04.08.10 12:41 Uhr
 6.784
 

Nachspiel: Spanien und Niederlande müssen für brutales Fußball-WM-Finale Strafe zahlen

Sowohl Spanien als auch die Niederlande werden nun für ihr hartes Spiel bei der diesjährigen Fußball-WM bestraft. In dem Finale mussten acht Gelbe Karten und eine Gelb-Rote gezückt werden, so oft wie noch nie in der WM-Historie.

Nun griff die FIFA durch und Spanien muss 7.300 Euro Strafe zahlen, die Niederlande gar 10.900 Euro. Nach den Regeln kann die FIFA diese Geldstrafen fordern, wenn in einem Spiel mindestens fünf Karten gezogen werden.

Bisher stand dieser Karten-Negativrekord bei dem WM-Finalspiel Argentinien gegen Deutschland 1986 mit sechs Gelben Karten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spanien, Strafe, Finale, Niederlande, Fußball-WM 2010
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2010 12:54 Uhr von logistiker
 
+56 | -2
 
ANZEIGEN
10.900 euro?

naja also im verhältnis zum preisgeld für die platzierung wird das niemanden stören. nicht ma n 0815 verein hätte da große geldprobleme danach o.O

"Der Weltmeister erhält alleine 30 Millionen, der Zweitplatzierte 24 Millionen"

24.000.000 $ - 10.900 $ = 23.991.000 $
schlimm schlimm^^

[ nachträglich editiert von logistiker ]
Kommentar ansehen
04.08.2010 13:09 Uhr von darQue
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
lol, absolute zustimmung! was eine lächerliche summe!
Kommentar ansehen
04.08.2010 13:20 Uhr von instru14
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Nachspiel Boa Ey ... was knallharte Strafen.... Schlimmer gehts nimmer.
Die FIFA was fuer ein knallharter Verein...
Kommentar ansehen
04.08.2010 13:56 Uhr von no_trespassing
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@logistiker: Deine Gleichung geht aber nur auf, wenn die FIFA denen noch ~10% Skonto gibt ^^.
Kommentar ansehen
04.08.2010 13:58 Uhr von K.T.M.
 
+41 | -0
 
ANZEIGEN
Auf der einen Seite muss Spanien eine Geldstrafe wegen unfairer Spielweise zahlen, gewann aber gleichzeitig den FIFA-Fairplay Preis. Das nen ich Konsequent.
Kommentar ansehen
04.08.2010 14:36 Uhr von Holy-Devil
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@K.T.M. gut das du es erwähnst hast. Sowas ist echt geil...
Kommentar ansehen
04.08.2010 14:41 Uhr von FredLB2001
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
So wenig: Warum musste Holland so wenig zahlen? Wenn ich an das Foul von de Jong denke (sein Kung-Fu Tritt). Allein dafür hätte er mit einer Strafe von 100.000€ belegt werden sollen). Die Holländer haben doch nach dem Spiel noch mit dem Schiri gehadert, er hätte Sie unvorteilhaft behandelt. Die können richtig froh sein, dass die das Spiel mit noch 10 Mann beendet haben. 2 weitere hätten mindestens noch fliegen müssen. Mindestens
Kommentar ansehen
04.08.2010 15:38 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
10.000: verarschen? xD
Kommentar ansehen
04.08.2010 21:21 Uhr von fraro
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und: ich hatte gehofft, beide Mannschaften werden nachträglich disqualifizert und der WM-Dritte wäre Weltmeister (verdient ;-)
Kommentar ansehen
04.08.2010 22:17 Uhr von datenfehler
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Fußball ist eben Fußball eine unfaire Prollsportart. Das Endspiel hat wieder einmal gezeigt, wie unzivilisiert diese Sportart ist. Kein wunder, dass die breite, einfache Masse ganz verrückt danach ist...
Kommentar ansehen
05.08.2010 08:49 Uhr von don_Zoltan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
FIFA: Leider ist hier die FIFA wie alle anderen Fussballverbände (egal ob National oder International).
Mit solchen Sanktionen machen sie sich einfach nur lächerlich. Wo ist denn bitte bei ~ 10.000 EUR die Strafe bei den Preisgeldern (und da kommen ja wohl noch Sponsoren-Preisgelder u.ä. dazu).
Wenn die FIFA sich herausnimmt für ein "schlechtes", zumindestens brutales Spiel eine Strafe zu verhängen, dann sollte dies auch wirklich eine Strafe sein. Also schon 1-2 Mio EUR (mind.).

Aber bei der Formel 1 ist es ja auch nicht anders. Nach außen hin will man zeigen das man sich ein vergehen nicht gefallen lässt, aber eine richtigen Strafe traut man sich nicht, weil man sonst die Teilnehmer vergraulen könnte...
Kommentar ansehen
05.08.2010 10:15 Uhr von Bierkeule
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sehr lustig! Die Strafen sind ja wohl jämmerlich und tun keinem der Verbände weh, das ist für die ein Klax. Aber einen Sinn sollen diese Strafen eh nicht erfüllen, viel mehr geht es darum das die Geldgeile Fifa noch etwas dazuverdient, auch nach der WM... Die Fifa ist einfach nur ein Geldgeiles Pack... die zahlen nichtmal Steuern für ihre Gewinne die sie in Ländern machen wo gerade WM etc. ist, das ist Bedingung das ein Land überhaupt für eine WM in Frage kommt! Traurig aber Wahr.
Kommentar ansehen
05.08.2010 19:21 Uhr von SmileToday
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ datenfehler: Yep, alle doof außer du...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?