03.08.10 16:21 Uhr
 839
 

Islamschule will von Niedersachsen nach Nordrhein-Westfalen umsiedeln

Salafisten, die in Braunschweig (Niedersachsen) eine Islamschule und den Verein "Einladung zum Paradies" betreiben und vom Verfassungsschutz beobachtet werden, wollen nach Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) umsiedeln.

Der niedersächsische Verfassungsschutz teilt weiter auf seiner Homepage mit, dass die Salafisten bereits ein Haus in Mönchengladbach erworben haben.

Der Salafismus gilt als Brutstätte von Terroristen. Der Salafismus will einen rigiden "Gottesstaat" errichten, wie es ihn zum Beginn des Islams gab. Demokratie betrachten die Salafisten als "falsche Religion".


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Islam, Niedersachsen, Verfassungsschutz
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2010 16:28 Uhr von chip303
 
+7 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.08.2010 16:28 Uhr von Urrn
 
+22 | -9
 
ANZEIGEN
Demokratie sei für Salafisten "faslche Religion", laut Verfassungsschutz. Aha, okay, dann können se sich ja gern aus Europa verpissen, mkay? :)

@chip303:

Na immerhin keine Anti-USA-Verschwörungsnews ^^

[ nachträglich editiert von Urrn ]
Kommentar ansehen
03.08.2010 16:33 Uhr von chip303
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@ Urrn: ich schreibe keine Verschwörungsnews.. dafür sind hier andere zuständig..

Und ich unke trotzdem.. nachher gehts frei nach dem Motto:

"Meister Meister, die Not ist groß, die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht mehr los..."

Sachliche Berichterstattung, sobald religiöse Themen berührt sind, enden grundsätzlich im Kommentarchaos, egal wie sachlich und neutral eine News auch verfasst ist oder von welchem Autor sie kommt...
Kommentar ansehen
03.08.2010 16:39 Uhr von Urrn
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Chip303: Das mit den Verschwörungen war ja nicht an dich, sondern andere Kandidaten adressiert ;)

Grundsätzlich geht hier jede News, politisch oder nicht, im Kommentarchaos unter, wenns nicht grad ne Reissacknews ist.
Für sachliche Berichterstattung biste hier sowas von an der falschen Stelle, das solltest du aber wissen. SN ist ein Unterhaltungsportal.

[ nachträglich editiert von Urrn ]
Kommentar ansehen
03.08.2010 17:16 Uhr von zoc
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
und noch blöder das Du wenig Ahnung hast: Elgoetz ...
Und zwar keine von islamischer (wie auch katholischer) Geschichte, die voller Blut klebt.
Keine Nachrichten und Informationen studierst die Dir zeigen das permanent im Irak immer noch Schiiten gegen Sunniten kämpfen und wo es eben regelmässig Dutzende von Toten gibt.
Das afrikanische Sunniten ständig Mord und Folter anwenden ...

Nicht das ich die Amis groß und das CIA oder FBI im speziellen, verteidigen möchte ... aber Deine Aussage (ein paar Religionsspinner) ist absolut lächerlich und zeugt von Unwissen oder Lüge.

Und wenn man sich mit islamischen Gruppierungen auskennt, so weiss man das selbst unter "normalen" Muslimen die Salafiten und Wahabiten ziemlich übel angesehen werden, weil die sich den Koran und die Sunna absolut willkürlich auslegen ...

Setzen - sechs.
Kommentar ansehen
03.08.2010 17:32 Uhr von BeaconHamster
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Wo viele Mitglieder einer bestimmten Religion leben, werden nunmal Schulen und Gebetsstätten errichtet, das stört mich nicht. Aber Ablehnung der Demokratie und Versuche diese abzuschaffen gehören nicht hierher.
Kommentar ansehen
03.08.2010 18:39 Uhr von penetrada
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Warum nicht nach Köln? Im Schatten der riesigen Moschee lässt es sich bestimmt ungestörter gen Mekka beten als in dieser Kleinstadt.
Kommentar ansehen
03.08.2010 19:28 Uhr von chip303
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ FestusOkey dafür muss man kein Prophet sein :) ich erkenne meine Schweinchen am Gang ...
Kommentar ansehen
04.08.2010 02:22 Uhr von strausbertigen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ach schau mal an: da werden also sog. Salafisten vom Verfassungsschutz überwacht und sind bereits bekannt und dennoch passiert das alles hier ganz lega in diesem Land? wo leben wir eigentlich? Raus mit diesen Typen samt Family und zieht ihren komischen Club oder "IslamSchule" oder was das sein soll, dahin wo es hingehört....in die Wüste Gobi oder ganz tausende Kilometer weit gen Süden!

Diesem Kulturterror den komischerweise immer von diesen Moslems ausgeht, muss endlich aufhören oder kam sich hier schon mal jemand von Hindus, Buddhisten oder Ortodoxen bedrängt vor? oder muss man die auch mit dem Verfassungsschutz überwachen? komischerweise nicht.....also was soll das mit diesem IslamKulturTerror? Ab nach Hause mit denen und zwar schnell! Reicht was die hier in Europa anrichten mit ihrer nicht vorhandenen Integrationsbereitschaft!
Kommentar ansehen
04.08.2010 06:50 Uhr von wordbux
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
vom Verfassungsschutz beobachtet werden: Was aber unternimmt man dagegen ?
Nix.
Und warum nix ?
Das würde mich mal interessieren.
Kommentar ansehen
04.08.2010 10:13 Uhr von aknobelix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
keine angst vorm islam bitte :-) denn ihr wißt ja-islam heißt frieden......

ja mia-der wahre islam ist schon verwunderlich-die,die nach dem buch richtig leben,sind terroristen-also wahre gläubige.

lust auf steinzeit habe ich eigentlich nicht,aber bei den vielen versprechungen als mann-vielweiberei,steinigungsoption usw-also das macht nachdenklich.

ich sollte für die zukunft steinehändler werden.

sorry für den sarkasmus-weiß auch das gleich gemeldet wird,oder ich entfernt werde-aber der kaffee hat noch keine wirkung heute morgen :-)
Kommentar ansehen
04.08.2010 12:56 Uhr von MyRevolution
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@wordbux: Es wird nichts unternommen, da man sofort wieder die Nazikeule schwingen würde, solange von dort keine akkute Gefahr besteht. Unsere Politik hält sich halt zu anderen egal ob Ausländer oder einem anderem Glauben, als unserem katholischem, toleranter. Das ist so und wird unter jetziger Regierung auch so bleiben gewöhn dich dran.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?