansehen
05.08.2010 00:29 Uhr von f6blue2000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@loman69: wie kommst du darauf das Eisenach ein Drecksloch ist.
Kommentar ansehen
05.08.2010 08:29 Uhr von lugfaron
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@News: Nicht Dresden, sondern das "Elbtal" verlor diesen Status!
Kommentar ansehen
05.08.2010 17:14 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat das mit Dresden zu tun? Es ist auch für die UNESCO ein kleiner Unterschied ob sich etwas nur in Sichtweite befindet, oder ob man seine verdammte Brücke mittendurch baut, nachdem man vorher mehrmals ausdrücklich über die Konsequenzen gewarnt wurde.
Im Zweifel: Nachfragen.
Kommentar ansehen
05.08.2010 18:39 Uhr von phal0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen interessiert eigentlich dieser dämliche: Titel. Das Elbtal ist auch mit Brücke immer noch sehr sehenswert (Bad Schandau). Und genau ist die Wartburg sicher auch noch sehr sehenswert, mit ein paar dämlichen Windrädern.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?