03.08.10 21:37 Uhr
 1.081
 

Nach Dumpinglohn-Vorwürfen: KiK gelobt Besserung

Nachdem der Textildiscounter Schlagzeilen aufgrund seiner Arbeitsbedingungen gemacht hatte, teilte das Unternehmen in einer Erklärung mit, sich während einer wirtschaftlich starken Phase auf das Kerngeschäft konzentriert "und sicher Fehler gemacht" zu haben.

Dies bedaure das Unternehmen, daher möchte KiK in Zukunft anders agieren. Erste Schritte sollen bereits unternommen worden sein. So habe das Unternehmen damit begonnen, neue Zuständigkeiten für Nachhaltigkeit und Kommunikation zu schaffen.

Diese Änderungen sollen unter anderem zu einem "konstruktiven Dialog mit der Öffentlichkeit" führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: EdGein
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vorwurf, Fehler, Lohn, Besserung, KiK
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2010 21:41 Uhr von Klassenfeind
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Die Botschaft: hör ich wohl.....

Und was ist mit den Entlassungen von Mitarbeitern, wiel sie Schulden hatten, was mit deren Bespitzelung ??
Kommentar ansehen
03.08.2010 22:49 Uhr von burn3r78
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
klingt logisch, man wirft einem vor Dumpinglöhne zu zahlen, und was macht der drauf? Nicht etwa seine Lohnpolitik überarbeiten, sondern "neue Zuständigkeiten für Nachhaltigkeit und Kommunikation" schaffen.
Na, das löst das grundlegende Programm aber mal sowas von...
Kommentar ansehen
03.08.2010 23:01 Uhr von strausbertigen
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Es muss heissen: KiK gelobt Besserung nach dem man bereits hunderte Millionen bereits eingesackt hat! Bei dem Saftladen würd ich aus Prinzip schon nichts kaufen.
Kommentar ansehen
04.08.2010 02:58 Uhr von Barni_Gambel
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Aber eins muss man KIK: lassen die haben echt super geile Klamotten zu moderaten Preisen!
Kommentar ansehen
04.08.2010 08:03 Uhr von mr_shneeply
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wer oder was zum Teufel ist KIK?

Kinder in Kirgisien?
Kommentar ansehen
04.08.2010 09:39 Uhr von Seravan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nur Löhne in Deutschland bemängeln?? Die Kleidung wird mitunter teils haarstäubenden Arbeitsbedingen von nicht gerade erwachsenen Personen in Drittländern hergestellt.
Die Bezahlung würde in Deutschland noch nicht mal für die Lebensgrundlage reichen.

siehe Link
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
04.08.2010 10:42 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Billig-Klamotten und Billig-Lohn: "Im übrigen gibt es in Deutschland viele, die es sich eben nicht leisten können, mit Levis Jeans etc. rumzulaufen, sondern sich nur solche Billigklamotten leisten können. "

Ja, das sind wohl die, die bei KiK arbeiten.
Wobei Takko nicht besser ist.

Nennt man wohl Kundenbindung: Zahle den eigenen Angestellten so wenig, dass sie sich sowieso nur deine Billig-Klamotten leisten können.

Es ist schon wie du sagst: Es gibt genügend, die trotz der "Vorwürfe" nicht einfach mal schnell woanders hingehen können und das doppelte für ein T-Shirt ausgeben können. Das mögen Hartz-IV-Empfänger sein, werden aber jetzt und in Zukunft auch immer mehr die sein, die bei solchen Discountern arbeiten.

Wenn die Arbeitgeber meinen, ihren Angestellten möglichst wenig bezahlen zu müssen, braucht sich aber auch niemand wundern, wenn die kein Geld zum ausgeben haben...

Kurz gesagt: Die Discounter sorgen für ihr eigenes Klientel...
Kommentar ansehen
05.08.2010 09:53 Uhr von NemesisPG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KiK: ist so ziemlich das mieseste was es gibt.Wer die Bilder aus Bangladesh gesehen hat wird wohl so schnell kein Billigwaren kaufen. Man mus sich schämen das Firmen in Deutschland gibt die auf Basis solcher menschenunwürdiger Bedingungen Waren herstellen lassen und verkaufen .
Kommentar ansehen
05.08.2010 14:00 Uhr von Jummi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neues: zu KIK kam gestern abend in der ARD auf Panorama.
Das scheint leider nur die Spitze des Eisberges zu sein, Wenn das in Deutschland so weitergeht, dann haben wir Verhältnisse wie in den ärmsten Regionen der Welt.

http://panorama.blog.ndr.de/

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?