04.08.10 12:26 Uhr
 2.215
 

Schlechtes Sehen kann durch Thrombose im Auge verursacht werden

Der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands hat jetzt in Düsseldorf darauf hingewiesen, dass schlechtes Sehen auch durch eine Thrombose im Auge verursacht werden kann.

Durch das Verschließen einer Augenvene durch ein Blutgerinnsel bestehe die Gefahr, dass der Betroffene erblinden kann. Es kann ein sogenanntes Makulaödem an der Stelle entstehen, wo das Auge am schärfsten sieht.

Der Verband weise darauf hin, dass dieser Zustand aber durch einen operativen Eingriff, bei dem Medikamente dem Auge zugeführt werden, beseitigt werden kann. Auch eine Laserbehandlung wäre in Kombination möglich. Das Ödem kann Grünen Star verursachen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Auge, Ursache, Sehen, Thrombose
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2010 12:53 Uhr von dreamlie
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
klingt: schon interessant. doch wer übernimmt die kosten? dann wären ja optiker bald nutzlos.
Kommentar ansehen
04.08.2010 18:51 Uhr von sonnenschein104
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
thrombose: ich hatte auch eine Thrombose vor 2 1/2 Jahren in der Wade ...ich weiß auch das mann sie überall bekommen kann....aber das man sie auch im Auge bekommen kann habe ich noch nie gehört.
Kommentar ansehen
05.08.2010 15:13 Uhr von m3r0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab noch nie von jemandem gehört das er sowas bekommen hätte oder er selber ma von sowas gehört hat...soein quark, kann schon vorkommen aber vllcht bei 1: 100000 ,alles nur geldmacherei

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?