04.08.10 08:08 Uhr
 2.354
 

Dresden: Autodiebe richteten am Wochenende großen Schaden an

Die Polizei berichtet, dass am letzten Wochenende ein Mercedes gestohlen wurde, der 15 Jahre alt ist.

Von Sonntag auf Montag wurde außerdem ein Airbag von der Fahrerseite eines anderen Mercedes entwendet. Dazu schlugen die Täter das Seitenfenster des Autos ein.

Die Täter konnten noch nicht ermittelt werden. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Diebstahl, Dresden, Schaden, Wochenende
Quelle: www.dnn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
Niedersachsen: Zwölfjähriger Schüler bei Schwimmunterricht ertrunken
Urteil: AfD-Politiker Wolfgang Gedeon darf "Holocaust-Leugner" genannt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2010 08:23 Uhr von DeeRow
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
marshaus: Deine Journalistische Karriere in allen Ehren, aber wenn du nun über jedes Auto, welches aufgebrochen oder beschädigt wird, eine News schreibst, wirst du nie wieder arbeitslos.

Ist klar geworden?

Zur Not kannste mich mal interviewen, mir wurde auch schonmal ein Wagen aufgebrochen. Ich hängs net gern an die große Glocke, sowas schlägt ja immer ein, wie eine Bedrohung der westlichen Welt mit Nuklearwaffen...
Kommentar ansehen
04.08.2010 08:43 Uhr von sevenOaks
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
´großer schaden´: wo ist jetzt der ´große´ schaden...?!

eine fuffzehn jahre alte karre wurde geknackt und ein airbag geklaut - peanuts!

außerdem schreibst du selbst "Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest"

miese news, sry.. -.-
Kommentar ansehen
04.08.2010 09:04 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Naja er wird sich sicherlich noch steigern: bei seinen zukünftigen News.

Für die erste news schon cnith schlecht aber ncoh mit deutlich Potential nach oben.

Schonmal überlegt dass sich eine 3-Zeiler-Quelle für Shortnews nciht umbedingt eignet??
Kommentar ansehen
04.08.2010 10:20 Uhr von Praggy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wenn es ne c klasse war: mussten die diebe ja schon aufpassen, dass sie nicht beim türaufbrechen die ganze tür in der hand hatten wegen dem rost.
so ein auto klaut keiner gern. rost an fahrwerksaufnahmen sind da auch keine seltenheit....
Kommentar ansehen
04.08.2010 10:54 Uhr von wordbux
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ein Mercedes gestohlen wurde: Was für eine bescheuerte News (?)
Gestern wurde in unserer Stadt ein Bobby-Car geklaut.
Der Täter ist mit dem Fahrzeug immer noch flüchtig ...
Kommentar ansehen
04.08.2010 11:41 Uhr von Python44
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die schlechteste News seit Wochen: Dagegen ist sogar Truman mit dnews als Quelle GOLD ;o)
Kommentar ansehen
04.08.2010 12:07 Uhr von loman69
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
is wö sonscht nüscht weider los in dräsden?
Kommentar ansehen
04.08.2010 13:15 Uhr von no_trespassing
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte jetzt wunders was passiert wäre: Mir juckte es schon beim Lesen der Schlagzeile in den Fingern wieder gegen die EU-Öffnung, für mehr Grenzkontrolle, etc. zu schreiben.

Aber ein einzelnes Fahrzeug? Schon erstaunlich, was hier alles durch die Newskontrolle geht.

Wenn es allerdings DEIN Auto war, dann hab ich nix gesagt. ^^
Kommentar ansehen
04.08.2010 16:36 Uhr von simao
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aha und jetzt: ich versteh gar nicht den sinn der nachricht. ist doch schön auto ist weg airbag ist weg und jetzt.
Kommentar ansehen
05.08.2010 00:35 Uhr von müderJoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die News hätte man interessanter gestalten können: Dresden: Autodiebe riskieren leben und entgingen beim Entwenden eines Airbags nur knapp einer Totalöffnung.

Wie ein Sprecher der örtlichen Polizeibehörde sagte hätten die Diebe auch Leicht den Deckel vom Airbag mit Stern vorraus auf die Nase gedrückt bekommen können.
Auch das Risiko von Rostflecken am weißen Hemd der Diebe ist nicht auszuschließen.

Was will man mit einem nackten Airbag?!?
Kommentar ansehen
05.08.2010 01:17 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ müderJoe: In einen Unfallwagen einbauen und ~700 Euro für ein Neuteil sparen !

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?