04.08.10 09:28 Uhr
 154
 

Fraktionsvize Michael Fuchs (CDU) fordert Ende der Kurzarbeit

Dadurch, dass die Krise sich seinem Ende zuneigt, fordert der Fraktionsvize Michael Fuchs (CDU), die Verlängerung der Kurzarbeit bis März 2012 noch mal zu überdenken.

Fuchs ist der Meinung, dass diese Regelung ein Fehler wäre und sagte im ARD-Morgenmagazin, dass diese Regelung für die Krise gut gewesen wäre. Doch die Krise sei vorbei und wir bräuchten diese Regelung nicht mehr.

Außerdem sei Fuchs der Meinung, die "Firmen bunkern Arbeitnehmer" und "wollen sie nicht auf den Markt lassen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: CDU, Arbeitnehmer, Verlängerung, Kurzarbeit, Michael Fuchs
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2010 09:28 Uhr von leerpe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was versteht denn der Herr Fuchs unter Arbeitnehmer auf den Markt lassen? Regt er sich jetzt auf, dass die Firmen ihre Arbeiter nicht entlassen? Ich denke mal den Arbeitern gefällt es besser "gebunkert" zu werden, als auf dem "Markt" zu sein. Also zeigt mir mal in Deutschland einen Politiker, der nicht mit wenigen Worten viel Mist quatscht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?